Es ist ein bisschen gemein und wird dem Kern der Sache sicher auch nicht gerecht. Trotzdem: Man kann nur hoffen, dass Duran Duran ihren Ex-Gitarristen Andy Taylor nie mehr zurück haben wollen. 2006 verließ Taylor seine Kollegen im Streit und mitten auf einer US-Tour ein zweites Mal nach 1985. Grund: …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    wieso vermutet der verfasser, dass es sich um osteuropäische models handelt?

  • Vor 11 Jahren

    Er kennt sie vom letzten Auslandsaufenthalt persönlich.

    :saint:

  • Vor 11 Jahren

    Vor ein paar Tagen war eine sehr negative Kritik hier zu lesen...was ist da los?
    Da wurde die Klasse Single Falling Down noch als Futuresex-Ausschussware betitelt...!?

  • Vor 11 Jahren

    @DeZed (« Vor ein paar Tagen war eine sehr negative Kritik hier zu lesen...was ist da los?
    Da wurde die Klasse Single Falling Down noch als Futuresex-Ausschussware betitelt...!? »):

    ...anderer Rezensent?

    nie vergessen: bei den Kritikern handelt es sich doch meist um PERSÖNLICHE und INDIVIDUELLE MEINUNGEN
    oder?

    oft neigt man ja dazu das in Massenmedien geschriebene Wort als "Gesetz" zu betrachten, das ist falsch, es bleiben immer nur Meinungen.
    Vorsicht also, es ist alles SUBJEKTIV, oder wie Einstein sagte RELATIV

    andere Anmerkung: obwohl ich ihn als Produzent und Künstler wirklich anerkenne, macht mir diese monopolistische "Timbalandisierung" der Popmusik langsam Sorgen, ist aber nur so ein Gefühl, dass ich mir nicht so erklären kann, aber alle Popsternchen und sogar Bands aus Pop und Rock schmeissen sich jetzt an den Typ ran (demnächst noch Linkin Park hab ich gehört) und bald hat er die Weltherrschaft, ich weiß nicht, mir gefällt das nicht

  • Vor 11 Jahren

    geht mir genauso.vor allem geht mir dieser timbaland-stil langsam aber sicher auf den wecker. irgendwann hat mans gehört. bestes beispiel hierfür ist wohl ayo technology von Fifty. Wäre eigentlich ein cooler Beat, wenn man das nicht sehr ähnlich schon auf dem Justin Album gehört hättte.

  • Vor 11 Jahren

    @Krizztuffa (« wieso vermutet der verfasser, dass es sich um osteuropäische models handelt? »):

    aufgrund ihrer namen: masha stopak, anna stopak, natasha belova, irena artemova.
    @DeZed (« Vor ein paar Tagen war eine sehr negative Kritik hier zu lesen...was ist da los?
    Da wurde die Klasse Single Falling Down noch als Futuresex-Ausschussware betitelt...!? »):

    kaum möglich, da wir bislang nur eine kritik pro album veröffentlichen :D nee ernsthaft: habe nochmal in der news vom 30.10. zum reha-video nachgeschaut, aber da stand auch nix drin. was liest du auch immer bei der konkurrenz, du böser böser dezed, du :angry:

  • Vor 11 Jahren

    das machen die falschen drogen :koks:

  • Vor 11 Jahren

    But I won't cryyyyyyyyyy for yesterdaaaaaaaaaay
    There's an ordinaaaaaaaary woooooorld
    Somehow Iiii have to fiiiiiiiiiiind
    And as I tryyyy to make myyyy waaaaaaay
    To the ordiiinaaaaaaary wooooooorld
    I will leaaaaaaarn to surviiiiiiiiiiiive

  • Vor 11 Jahren

    @DeZed (« Vor ein paar Tagen war eine sehr negative Kritik hier zu lesen...was ist da los?
    Da wurde die Klasse Single Falling Down noch als Futuresex-Ausschussware betitelt...!? »):

    kaum möglich, da wir bislang nur eine kritik pro album veröffentlichen :D nee ernsthaft: habe nochmal in der news vom 30.10. zum reha-video nachgeschaut, aber da stand auch nix drin. was liest du auch immer bei der konkurrenz, du böser böser dezed, du :angry: »):

    Ah, ok...es war cdstarts.de ...mein fehler. schon interessant, wie unterschidlich meinungen ausfallen. ich finde das album sehr gut..

  • Vor 11 Jahren

    aaahhhh.. die stopak-sisters...ein traum...

  • Vor 11 Jahren

    kommen gleich nach den jakob sisters. :hoho:

  • Vor 11 Jahren

    Hätte nicht gedacht, daß ich mal wieder Pop hören würde... ;)
    Ein gelungenes Album...

  • Vor 11 Jahren

    Ich finde es ist das beste Duran Duran Album seit dem 86'er Notorious. Und Michael Schuh hat recht, denn das Album kann man wirklich am Stück durchhören, ohne dass man über grössere Ausfälle stolpert.

    Ok, man hört vielleicht schon hie und da, dass Timbaland hier seine Finger im Spiel hatte, aber wirklich extrem kommt es ja nur bei 2 Liedern durch.

  • Vor 11 Jahren

    Hab das Album noch nicht auf voller länge gehört, dennoch bin ich der Meinung, dass "Falling Down" gegen "Ordinary World" abstinkt. Werd mich wohl auch in dieser Kombination nicht mit dem hippen Timbaland und Timberlake-Sound anfreunden können. Fette Beats machen ein Stück noch nicht gehaltvoll.

    Und ich werde den Eindruck nicht los, bei jeder Duran Duran-Rezension mit dem Frust des sich mit Simon Le Bon messen lassen müssenden Jugendlichen der 80er Jahre konfrontiert zu werden. Aber das werden wir Nachgeborenen wohl nie verstehen...

  • Vor 11 Jahren

    @maomoondog («
    Und ich werde den Eindruck nicht los, bei jeder Duran Duran-Rezension mit dem Frust des sich mit Simon Le Bon messen lassen müssenden Jugendlichen der 80er Jahre konfrontiert zu werden. Aber das werden wir Nachgeborenen wohl nie verstehen... »):

    Ein zu komplizierter Satz für mich!

  • Vor 11 Jahren

    @Krizztuffa (« Ein zu komplizierter Satz für mich! »):

    Deshalb schreib ja nicht ich die Rezensionen. Niemand versteht mich. :(

  • Vor 11 Jahren

    @maomoondog (« @Krizztuffa (« Ein zu komplizierter Satz für mich! »):

    Deshalb schreib ja nicht ich die Rezensionen. Niemand versteht mich. :( »):

    Fast. - Darum schreibst du "Rezension" und nicht "Rezession" wie viele andere. ;) Der Satz war an und für sich keineswegs zu kompliziert.

  • Vor 11 Jahren

    Duran Duran haben mit und ohne A.Taylor gute Alben gemacht( "Rio" /"Liberty")
    Mir gefählt "Astronaut" besser als
    "Red Carpet M.". Weniger Synty und mehr Gitare währen auf dem neuen Album besser gewesen;