Hach, Belafarinrod, wohin soll die Reise gehen? Vier Jahre sind vergangen seit das letzte gemeinsame Studioalbum "Geräusch" erschien. Damals schon skeptisch beäugt, entwickelte sich das Doppelalbum mit der Zeit doch noch zur lieb gewonnenen Ärzte-Scheibe, vor allem dank Hits wie "Unrockbar" und wirklich …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    fakt ist doch, dass die jungs mit ihren scheiben grundsätzlich polarisieren und fakt ist auch, dass die halbwertzeit von (beinahe) nur lustigen scheiben nicht besonders lang ist, weswegen man einige kultscheibe wie der "Bestie..." mit ein wenig abstand nicht mehr viel abgewinnen kann. für mich haben die ärzte ihren schatz an musik bisher immer erweitert, ohne versuchen die vorherigen scheiben tu toppen. und "jazz ist anders" ist und bleibt ein gutes album, auf dem ich bisher nicht einmal zippen musste. die ironie wie in "living hell" erschließt sich nicht nach einmaligen hören, die ernsthaftigkeit von "allein" geht mir persönlich unter die haut und "breit" ist die geilste "kein macht den drogen" - verarsche, die ich je gehört habe. also ruhig bleiben und das album erstmal sacken lassen.

  • Vor 11 Jahren

    @Olsen
    Du bist echt ein Freak. Da schreibt jemand einen meiner Meinung nach intelligenten Beitrag mit einer beträchtlichen Wortanzahl in passabler Sprache und du pickst dir 2 Kackfehler raus. Wer weiß, vielleicht hat dich die Lady damit sigar verarscht?
    Hast du da was programmiert, einen Fehler-Filter oder ähnliches? Ich bin an dem Tool sehr interessiert.

    Die Rezeption ist übrigens irrelevant und den Rekonvaleszenten kenne ich nicht, deshalb will ich ihn auch nicht beurteilen.

    Das Album fib´nde icht eigetrlich gantz seshr gut.

  • Vor 11 Jahren

    @Olsen
    VORSICHT, IN MEINEM OBIGEN BEITRAG BEFINDET SICH EIN UNBEABSICHTIGTER FEHLER!!!!!!!

    Mal seheh, obs dien Fehler-Filters bringt!!!!

  • Vor 11 Jahren

    @Mobbi
    da sind aber einige fehler drin (oder war das absicht)... und in deinem zweiten beitrag auch...
    das ist jetzt kein diss... ich finds ja auch lächerlich auf tipp- und rechtschreibfehlern rumzureiten... ich fand den beitrag von naura auch gut...

  • Vor 11 Jahren

    @Olsen (« @Falco:

    Also, ich sehe mir gerade noch mal die Tracklist an und ich sage dir jetzt mal, welche Songs ich auf dem Album scheiße finde:
    - Gehirnstürm
    - Mit dem Schwert nach Polen, warum René?
    - Quark
    - Omaboy
    - Lieber Tee
    - Wenn es Abend wird

    Das sind schon mal sechs Songs, die ich nicht hören kann, ohne Ausschlag zu kriegen. An einigen anderen habe ich auch noch was rumzumäkeln, aber ich will mal gnädig sein. :)

    Fazit: Für mich eine ziemlich miese Platte. »):

    Ich mag jeden Song der Platte. :)

  • Vor 11 Jahren

    @Mobbi (« Hast du da was programmiert, einen Fehler-Filter oder ähnliches? Ich bin an dem Tool sehr interessiert. »):

    Nix, alles handgepickt und mit Liebe selbst rausgesucht.

  • Vor 11 Jahren

    Ich persönlich gebe "jazz ist anders" 4Punkte. Ich find' es gibt eigentlich nur 2 Songs die nich so dolle sind: Heulerei, auch wenn der Refrain vermutlich Absicht is. Und Niedliches Liebeslied... find ich n bisschen fade. Der Rest is gut bis sehr gut. Und "Wir sind die Besten" auf der Bonus-CD (die sowieso super ist) is einer der besten Ärzte-Songs wo gibt.

