"Freiheit, was für ein großes Gefühl." Nicht groß genug jedoch, um einen MC einzuschüchtern, der sich als Meister der großen Emotionen erwiesen hat. Wer "Hassliebe" predigt, völlig unkitschig "Süßholz" raspelt, wohl überlegt zum "Widerstand" aufruft und bereits mehr als einmal die "Sinnflut" …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Curse ist dope! Der man hat Skills und Tiefgang.

  • Vor 11 Jahren

    @Jack the Rapper (« Curse ist dope! Der man hat Skills und Tiefgang. »):

    curse ist vor allem ein besserwisser, und seine musik ist ein relikt der 90iger, deswegen feiern ihn nur ökos und ewiggestrige.

  • Vor 11 Jahren

    Ach Sodi...Curse ist kein relikt der 90iger, sondern auch noch dope im Jahr 2020!

  • Vor 11 Jahren

    @Jack the Rapper (« Ach Sodi...Curse ist kein relikt der 90iger, sondern auch noch dope im Jahr 2020! »):

    ich versteh das nicht. lasst ihr euch gern belehren, noch dazu von leuten die aussehen wie die hinterletzten streber?

  • Vor 11 Jahren

    curse ist nicht mein fall.

    aber cool, wie hier die gleichen leute rumkrepeln, die sich an anderer stelle wegen "hatern" in die hose machen.

  • Vor 11 Jahren

    @Lupay («
    aber cool, wie hier die gleichen leute rumkrepeln, die sich an anderer stelle wegen "hatern" in die hose machen. »):

    naja, im gegensatz zu curse haben gewisse "andere" , die andauernd gehatet werden, schon ihren beitrag geleistet. die frage ist was curse ausser "wahre liebe" schon so gerissen hat...wohl eher nicht soviel.

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« @Jack the Rapper (« Ach Sodi...Curse ist kein relikt der 90iger, sondern auch noch dope im Jahr 2020! »):

    ich versteh das nicht. lasst ihr euch gern belehren, noch dazu von leuten die aussehen wie die hinterletzten streber? »):

    Ich dachte, bei dir zählt nur der Rap, nicht das Aussehen. ;)

    Darüber hinaus, sieh es doch mal so: Curse belehrt nicht, er hat einfach was zu sagen, eine Meinung, die er nicht zurückhalten möchte. Aus seiner (und auch meiner) Perspektive spricht er einfach ein Wahrheiten aus (wenn er sich nicht grade selbst analysiert). Das tun aber auch noch einige andere Rapper, wie Pi, Fiva, Samy, JAW, Prezident, kommt immer auf den Blickwinkel an und ob man das Ausgesprochen auch verkraftet.
    Aus deinem Blickwinkel wären als also Sraßenrapper, die unbequeme Dinge aussprächen, würde dergleichen nicht im allgemeinen Gepose untergehen. Ich würde es ja begrüßen, aber lassen wir das jetzt mal.

    Und noch was zum Belehren. Wenn ich den Eindruck habe, das jemand über eine Sache mehr zu erzählen hat, als ich selbst (was jetzt nicht zwingend Curse sein muss), dann höre ich doch um so lieber zu. Das einzige, was hier abschrecken könnte, wäre Arroganz und die kann man Curse nun wirklich nicht vorwerfen.
    Von daher, klingt irgendwie wieder straight nach verbohrtem Eigengeschmack, was zu über den Guten zu sagen hast. :kiss:

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf («
    Darüber hinaus, sieh es doch mal so: Curse belehrt nicht, er hat einfach was zu sagen, eine Meinung, die er nicht zurückhalten möchte. Aus seiner (und auch meiner) Perspektive spricht er einfach ein Wahrheiten aus (wenn er sich nicht grade selbst analysiert). Das tun aber auch noch einige andere Rapper, wie Pi, Fiva, Samy, JAW, Prezident, kommt immer auf den Blickwinkel an und ob man das Ausgesprochen auch verkraftet.
    Aus deinem Blickwinkel wären als also Sraßenrapper, die unbequeme Dinge aussprächen, würde dergleichen nicht im allgemeinen Gepose untergehen. Ich würde es ja begrüßen, aber lassen wir das jetzt mal.

    Und noch was zum Belehren. Wenn ich den Eindruck habe, das jemand über eine Sache mehr zu erzählen hat, als ich selbst (was jetzt nicht zwingend Curse sein muss), dann höre ich doch um so lieber zu. Das einzige, was hier abschrecken könnte, wäre Arroganz und die kann man Curse nun wirklich nicht vorwerfen.
    Von daher, klingt irgendwie wieder straight nach verbohrtem Eigengeschmack, was zu über den Guten zu sagen hast. :kiss: »):

    mich würde mal interessieren wie du auf die idee kommst, das der typ etas zu sagen hat? mehr als lea-won bestimmt, aber nicht soviel, das er dauerhaft den oberlehrer spielen sollte.

  • Vor 11 Jahren

    Wieso Oberlehrer, wo belehrt er denn? Bring mal Beispiele.
    Und scheinbar hat Curse auch nach einigen Tonträgern immernoch genug Ansichten (und vor allem Innenleben) nach außen zu kehren, dass es für ein gutes Album reicht, denn ein solches ist Freiheit (zumindest nach dem ersten Hören).

