laut.de-Kritik

Die Mitsing-Hymnen sind Vergangenheit.

Review von

Als Britpop noch als Quark im Schaufenster lag, machte Dirk Darmstädter bereits mit seinen Mitsing-Hymnen auf sich aufmerksam. Ende der 80er waren die Hamburger Jeremy Days bekannt und beliebt für ihre wunderbaren Pop-Hits. Fast 20 Jahre später performt der smarte Sänger Darmstädter solo in der Tanzhalle St. Pauli. Erneute Kreisch-Performance vor der Bühne. Der Mann sieht immer noch gut aus, und auch die Coverversionen von Ryan Adams klingen einem noch tagelang nachträglich in den Ohren ...

Weitere 15 Jahre später erscheint nun "Before We Leave". Diesmal präsentiert der Ex-Tapete Records-Chef sein Album auf seinem eigenem Label Taeneck Records, und wieder sind einige gute Songs darauf zu hören. 2003 war die Euphorie allerdings noch deutlich größer, als er gemeinsam mit Bernd Begemann "This Road Doesn't Lead To My House Anymore" veröffentlichte. Lag aber sicherlich auch an dem glorreichen Halunken Begemann. Die Stimme ist auf jeden Fall geblieben, und auch die Melodien, die immerhin ab und zu im Ohr hängen bleiben.

"Top Of The World" zeigt Darmstaedters Händchen für schöne Pop-Kompositionen. Ein bisschen Westcoast-Flair gibt es mit "The Half Life" und spätestens bei "Capetown" taucht man ein, in die verträumten, ruhigen Rhythmen. Besonders schön die Bassline bei "Western Union". Ben Schadow verlieh schon einigen anderen Bands (Pele Caster, Bernd Begemann) die richtigen Töne. Ein weiterer V.I.P.-Gast ist Mike Finnigan, der bereits Jimi Hendrix und Leonard Cohen am Klavier und an der Orgel begleitete.

"Some Streets Will Lead Nowhere", hier säuselt sich Dirk weiter in die Hörer-Herzen. Eine schöne Herbst-Pop-Ballade, die man gerne im Radio hört. Auch der letzte Titelsong "Before We Leave" ist ein gelungener Abschluss auf dieser Eigenproduktion. Sollte man dieses Jahr bei seiner anstehenden Konzertreise wieder vor der Bühne stehen, dann wünscht man sich aber insgeheim die ewigen Ohrwürmer, wie "Are You Inventive", "Brand New Toy" oder "Rome Wasn't Built In A Day".

Trackliste

  1. 1. (You Hold Me) Captive
  2. 2. The Half Life
  3. 3. Top of the World
  4. 4. Seashells
  5. 5. Damage Control
  6. 6. Lie to Me
  7. 7. Capetown
  8. 8. Western Union
  9. 9. Some Streets Will Lead Nowhere
  10. 10. Punching Ball
  11. 11. Before We Leave

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Darmstaedter,Dirk – Before We Leave €12,98 €3,00 €15,98
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Before We Leave €14,99 €2,99 €17,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Dirk Darmstaedter

Dirk Darmstaedter erblickt das Licht der schönen Stadt Hamburg im Jahre 1965. Fünf Jahre später zieht er mit seiner Familie nach Teaneck/New Jersey.

Noch keine Kommentare