  • Vor 11 Jahren

    Hatte nicht irgendwer mal nach dem Hidden Track gefragt?
    Falls sich bisher keiner dazu geäußert hat (wenn doch, einfach übersehen), er ist vor dem erstem Song auf der EP ... und schlecht.

    Album gefiel mir zu Beginn gar nicht, wächst aber. Die Rod-Songs mag ich nicht (waren aber nie so mein Fall).

    Highlights meiner Meinung nach:

    Lied vom Scheitern
    Junge
    Perfekt
    Deine Freundin (wäre mir zu anstrengend)
    Allein
    Living Hell
    Vorbei ist vorbei
    Wir sind die Besten
    Schwanke zwischen drei und vier Punkten. ;)

    Auch schön: Farins "Get down!" auf "Deine Freundin...." und Phil Collins-Gedächtnis-Trommler auf "Wir waren die Besten" :D

  • Vor 11 Jahren

    Also ich finde, der Hiddentrack ist alles andere als schlecht, vielleicht kein Überhit. Aber DER Ärzte-Hiddentrack-Typus...fällt musikalisch irgendwie aus der Reihe und ist lustig

  • Vor 11 Jahren

    @laut.de (« <h3></h3>Hach, Belafarinrod, wohin soll die Reise gehen? Vier Jahre sind vergangen seit das letzte gemeinsame Studioalbum "<a href="http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/a/… class="stark">Geräusch</a>" erschien.

    <a href="http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/a/… Artikel</a> »):

    ich will mal eins sagen das was dort geschrieben wurde kann man nicht als richtige Kritik bezeichnen weil in der kritik wird sich unter anderem beschwerd das die ärzte keinen "HUMOR" auf dem album haben (bis hier ja richtig)aber was wäre gewesen wenn sie wieder sowas auf dem Album hätten .......... dann hätten sich die kritiker beschwerd das die ärzte ja immer das gleiche machen...... also kurz gesagt man kann es den kritkikern nicht recht machen!!!
    es ist aufjedenfall eines der besten die ärzte album übrehaupt......(das ist meine meinung)aber jeder soll seine eigene Meinung haben :) :)

  • Vor 11 Jahren

    Grandios! Genau meine Meinung. Auch inhaltlich.

  • Vor 11 Jahren

    ALso ich muss echt sagen ich hab das album mir jetzt dreimal angehört und ich muss sagen das sind einfach nicht die ärzte! und dabei geht es nicht ob die lieder ernst oder lustig sind sondern überhaupt von der musikalischen seite. viele lieder sind einfach einfalls los und klingen gleich und mir kommt es oft vor das als ob farin und bela einfach lieder ihrer soloprojekte genommen haben die nicht auf ihre alben drauf passten. Ich muss echt sagen ich hatte mehr erwartet ich war begeistert von "Junge" und hab mich richtig auf das album gefreut doch was ich jetzt hören musste ist echt eine qual für die ohren und eine enttäuschung! also meiner meinung nach is das das schlechteste ärzte album und es ärgert mich das sie sowas machen, wenn die jungs blos noch sowas produzieren sollten sie sich lieber trennen denn das bringts echt nicht.

  • Vor 11 Jahren

    @PuzzlePunk (« @Olsen (« @PuzzlePunk (« ich finde es scheinheilig das album einer band zu verreissen, mit der man gleichzeitig kooperiert »):

    Im Gegenteil. Scheinheilig wäre: Der Rezensent findet das Album zwar nicht gut, bewertet es aber positiv, weil gerade eine Gewinnspiel von Laut.de und den Ärzten läuft. »):

    andererseits das album verreissen und sich andererseits für ein gewinnspiel anbiedern! da kann was ned stimmen! »):

    ach du meine güte!
    was is denn so schlimm daran, dass laut.de ein gewinnspiel mit den ärzten laufen hat/hatte und gleichzeitig das album nich so toll bewertet!
    ich hab in das album reingehört und ich muss sagen, so den bringer fand ich das jetze net...keiner hat gesagt, dass die ärzte nich die beste band der welt sin.....

