Über ein Jahrzehnt ist es nun her, seit die Vier Vorgruppe von Public Enemy und Anthrax waren. Zu jener Zeit sollen die "Großen" am Ende der Tour gesagt haben, dass die Vier zwar keine Musik machen könnten, dafür aber verdammt cool seien.

Von den "Anglos" ließen sich die Stuttgarter allerdings …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    immun gegen alle argumente. ein jubelperser vor dem herren, der keine 15,95,- für ein album übrig hat über das er tagelang diskutieren will.

  • Vor 7 Jahren

    Aber er hat die Fantas doch so lange unterstützt, die brauchen sein Geld doch gar nicht mehr! Am besten ich bezahle meinen Maler das nächste mal auch nicht, wenn er mir die Wände streicht, denn ich habe ihn ja schon so oft für seine Arbeit bezahlt! Mal sehen, was der dann sagt...

  • Vor 7 Jahren

    @Santiago (« Aber er hat die Fantas doch so lange unterstützt, die brauchen sein Geld doch gar nicht mehr! Am besten ich bezahle meinen Maler das nächste mal auch nicht, wenn er mir die Wände streicht, denn ich habe ihn ja schon so oft für seine Arbeit bezahlt! Mal sehen, was der dann sagt... »):

    aber die fantas sind doch erwiesenermaßen alle 4 multimillionäre..

  • Vor 7 Jahren

    Meinem Maler geht es auch alles andere als schlecht. ;)

  • Vor 7 Jahren

    @Santiago (« Meinem Maler geht es auch alles andere als schlecht. ;) »):

    Aber auch Malen ist doch Kunst und das macht man doch aus Liebe! Außerdem bewunderst Du jedesmal die Arbeit, wenn du dran vorbei gehst und das ist doch schließlich das Brot der Künstler oder so!

  • Vor 7 Jahren

    @argemongo (« Im Osten nichts neues. Du enterst einen uralten von mir aus gutem Grunde (Teil II steht an, bzw fand schon statt und es gab keine Infos dazu, bzw keine Möglichkeit einen entsprechenden Faden anzulegen) wieder hochgeholten Thread, immernoch relevant - zumindest für meinen und den Mikrokosmos der Fanta-Fans - poste dort die bisher verfügbaren und künftig neuen Infos. Wenn mich jemand drauf hinweist, dass er es nicht sein lassen kann auf von mir frequentierte aber für ihn völlig uninteressante Threads zu klicken und ich ihn darauf hinweise doch bitte zu schweigen oder on-topic zu schreiben, kommst Du mir mit völlig subjektivem Geeiere von wegen "irrelevant und alt". »):

    Welche Fanta-Fans? Wen interessiert Teil 2 überhaupt? Und der Grund, warum ich hier poste, ist der Gleiche, aus dem du Sarah Connor- und Justin Bieber-Threads frequentierst. Sprich, um mich über die Leute lustig zu machen, die sowas heute noch supporten...

    Mal im Ernst, ich höre ja auch viel Scheiße und stehe offen dazu, aber nichts in dieser Welt würde mich dazu veranlassen, eine alte G-Hot-Review hochzuholen, weil ich woanders gelesen hab, dass bald was neues von ihm kommt. Was stimmt bei dir nicht?

  • Vor 7 Jahren

    Wie sie alle posten obwohl sie die Fantas kacke finden.. InNo, mein Bester: Guck Dir die Zahlen an, wenn das Album kommt und frag dann nochmal wen das überhaupt interessiert. Die Frage allein ist so lächerlich ist doch jede Fanta-Platte seit 20 Jahren ewig TopTen und Gold und jede Tour ausverkauft. Nur weil Du "Head" zu kühl für die Schule bist (meinst Du) heißt das nicht, dass das auch wirkich so ist. :) Und Sarah Conor Threads frequentiere ich nur wenn es um ihre Titten geht, denke das lässt sich beweisen. Das Beispeil mit den Millionärs-Künstlern die ich noch supportet habe als sie ganz am Anfang waren (ne, letztes Jahr sogar noch ein Ticket bezahlt!) und dem Maler der die Wohnung streicht.. da muss ich wohl wirklich nichts mehr zu sagen.

  • Vor 7 Jahren

    @argemongo
    sicherlich hat noch wer interesse an den fantas, aber auf laut bist du der eigentlich einzige, den die wirklich noch jucken. versteh mich nicht falsch, ich hab nix gegen die fantas, einige lieder wie tag am meer finde ich auch ziemlich entspannt, mal davon abgesehen, dass die meisten texte ziemlich inhaltsleer sind und auch sonst nicht irgendwie besonders wären, zum anhören reichts aber.
    4:99 ist zum beispiel so ein album, aus dem man eigentlich nicht schlau wird, viel quatsch drauf, aber eben auch solche tracks wie michi beck in hell dessen story ich einfach ziemlich gelungen dargestellt finde .. naja was solls, es (das neue album der F4) juckt hier einfach keinen, das siehste ja daran, dass nach dir eig keiner mehr was zu den fantas bzw. ihres 2. unplugged albums gepostet hat, sondern i.g. nur gepostet wurde, um dich darauf hinzuweisen, dass du damit aufhören sollst alte threads wieder auszugraben, die in der regel schon damals kaum einen interessiert haben

    • Vor 2 Jahren

      Fanta4 sind nun mal eine reine Party-Band.

