Er meint es ernst: Für den neuerlichen Versuch, aus der One-Hit-Wonder-Finsternis herauszutreten, reiste Eagle-Eye Cherry sogar bis ins ferne Nashville. In der Musik-Welthauptstadt sollte endlich der Knoten platzen. Doch leider wurde wieder nichts draus.

Dem Sänger und Songwriter gelingt es zu keiner …

Zurück zum Album
  • Vor 2 Jahren

    2 Sterne. Ist mir zu wenig. So ist es halt mir dem Musikgeschmack. Ich mag die Stimme von Eagle-Eye und seine entspannte positive Art Musik zu machen. Habe kein Probleme von Country und Pop einflüssen wenn es so zelebriert wird. Von mir 3-4 Sterne.