Schon wieder ein David Bowie-Release? Ausgerechnet vor Weihnachten? Auch noch ein Re-Release? Ja, zum Glück für alle Vinyl-Fans. Denn "VH 1 Storytellers" gab es bislang nur auf CD, dort allerdings gekürzt um vier Songs. Den kompletten Auftritt konnte man sich bislang nur auf DVD anschauen, die der …

Zurück zum Album
  • Vor 8 Monaten

    Die kommerzielle Ausschlachtung hat ein Ausnahmekünstler wie Bowie nicht verdient. Gefühlt jede zweite Woche ein neues Re-Release oder Re-Re-Release. Eine miese Masche, um den Fans das Geld aus der Tasche zuziehen, da man hier mit Vinyl noch echt Knete machen kann.

    • Vor 7 Monaten

      Wird irgendwer gezwungen das zu kaufen? Hält Dir wer eine Pistole an den Kopf und sagt Du musst das kaufen? Nicht? Also dann halt die Klappe und lass die sich daran erfreuen, die das liebend gerne kaufen.

  • Vor 8 Monaten

    super! endlich kommen nach und nach alle denkwürdigen gigs und studiosachen an den start, die man früher nur als bootlegjäger ergattern konnte. die auswahl des bowiekatalogs ist langsam aber sicher endlich dort, wo er es bereits zu lebzeiten verdient hätte.

    ich liebe von diesem abend besonders die story, wie er bolan kennen lernte.

    ps: wieder mal sehr schöner bowietext, don :)

  • Vor 8 Monaten

    Immer her damit. Es gibt, ähnlich wie bei Prince, erstaunlich wenige Livemitschnitte dafür, daß er ein so genialer Performer war!

  • Vor 8 Monaten

    auf was denn nun? Vinyl, dvd, kupferstich? Nein, her Schuh, die Einleitung sagt es nicht eindeutig. in multimedialen Zeiten wäre das Medium zu nennen nicht soooooo verkehrt.

  • Vor 8 Monaten

    Mozart, Beethoven, Bach alles populär Musiker ihrer und unserer Zeit, wo nie jemand auf die Idee kommt, wenn z.b. Beethoven 10. Sinfonie ausgegraben wird und zum xmale probiert wird die zu rekonstruieren, das wäre Leichenflederei.

    Die Geschichte der Popmusik beginnt in meiner Wahrnehmung in den 1950 Jahren so richtig durch zu starten. Elvis ist nicht mehr, Hendrix ebenso, Joplin auch, über Cobain hin zu Bowie, viele wirklich wichtige Musiker starben viel zu früh aus den unterschiedlichsten Gründen. Den Vorwurf Leichenflederei müssen sie sich alle gefallen lassen. Why?

    Die Musik kann es nicht sein, ein Mozart, Beethoven und selbst Bach hätten sie sie gehört, wären begeistert gewesen und hätten sie gefeiert ohne Ende. Da bin ich mir "fast" sicher!