      Aber: ist es nicht anstrengend, bei jedem Song die Message rauszuhören? :D

      Ganz im Ernst, für mich gibt es drei Arten von Rap:
      -Rap, in dem der Rapper seinen Flow beweisen will
      -Rap mit nachdenklichen Texten
      -Rap zum Feiern

      Smudo, Thomas D, Michi Beck und Andy fallen zweifelsohne unter letztere Kategorie, genau wie Fettes Brot.

  • Vor 7 Jahren

    Danke für Deine Ausführungen Foxi. Tatsächlich finde auch ich es seltsam (wie im zweiten Post bereits zum Ausdruck gebracht), dass sich hier kaum einer dafür zu interessieren scheint, wo doch hier täglich soviel Mainstream abgerufen wird, aber gut. Falls es bis zum Release (ca Okt) neue Infos geben sollte poste ich sie noch hier rein, ab dann kann dann (!) ja der dann (!) aktuelle Faden genutzt werden. Dann. :)

  • Vor 7 Jahren

    @argemongo (« Die Frage allein ist so lächerlich ist doch jede Fanta-Platte seit 20 Jahren ewig TopTen und Gold und jede Tour ausverkauft. »):

    Und auch das interessiert außer dir niemanden... Nur bist du mal wieder zu blöd zu checken, dass dieses Argument überhaupt nicht zählt.

    Von mir aus können sie Diamantplatten ohne Ende bekommen und Rolling-Stones-like noch bis zum Umfallen touren, es ändert nichts an der Tatsache, dass die für die Rapszene überhaupt nicht relevant sind. Selbst in dieser doch sehr Mainstream-angehauchten Community haben die meisten offensichtlich ihre Belanglosigkeit längst erkannt. Nur du willst dich mal wieder erkenntnisresistent geben...

    Und wie gesagt: Uralte Threads zu belanglosen Alben, die offensichtlich schon damals hier niemanden interessiert haben, wegen noch belangloserer News auszugraben, damit wirst du dir in keinem Forum dieser Welt Freunde machen. Auch das willst du absolut nicht kapieren, obwohl du dich bei jeder Gelegenheit als Teil einer mitdenkenden Minderheit hinstellst. Was zur Hölle soll man tun, damit du dich endlich wie ein normaler Mensch benimmst?

  • Vor 7 Jahren

    Der InNo, auf ihn ist Verlass.. ;) warten wir einfach mal Teil 2 ab, hm? Und um raprelevant oder nicht geht es hier ganz sicher nicht.

  • Vor 7 Jahren

    inNo bester Beitrag, Phillie MC. :D :D Ansonsten ist das hier schon wieder alles zu hart. :D

    @ 48stunden: Ich war noch nie zu diesem Scheissdreck grillen. Diese ganze sueddeutsche Reihenhausrapkacke, die sich von den Fantas bis heute durchstreckt, geht einfach ueberhaupt nicht klar. Wahrscheinlich laeuft dieser Muell sogar heute noch auf Studenten-WG-Parties.

  • Vor 7 Jahren

    @argemongo (« warten wir einfach mal Teil 2 ab, hm? »):

    Ich muss nicht abwarten, um zu wissen, wie es laufen wird. Du wirst es abfeiern, alle anderen zurecht kritisieren. Du wiederum mit dem jetzt schon vorhersehbaren kommerziellen Erfolg argumentieren. Daraufhin wird dir klar gemacht, dass der kommerzielle Erfolg noch lange kein Kriterium für Qualität ist... Wovon du dann aber mit deinem "Ach, du bist doch Offtopic"-Getue ganz schnell abzulenken versuchst.

    Alles in allem ist es mit dir wie eine Endlosschleife. Du sagst nichts, was du nicht schon ohnehin 100 Mal gesagt hast, trotzdem feierst du das Gesagte jedes Mal wie die neue weltbewegende Erkenntnis, die hier noch nicht schon von 100 anderen Leuten kommentiert wurde. Diese Tatsache und der infantile Umgang mit jeder Art von Kritik, dazu das unreflektierte Hypen von nahezu jedem angesagten Kommerz-Hype, das sind die Gründe dafür, dass eine nicht zu unterschätzende Menge von Leuten hier dir öfter die Meinung ins Gesicht sagen, wenn du dich gerade für deine angebliche Genialität, dein in Wahrheit nicht existentes Freidenker-Hirn und deinen imaginären Kampf gegen die Musikindustrie abfeierst. Jetzt verstanden? :trusty:

  • Vor 7 Jahren

    @InNo (« @argemongo (« Die Frage allein ist so lächerlich ist doch jede Fanta-Platte seit 20 Jahren ewig TopTen und Gold und jede Tour ausverkauft. »):

    Und auch das interessiert außer dir niemanden... Nur bist du mal wieder zu blöd zu checken, dass dieses Argument überhaupt nicht zählt.

