"Mann, die Sterne hageln voll." Wie bitte? "Weiß nicht, was ich sagen soll." Dem wiederum möchte man sich in vollem Umfang anschließen: "Was Kostet Die Welt?" lässt in einer Weise ratlos zurück, dass es schwer fällt, angemessene Worte zu finden.

Man will ja eigentlich nicht auf Eko Fresh eindreschen.

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @KingFarlane: Fool
    auch wenns verliert nich ernst gemeint, dämlicher scherz^^

  • Vor 10 Jahren

    @citizen85

    Ahh danke, jetzt weiß ich was für Leute InNo gemeint hat...

  • Vor 10 Jahren

    @citizen85: is aber wirklich so, weil einfach jeder schmock hip hop machen kann. man muss sich einfach fruity loops oder n anderes prog. laden, was bauen, das irgendwie nach nem hip hop beat klingt, n text über irgendnen shizzle schreiben, am besten über die eigene unantastbarkeit inkl. rap-star-status, den kram aufnehmen und als free download leaken oder bei youtube hochladen-
    btw: es gibt auch unheimlich viel beschissenen DnB

  • Vor 10 Jahren

    @Antik II (« ich persönlich finde, dass blumentopf als eine der wenigen bands im hip hop von den 90ern an bis heute alle paar jahre wieder alben rausbringen, die fresh sind und blumentopf lyrisch als auch inhaltlich MC's wie eko fresh ganz klar toppen und dass kaum etwas, was heutzutage produziert wird, das ansatzweise erreicht. auch reimetechnisch finde ich bands wie blumentopf tausend mal besser als die meisten heutigen newcomer, abgesehen von umse der hats drauf. »):

    Blubb. Dass es rap- und reimtechnisch bessere Sachen als die Töpfe gibt, ist unbestrittene Tatsache. Inhaltlich sind sie Mittelfeld und lyrisch nicht mal in der Nähe davon anzusiedeln. Mein letzter Comment zu Blumentopf

  • Vor 10 Jahren

    @Schnuppu09 (« @ inno: klar, da hast du recht ich akzeptier das natürlich genauso wie du akzeptierst dass ich f.r. feier.
    gehört zu deinen 2-3 ausfällen auf dem album auch königin der nacht? »):

    Natürlich akzeptiere ich das. Mich wundert nur, dass Leute wie Eko mit "kräht kein Hahn danach" abgetan werden, während man selber gleichzeitig noch viel belanglosere Sachen feiert.

    Königin der Nacht ist definitiv Totalausfall, neben dem Titeltrack und dem CJ Taylor-Feature

  • Vor 10 Jahren

    @InNo joa is deine meinung .. die find ich aber trotzdem relativ kacke
    Edit: dass die töpfe die besten überhaupt sind, find ich jetz auch nich, ich find aber das zusammenspiel der 4 mcs und sepalots fähigkeiten als dj bemerkenswert, naja, dass der topf die szene spaltet ist eh bekannt

  • Vor 10 Jahren

    @inno: heißt es, wenn du meine musik als "noch viel belangloser" bezeichnest, du deine musik nicht auch als "belanglos" betitelst?? ;) spaß.
    es geht mir nur nicht in den kopf wie du, wenn man f.r. und eko (als bsp), nebeneinander stellt, du eko um so viele strecken besser finden kannst, weil du hast ja eig ahnung von rap. was zeichnet eko denn so sehr aus??

  • Vor 10 Jahren

    Also F.R. ist unter objektiven Maßstäben (falls es solche gibt) ein technisch starker Rapper. Mich nervt nur seine Stimme extrem, außerdem trifft das, was er zu erzählen hat, einfach nicht meinen Nerv.
    Ahnung hin oder her, für mich muss ein Rapper eigenen Stil entwickeln, eine interessante Stimme haben und im Vergleich zur großen gesichtslosen Masse an guten Rappern außergewöhnlich flowen. Und genau da kommt Eko ins Spiel, denn er erfüllt alle Kriterien. Technisch ist er zwar "nur" oberes Mittelfeld, weiß aber seine vorhandenen Skills besser einzusetzen (zieh dir mal "Mickey Rourke" oder "200 Bars" auf youtube rein, beide noch relativ neu, evtl. verstehst du dann, was ich meine).
    Aktuelles Album ist zwar streckenweise zu poppig aufgezogen, aber Tracks wie "Ek lass nach" sind immer noch 100 Mal origineller als 90% von dem, was man sonst so aufgetischt bekommt.
    Und häng dich nicht zu sehr an dem "belanglos" auf, nicht mal du wirst leugnen können, dass nach Leuten wie F.R. noch weniger Hähne krähen, im Mainstream und in der Szene

  • Vor 10 Jahren

    wer sagt denn, nach wem hähne krähen und nach wem nicht. f.r. war 10 mal 2008 bei trl auf der 1 und war dort erst gestern wieder auf der 1. ich glaub das zeigt ja wohl, dass sich viele für ihn interessiern. ich finde es auch nicht fair über jemanden nur nach seiner stimme zu urteilen, vor allem wenns um rap geht.
    f.r. kennt niemand, der sich nicht mit hiphop befasst. trotzdem is er auf nr. 49 gechartet.
    und was is mit eko? trotz promi-dinner, trotz hundetrainer, trotz wieder aufkochen des urteils (in dem klar wird, dass er definitiv nicht weiß, was "samplen" ist), trotz pochers alten öse im video, trotz web-show und so weiter und so fort...chartet er grade mal auf platz 36.
    ich weiß jetzt nicht genau, nach wem der hahn genau nicht krähen soll.

    hab mir Mickey Rourke, is echt ganz okay.