    Messen wir das doch mal an ganz einfachen Indikatoren und einem kürzlich diskutierten Beispiel (aber bitte ohne die Debatte wieder hochzukochen):

    Fler, Bushido --> 4, bzw 7 Studioalben, immer die gleichen Texte (hast du ja selbst zugegeben und gesagt, dass du es gut findest)
    Daraus lässt sich also schließen, dass das eben alles ist, was die beiden zu sagen haben.

    Curse --> 7 Studialben und diverse Mixtapes, immer wieder andere Einfälle, andere "Geschichten", wie Dani schreibt und alles hervorragend in Worte gefasst

    Ist für mich dann "etwas zu sagen haben", für dich leider scheinbar zu viel. Aversion gegen Intelligenz? Kann ich mir nicht vorstellen, denn dumm wirkst du ja selbst nicht, höchstens etwas dickköpfig. ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf (« Wieso Oberlehrer, wo belehrt er denn? Bring mal Beispiele. »):

    zu seiner musik kann ich nichts sagen, da ich sie seit "feuerwasser" nicht mehr höre, aber in diversen interviews zb aktuelle juice erklärt er die welt. finde ihn nicht authentisch. er kann seiner zielgruppe die welt erklären, aber nicht den normalsterblichen. dies maßt er sich jedoch an

  • Vor 11 Jahren

    Wenn er was über "die Welt" zu sagen hat, dann ist das wohl allgemeingültig, denn wir leben alle in der Selben, auch wenn manch einem da die eigene, verzerrte Weltsicht in die Realität reinfunkt. ;)
    Was Curse in Interviews sagt, sind lediglich seine Ansichten über seine Umwelt, er reflektiert eben das, was er jeden Tag erlebt. Finde ich toll, solltest du dir auch mal angewöhnen.

    Denn sonst:

    Zitat (« zu seiner musik kann ich nichts sagen, da ich sie seit "feuerwasser" nicht mehr höre »):

    Pwnd. Ich geh mal zocken. (was eigentlich schade ist)

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf («
    Was Curse in Interviews sagt, sind lediglich seine Ansichten über seine Umwelt, »):

    das ist ja das problem, es kommt so rüber als wären seine ansichten allgemin gültig. besserwisserisch und überheblich. feuerwass ist übrigens das schlechteste deutschrapalbum das ich je gehört habe.

  • Vor 11 Jahren

    ach soddi... nur weil du nicht seiner meinung bist, kannst du ihm doch nicht sein recht auf "freie meinungsäußerung" absprechen.

    verstehste?

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« @Scarface-ahf («
    Was Curse in Interviews sagt, sind lediglich seine Ansichten über seine Umwelt, »):

    das ist ja das problem, es kommt so rüber als wären seine ansichten allgemin gültig. besserwisserisch und überheblich. feuerwass ist übrigens das schlechteste deutschrapalbum das ich je gehört habe. »):

    dann kennst du die freunde der sonne noch nicht ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Di Canio (« ach soddi... nur weil du nicht seiner meinung bist, kannst du ihm doch nicht sein recht auf "freie meinungsäußerung" absprechen. »):

    würde ich nie tun, ich behaupte nur, das er sich selbst ein wenig zu ernst nimmt.

  • Vor 11 Jahren

    Das zum einen und zum anderen scheint es für Sodi irgendwie immer überheblich zu sein, wenn einer mehr zu sagen hat, als Fler.
    Und Aussagen einer Person, die über Gott und Welt philosophiert, kann man doch immer allgemein sehen und dann darüber nachdenken, ob man der gleichen Meinung ist, oder eben nicht. Versteh ich nicht.

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf (« Das zum einen und zum anderen scheint es für Sodi irgendwie immer überheblich zu sein, wenn einer mehr zu sagen hat, als Fler. »):

    mal ganz ehrlich, willst mir doch nicht erzählen das curse ein sympathischer mensch ist? der kerl sieht aus wie ein lehrer, daher schonmal von vornherein mit vorsicht zu geniessen.

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« @Di Canio (« ach soddi... nur weil du nicht seiner meinung bist, kannst du ihm doch nicht sein recht auf "freie meinungsäußerung" absprechen. »):

    würde ich nie tun, ich behaupte nur, das er sich selbst ein wenig zu ernst nimmt. »):
    und wie begegnet man leuten, die einem nicht gefallen?

    mit ignoranz und nicht mit dümmlicher verleumdung.

    und über deinen satz bzgl. des lehrer-images.... darf man wohl lachen.

    wieder einmal der nette versuch den dummen jungen zu geben soddi. zumindest die kids mit den tollen nummern nach den namen nehmen es dir wohl hier noch ab :D

  • Vor 11 Jahren

    Ähem, wie auch du, habe ich ihn nie persönlich gesprochen, aber auf mich wirkt er (bzw seine Musik und Interviews, die ich kenne, die aber kaum viel Auskunft über seinen Charakter geben dürften) wie ein nachdenklicher, leicht melancholischer Mensch, der sich nicht scheut, zu sagen, was er denkt. Das wären dann schonmal Sachen, die mir sympathisch sind.

    Und zum Aussehen.... war/ist/bleibt extrem kindisch.

  • Vor 11 Jahren

    @Di Canio («
    mit ignoranz und nicht mit dümmlicher verleumdung. »):

    wo hab ich den kerl den verleumdet?