    Von mir aus können sie Diamantplatten ohne Ende bekommen und Rolling-Stones-like noch bis zum Umfallen touren, es ändert nichts an der Tatsache, dass die für die Rapszene überhaupt nicht relevant sind. Selbst in dieser doch sehr Mainstream-angehauchten Community haben die meisten offensichtlich ihre Belanglosigkeit längst erkannt. Nur du willst dich mal wieder erkenntnisresistent geben...

    Und wie gesagt: Uralte Threads zu belanglosen Alben, die offensichtlich schon damals hier niemanden interessiert haben, wegen noch belangloserer News auszugraben, damit wirst du dir in keinem Forum dieser Welt Freunde machen. Auch das willst du absolut nicht kapieren, obwohl du dich bei jeder Gelegenheit als Teil einer mitdenkenden Minderheit hinstellst. Was zur Hölle soll man tun, damit du dich endlich wie ein normaler Mensch benimmst? »):

    bei allem respekt, sicherlich haben die fantas an bedeutung verloren, meinetwegen auch in die bedeutungslosigkeit manövriert ( manovriert ? ), aber war es nicht so dass die Fantas ( mit ) die ersten waren die deutschen HipHop in Deutschland salonfähig machten ( mal persönlichen Geschmack oder Qualität außer acht gelassen ) ? Meines Wissens waren die Fantas Anfang der 90er für die Merheit der Leute das Synonym für deutschen HipHop! Sollte das anders sein bin ich aber ernsthaft gerne bereit mich belehren zu lassen!

  • Vor 7 Jahren

    @Baudelaire (« inNo bester Beitrag, Phillie MC. :D :D Ansonsten ist das hier schon wieder alles zu hart. :D

    @ 48stunden: Ich war noch nie zu diesem Scheissdreck grillen. Diese ganze sueddeutsche Reihenhausrapkacke, die sich von den Fantas bis heute durchstreckt, geht einfach ueberhaupt nicht klar. Wahrscheinlich laeuft dieser Muell sogar heute noch auf Studenten-WG-Parties. »):

    naja, ich als Süddeutsches Stück Stuttgarter Schwabenfleisch hab da natürlich ne andere Ansicht was diesen "Reihenhausrap" ( btw.: geiles Wort ) angeht, Fantas waren jetzt zwar auch nie so meins, aber jaa, ich heg eine deutliche Affinität gegenüber den viel geschmähten Freundeskreis, Massiven, Afrob - hach, die ganze Kolchose halt - oder auch den Stieber Twinz ( Heidelberg, aber egal ).. zwar auch immer übder den viel besagten "Tellerrand" gehört, aber naja... Stuttgarter, Jahrgang 85... erklärt wohl alles ;-)

  • Vor 7 Jahren

    mal off topic, weil so schön am schreiben... in 5 Stunden fährt der MetalTrain zu Waaaaaaackeeeeen, I'm off, mal sehen auf wieviele comments sich das heir innerhalb ner woche unter nem "toten Album" steigert....

  • Vor 7 Jahren

    48stunden feierte einst die kolchose und ist nun auf dem weg nach wacken? nich im ernst, oder? wenn das stimmt ist er ein genrefremder wie er im buche steht.

  • Vor 7 Jahren

    Herrlich hier, im Endeffekt mal wieder ne gute Idee diesen Thread hier zur Vorbereitung auf Teil 2 zu reanimieren. InNo, auch ich empfinde Dich als Endlosschleife und so weiter und so fort, vielleicht versuchst Du einfach künftig nicht mehr mich zu belehren, sondern mich einfach so zu nehmen (no homo natürlich) oder zu ignorieren wie ich bin. Deal? Sodi: Ich feier Dich so krass für Dein Genrefremd-Gelaber und Co, DU bist wirklich ne Type. :)

  • Vor 7 Jahren

    @argi: suchst du streit, oder was? du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen das es leute gibt die derart wahllos sämtliche genres durcheinaqnder konsumieren und das auch noch normal finden?

    • Vor 2 Jahren

      Falls du es noch nicht gemerkt hast: das tut mindestens die Hälfte aller Musikfans. Glaub nicht, dass du Respekt verdienst, nur weil du so ein böses Profilbild hast. Jede Wette, du hörst in Wirklichkeit Schlager.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodhan:
    Natürlich hat sicherlich jeder ein bevorzugtes Genre, aber was ist denn so schlimm daran, auch in der Musik Eklektiker zu sein und sich für alles offen aus allem das beste rauszusuchen?