Mit Erwartungen ist es immer so eine Sache: Wenn man sich allzu viel verspricht, landet man mit großer Wahrscheinlichkeit schwungvoll auf der Nase. Wie aber rettet man sich vor übertriebener Vorfreude, wenn alle Zeichen günstig stehen? Viel wichtiger: Wie bewahrt man sich vor der schmerzhaften Ernüchterung?

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    sehr gut geworden, wie ich finde. is zwar nicht so gut wie die vorgänger(liegt wohl auch dran, dass es nich so grimelastig is), aber immernoch viel besser als andere hiphop releases dieses jahr.

    4/5 wären locker gerechtfertigt, allein schon wegen den brechern sirens und where da gs.

  • Vor 13 Jahren

    finde das album einsame spitze!! dizzee rascal salonfähig, aber trotzdem verdammt gut!! muss allerdings zugeben, dass ich bzgl. inhalt der reime bei dizzee nur halben durchblick habe. flow- & beattechnisch sensationell!!