  • Vor 10 Jahren

    eins meiner probleme bei eko ist eigentlich nicht, ob nach ihm ein hahn kräht oder nicht, sondern dass er als zweifellos jemand, der sich in geschäftlichen entscheidungen nicht gerade mit ruhm bekleckert hat, und als jemand, der es nötig hat, sich durch formate für offensichtlich abgehalfterte medienfiguren zu huren, sich permanent als der große marionettenspieler im biz darzustellen versucht. da lachen doch die hühner. das hauptproblem an dieser platte ist allerdings, dass sie inhaltlich wie musikalisch langweilig bis misslungen ist.

  • Vor 10 Jahren

    Königin der Nacht ist echt der größte Scheiß den ich seit langem gehört/gesehen habe.
    Sowas als Rap zu bezeichnen finde ich ziemlich gewagt, das Lied klingt eher nach Volksmusik, nur mit Beat.

  • Vor 10 Jahren

    Und ein Rapper der bei "Der Vip- Hundeprofi" mitspielt hat für mich sowieso jeden kleinsten Fetzen Street Cred verloren den er jemals hatte.

  • Vor 10 Jahren

    ich bin ein hahn, und ich krähe weder nach eko noch nach blumentopf! aber f.r ist irgendwie schon ein übertriebenes opfer.

  • Vor 10 Jahren

    @Schnuppu09 (« ich finde es auch nicht fair über jemanden nur nach seiner stimme zu urteilen, vor allem wenns um rap geht. »):

    Habe auch nie behauptet fair zu sein ;)
    Nee, im Ernst, ich kann mir auch Stimmen "schönhören", aber wenn mich der Inhalt und die Beats noch mehr anöden, fehlt mir die Motivation dazu.
    Zeiten, zu denen man "nur" rappen können musste, sind schon lange vorbei, denn das kann heute jeder zweite. Man muss aus der Masse herausstechen, und das wird F.R. (ich prophezeihe es mal) auch trotz weiterer Abitur-Image-Kampagnen auch in 10 Jahren nicht.
    Dass Eko sich irgendwie verzweifelt ins Zeug legt, um bei Zielgruppen anzukommen, die sich eh nie für ihn interessieren werden (Das perfekte Dinner-Zuschauer Co.), bestreite ich nicht. Aber andererseits muss er aufgrund seiner früheren Leistungen auch niemandem mehr was beweisen, während ein F.R. trotz 4 Studioalben immer noch nicht Fuß gefasst hat, außer bei einigen Wannabes, die solche Mucke brauchen, um sich wenigstens ab und zu besonders intelligent zu fühlen.
    So, auch das F.R.-Thema ist von meiner Seite langsam durch

  • Vor 10 Jahren

    ziemlich hasserfüllte rezension. ich will mal sehen wo ihr seid wenn ihr das durchgemacht hat was eko hat. in der rezension is kein bisschen respekt mehr vorhanden. langsam gehts echt zu weit. wenn man die musik scheisse findet ok aber nich den künstler persönlich angreifen.

  • Vor 10 Jahren

    Wenigsten lehrt mich die Platte bzw. das Review, dass das grandiose Sample von Busdriver Mozarts "Türkischer Marsch" ist.

    Toller Song und was Busdriver damit macht völlig verrückt.

    Um Eko ist es schade nach JKWWADS dachte ich es würde wieder aufwährts gehen, nach Königin der Nacht und Arschloch hab ich nichmal mehr reingehört ins Album, fand ich komplett schrecklich.

  • Vor 10 Jahren

    Ja das "Eko" kann Rappen.....ja das Eko kann gut sprüche kloppen......Aber diese Überpeinlichen Track´s mit Fraid und seinen supersinger G-Style
    ( wobei das G wohl für Ga...... , naja ihr wisst ja, steht)sind Extreme peinlich. 2001 habe ich mir Jetzt kommen wir langsam..... selber noch gekauft (hab sogar noch das shirt) aber ab dann kam nur noch Bullshit ( und das hat nichts mit dem SAV BEEF zu tun)

  • Vor 10 Jahren

    lustiger thread. so wie manche hier schreiben könnte man fast meinen es ginge um musik.

  • Vor 10 Jahren

    @Hey Apple! (« Königin der Nacht ist echt der größte Scheiß den ich seit langem gehört/gesehen habe.
    Sowas als Rap zu bezeichnen finde ich ziemlich gewagt, das Lied klingt eher nach Volksmusik, nur mit Beat. »):

    Demnachst in ihrem Musikantenstadl....Eko Fresh ( für unseren Älteren Zuschauer Frisch) feat Florian Silbereisen - Mit dem Lowrieder in die Berge