laut.de-Kritik

Ein Newcomer mit viel Soul kämpft gegen belanglose Popbeats.

Review von

Der junge US-Newcomer Dante Thomas ist mit seiner Debutsingle "Miss California" von 0 auf Platz 6 der deutschen Top 10 geflogen. Da zeigt es sich mal wieder, wie viel eine gut geölte Werbeaktion bewirken kann. Ein Auftritt bei Kai Pflaumes Zielgruppensendung "Nur die Liebe zählt" und schon rotiert sich das Video auf Viva die Spulen wund. Dante Thomas kommt sogar ohne die branchenüblichen Vorschusslorbeeren eines normalen US-Megasellers aus. Einzig und allein Fugees-Member Pras sorgt für einen gewissen internationalen Bekanntheitsgrad.

So muss wohl von Herrn Thomas eine besondere Aura ausgehen, die seinen Aufstieg rechtfertigt, denn "Miss California" hat nicht nur die Top Ten erobert, sondern avanciert allmählich, übrigens völlig gerechtfertigt, zu dem Hit des Sonnenjahres 2001. Eine Schwalbe macht aber noch keinen Sommer, wie ein deutsches Sprichwort so schön heißt. Das muss auch Dante erkannt haben, denn schon Ende Juli schiebt er sein Debutalbum "Fly" nach.

Doch leider kann er das Niveau des Samba-Clubtracks "Miss California" auf den restlichen Songs nicht annährend erreichen. Trotz seiner hervorragenden Soulstimme verkommen Liedchen wie "Let It Be Love", "Never Give Up" oder "She Says" zu durchschnittlichen Backstreet Boys-Weichspülern. Nur die motivierende, kopfnickerlastige Titelhymne "Fly" und das ungewohnt rockige "Money Can't Buy" halten die Hoffnung auf Hits am Leben.

Seit es wieder vermehrt Produktionen aus dem Soul-Genre gibt, die durchaus ansprechend und kreativ sind, sind eben die Ansprüche der R’n’B-Liebhaber gestiegen. Jaheim, D’Angelo oder Mary J Blige seien hier als positive Beispiele genannt. Bei Dante Thomas wurde leider eine große Chance leichtsinnig vertan.

Trackliste

  1. 1. Miss California
  2. 2. Goodbye
  3. 3. Fly
  4. 4. Let It Be Love
  5. 5. Never Give Up
  6. 6. She Says
  7. 7. Money Can't Buy
  8. 8. Should Have Loved Her Then
  9. 9. Tina Colada
  10. 10. Wait For Day

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Dante Thomas – Fly €4,80 €3,00 €7,80
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Dante Thomas – Fly (Japan Version) [+Bonustrack] €28,44 €3,00 €31,44

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Dante Thomas

"White Men Can't Jump>", heißt ein beliebtes Sprichwort aus dem Basketball-Jargon. Weiße Korbjäger können einfach nicht dunken, wie Woody Harrelson …

Noch keine Kommentare