laut.de-Kritik

Die Finnen regieren nach wie vor mit der groben Axt.

Review von

Das mittlerweile fünf Jahre alte Album "Doomsday Comfort" war mein letzter Kontakt mit Deathbound. Damals ging die Truppe um Shouter Kai Jaakkola noch deutlich grindcorelastiger zu Werke. Eine Verschiebung in Richtung Death Metal ist nun durchaus spürbar, wobei vor allem die Entombed-Variante Laune macht.

Bevor jetzt Missverständnisse aufkommen: Die Finnen regieren auch auf "Non Compos Mentis" nach wie vor mit der groben Axt und geben in Nummern wie "The Process Of Destruction" oder dem Titeltrack ordentlich Gas. Dennoch hat die rasende Geschwindigkeit als stilprägendes Element ausgedient.

Schleppende Sachen sucht man zwar nach wie vor vergebens, doch auch im Uptempo-Death Metal lässt sich anscheinend gut arbeiten. Vor allem, wenn man immer mal wieder auf groovige Sachen in Entombed-Stil zurückgreift.

Klar, Napalm Death zitiert man auch immer wieder gern und ein paar Voice-Samples gegen Ende des Albums sind auch nicht wirklich innovativ. Aber darum geht es bei der Scheibe wohl auch gar nicht. 14 Songs, von denen gerade der Opener mal die 3-Minuten-Marke knackt und das auch nur wegen einem - für Deathbound-Verhältnisse - elegischen Intro.

"Non Compos Mentis" ist einfach ein cooles Death Metal-Album, das gerne mal im Grindcore wildert, vor rockigen Einsprengseln wie in "Free Shackles For Everyone", "A Better Tomorrow" oder dem genialen "Death Comes For A Visit" nicht zurück schreckt und einem gepflegt die Rübe um den Hals dreht. Wer sowas gelegentlich braucht und sich damit zufrieden gibt, sollte zugreifen.

Trackliste

  1. 1. I Hate Them Still
  2. 2. The Wave Called Misery
  3. 3. Free Shackles For Everyone
  4. 4. The Process Of Destruction
  5. 5. A Better Tomorrow
  6. 6. A Reason For Your Fight
  7. 7. Hell Could Be The Cure
  8. 8. When The Seas Are Boiling
  9. 9. Strain
  10. 10. The Blues Of A Dying Man
  11. 11. Death Comes For A Visit
  12. 12. Non Compos Mentis
  13. 13. The World Is But A Memory
  14. 14. A Need To Survive

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Deathbound – Non Compos Mentis [Vinyl LP] €15,25 €3,00 €18,25
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Non Compos Mentis €17,98 €2,99 €20,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Deathbound

Auch wenn es sich bei Deathbound wohl tatsächlich um eine feste Band handelt und nicht nur um ein wild zusammen gewürfeltes Projekt aus erstklassigen …

Noch keine Kommentare