laut.de-Kritik

Treueschwüre im Konfettiregen.

Review von

Die Toten Hosen aus Düsseldorf (aus Düsseldorf!) sind überall, omnipräsent, allmächtig, man kann ihnen nicht entkommen. Sie sind in der Hitparade und in den Stadien, sie spielen in euren Wohnzimmern und trinken euch dort euer Bier weg. Wenn sie es euch nicht wegtrinken, brauen sie ihr eigenes. Sie sind in Argentinien und in euren Punk-Clubs und Bierzelten, auf euren Karnevals- und manchmal auf den Theaterbühnen. Zuletzt haben die Düsseldorfer sogar die Berlinale okkupiert und einen Film vorgestellt, der sie dabei zeigt, wie sie all das machen. Nach der sehr langen, erfolgreichen Tour zum Erfolgsalbum "Laune Der Natur"-Tour, die dann konsequenterweise "Laune Der Natour" hieß, schauen Campino, Kuddel, Breiti, Andi und Vom mit einem Live-Release zurück auf den vergangenen Triumphzug (anders kann man das nicht machen) zurück.

Den großen, offiziellen Tourabschluss feierte die Band natürlich in ihrer Heimatstadt Düsseldorf und ließ beim großen Finale erwartungsgemäß nichts anbrennen. Sie haben allerdings auch die 320232 Konzerte davor auf dieser Tour nichts anbrennen lassen. Natürlich, am Ende einer Tour ist Campinos Stimme noch rustikaler als sonst, das fällt aber meistens nicht auf, weil er von seinen Freunden ohnehin nicht für Schönklang engagiert wird.

Die Hosen lassen es also standesgemäß krachen und eröffnen den Abend zünftig mit einem Loblied auf den gepflegten Opel und gehen nahtlos ins "Auswärtsspiel". Wer so beginnt, verliert das Spiel nicht mehr. Danach folgt ein bunter Mix, der Titeltrack von "Ballast Der Republik" darf ebenso wenig fehlen wie der Titeltrack des aktuellen Albums. Mit "Heute Hier, Morgen Dort" gibt’s eine Coverversion des Hannes-Wader-Stücks, das der Band schon auf Platte gut geglückt war.

Und weil sie und ihr Publikum wissen, dass man sich auch selbst feiern muss, spendieren sie die Carpe-Diem-Nummern natürlich ebenfalls: "Das Ist Der Moment", "Altes Fieber", "Alles Mit Nach Hause". Wer schon jemals auf einem Hosen-Konzert war, weiß, wie die Story weitergeht: Die Klassiker ("Hier Kommt Alex", "Liebeslied", "All Die Ganzen Jahre", "Wünsch Dir Was", "Alles Aus Liebe") sind sowieso Fix-Starter. Ganz ohne Sauflieder kommt man ebenfalls nicht aus, diesmal muss das "Altbierlied" herhalten, davor hören wir noch "Bis Zum Bitteren Ende". Dafür ersparen sie uns "Zehn Kleine Jägermeister" und "Eisgekühlter Bommerlunder". Dazu ein paar aktuelle Stücke ("Unter den Wolken", "Wie viele Jahre (Hasta La Muerte)", "Wannsee". Haut alles hin.

Am Ende heißt es, nochmal ordentlich auf die Endorphin-Kacke zu hauen. "Tage Wie Diese" (hört man), Konfetti-Regen (hört man nicht). Überraschung: klappt ebenfalls, Publikum applaudiert erfreut und freut sich des Abends. Und bevor’s dann vorbei ist, soviel Tradition muss sein, "You’ll Never Walk Alone". Treueschwüre im Konfetti-Regen.

Die Toten Hosen haben alles richtig gemacht – auch wenn die aktuelle Platte vielleicht nicht ganz so gut ist, wie die davor, auch wenn der Film zwar amüsant, schlussendlich aber doch eine vergebene Chance war, der zu viel in zu schneller Zeit abreißt. Wer noch nicht genug hat, kauft sich die Edition mit der Bonus-CD "Auf Der Suche Nach Der Schnapsinsel". Da spielen die Hosen im Berliner SO36, Lars Frederiksen ist im Publikum und alles ist enger, verschwitzter und ein Stückchen räudiger als im Normalbetrieb – sofern es bei den Hosen Normalbetrieb gibt.

Souverän, da kann man nicht meckern.

Trackliste

CD 1

  1. 1. Laune Der Natur - Das Intro
  2. 2. Opel-Gang
  3. 3. Auswärtsspiel
  4. 4. Ballast Der Republik
  5. 5. Laune der Natur
  6. 6. Alles mit nach Hause
  7. 7. Heute Hier, Morgen Dort
  8. 8. Liebeslied
  9. 9. Das Ist Der Moment
  10. 10. Bonnie & Clyde
  11. 11. Altes Fieber
  12. 12. Nur Zu Besuch
  13. 13. Unsterblich
  14. 14. Pushed Again
  15. 15. Unter den Wolken
  16. 16. Steh Auf, Wenn Du Am Boden Bist
  17. 17. Disco

CD 2

  1. 1. Willkommen In Deutschland
  2. 2. All die ganzen Jahre
  3. 3. Wannsee
  4. 4. Alles Aus Liebe
  5. 5. Wünsch Dir Was
  6. 6. Hier Kommt Alex
  7. 7. Halbstark
  8. 8. Popmusik
  9. 9. Eine Kleine Nachtmusik
  10. 10. Du Lebst Nur Einmal
  11. 11. Freunde
  12. 12. Wie viele Jahre (Hasta La Muerte)
  13. 13. Bis zum bitteren Ende
  14. 14. Altbier-Lied
  15. 15. Alles passiert
  16. 16. Tage Wie Diese

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Die Toten Hosen - Zuhause Live: Das Laune der Natour-Finale €12,99 €3,00 €15,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Die Toten Hosen

Anfang der 80er trafen sich, der Legende nach, fünf junge Männer irgendwo in Düsseldorf, gründeten eine Band, gaben Konzerte, brachten Platten raus …

4 Kommentare mit 9 Antworten