  • Vor 11 Jahren

    OH MEIN GOTT
    wie kann man diese CD verreissen??
    Diese CD ist keine Ärzte-Platte, wie Ärzte-Platten früher waren; diese Ärzte Platte ist eine CD von "neuen" Ärzten.
    Ja, kaum zu glauben aber die Ärzte sind erwachsen. (Sollte man auch erwarten können nach 26 jahren ;))und deshalb hat sich auch die Musik der Super Drei verändert!!
    Die Melodien gehen nicht so schnell ins Ohr; die texte sind weniger ironisch;ingesamt ist alles nicht so einfach aufgebaut!
    aber dennoch muss man sagen:
    Diese CD ist einfach klasse!
    Auf eine andere Weise wie man es von den Ärzten gewöhnt ist, aber sie ist genial!
    man muss diese CD auch mehrmals anhören um gefallen daran zu finden.
    aber ich bin froh das diese Platte so anders ist. Alle die diese CD für schlecht befinden haben wohl noch die alten Ärzte-CD's im Kopf und haben eben eine solche erwartet.
    Danke an die Ärzte für DIESE CD.

  • Vor 11 Jahren

    Es gibt keine Band auf diese Erde, deren alle Alben top waren. Mal ist es super mal weniger gut, es war, ist und wird immer so sein. Darum verstehe ich eure Aufregung nicht. Kritik muss sein um die Künstler darauf aufmerksam machen, was nächstes mal vielleicht besser gemacht werden kann. Meine Freunde finden die Scheibe nicht besonders. Ich selbst bin kein Fan von den Ärzten, aber nach dem ich Eure Kommentare gelesen hab, weiß jetzt warum Sie so viel Erfolg haben.

  • Vor 11 Jahren

    @jimberkowitz (« Es gibt keine Band auf diese Erde, deren alle Alben top waren. »):

    einige one-album-bands schon...

    Zitat (« Ich selbst bin kein Fan von den Ärzten, aber nach dem ich Eure Kommentare gelesen hab, weiß jetzt warum Sie so viel Erfolg haben. »):

    warum denn?

  • Vor 11 Jahren

    @Ugaeh (« @jimberkowitz (« Es gibt keine Band auf diese Erde, deren alle Alben top waren. »):

    einige one-album-bands schon... »):

    stimmt, von operation ivy war alles top! ;)

  • Vor 11 Jahren

    Jazz ist anders: Economy Version

    Tracklist:

    1. Himmelbett
    2. +++ AUSNAHMEZUSTAND AUSGERUFEN +++ EIN VIRUS VERBREITET SICH UEBER MITTELEUROPA +++ MEIDEN SIE DEN KONTAKT ZU ANDEREN MENSCHEN +++ TRINKWASSER VERUNREINIGT
    3. Brei
    4. Penis Enlargement***CHEAP Vigara***Buy stocks now!!***
    5. Mutti anrufen
    6. und STÄNDIK diser Lerm- willst du daswi r scht erm m m?
    7. Nur einen Gruss
    8. Detroit Rock City
    9. Auf der A7 kommt Ihnen ein Kinderwagen entgegen.
    10. 010111001101 00001010101 0101 01 010 1010111 011101 01101011010110101010
    11. Hallo! Ich bin dein CD-Player. Diese Musik ist grausam, bitte ausmachen - danke.
    12. I can’t get no Satisfaction
    13. Dolannes Melodie
    14. 14:53
    15. Trockenschütteln
    16. Wir lösen uns auf, aber PSSST!!!

    Cover:
    http://s3.directupload.net/file/d/1252/it7…

    Mehr Infos bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Jazz_ist_anders).

    Kennt die wer ;)?
    Wird auf der aktuellen Tour verkauft.
    Viel besser als das reguläre Album :).

  • Vor 11 Jahren

    Ich glaub die Titel stimmen nicht so ganz, aber die Version ist echt geil. Hab nun nen paar mal die Nur ein Kuss Economy Version gehört und ich lache jeeedes mal wieder :D

  • Vor 11 Jahren

    Meine Fresse, du arme Sau, Matze.

    Wenn man sich die ganzen, oder zumindest etliche, Antworten in solchen Threads durchliest, auf die man als kundenorientierter Rezensent ja auch irgendwie eingehen sollte... Da hätte ich ja Angst, die nächste beliebete Band zu verreißen.

    Gruß aus dem Nordwesten
    Jan C