Ich muss ja gestehen, dass mir dieser ganze Visual Kei-Scheiß kilometerweit am Arsch vorbei geht. Was soll es mich kratzen, dass ein paar Japaner optisch einen auf Transe oder hippe Gothicschnitte machen und dabei einen Personenkult um sich aufbauen wie einst Kermit der Frosch?

Konsequenterweise konnte …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Irgendwie find ich diese Kritik sehr billig - und zwar die Art wie du was beschreibst ist richtig kindisch und nicht immer sehr konstruktiv.
    Sätze wie "Vor allem nach der Lektüre von "In Vain" empfehle ich mal den Besuch eines guten Psychologen. " oder "ich muss ja gestehen, dass mir dieser ganze Visual Kei-Scheiß kilometerweit am Arsch vorbei geht" kannst du doch einfach weglassen, damit machst du dich bei Fans nur unbeliebt den anderen kratzt das nicht die Bohne.

    Ich find das Album sehr gut. Bin aber auch ein echter New Metal Fan :)

    Und bei diesen japanischen Musikern muss man immer bedenken dass die ne andere Kultur haben als wir. In den 80ern sahen die Musiker auch voll durchgestylt aus - die haben das halt weitergemacht (und "weiterentwickelt") und wir haben damit aufgehört.