laut.de empfiehlt

Die Nerven

Es war zwar nicht davon auszugehen, dass diese Band 2018 in irgendeiner Form harmloser oder selbstplagiierend daherkommen würde. Aber mit welcher präzisen Wucht Die Nerven auf ihrem vierten Album "Fake" den Nerv (har) der Zeit treffen, war dann doch beeindruckend.

Und nicht nur für die bisherige Hundertschaft an Freunden lauter Gitarrenmusik - ohne Voranmeldung preschte "Fake" Ende April dann auch noch auf Platz 13 der deutschen Albumcharts - und das z.B. vor einem Ed Sheeran!

Früher Feuilleton-Lieblinge, heute in den Charts. Schnell und konsequent machte sich das Trio schlau, welche neuen Felder man als Hitparadenband so erschließt, und ihr Manager antwortete darauf mit schwäbischer Bauernschläue: Tour-Nachschlag und noch mal Tournachschlag.

Wie auch immer, "Fake" stürmte auch in den Alben des Jahres-Charts der Redaktion ganz nach oben! Also, wer nicht dabei war, kann später nicht mitreden.

Termine

So 17.02.2019 Freiburg (Waldsee)
Mo 18.02.2019 Karlsruhe (Kohi)
Di 19.02.2019 Mainz (Schon Schön)
Mi 20.02.2019 Essen (Zeche Carl)
Do 21.02.2019 Bielefeld (Forum)
Fr 22.02.2019 Kiel (Schaubude)
So 24.02.2019 Rostock (Mau Club)
Mo 25.02.2019 Berlin (Berghain Kantine)
Mi 27.02.2019 Berlin (SO 36)
Do 28.02.2019 Nürnberg (Z-Bau)
Sa 02.03.2019 Passau (Zauberberg)
So 03.03.2019 Regensburg (Alte Mälzerei)
Mo 04.03.2019 München (Kammerspiele)
Fr 17.05.2019 Red Box Festival (Stadthalle)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Die Nerven

Ob man Die Nerven nun als Teil einer Bewegung oder einfach als eindrucksvolle Punkband plus x betrachtet, hat auf den Hörgenuss zwar keinen Einfluss.

1 Kommentar