laut.de-Kritik

Der Mindener hat einen extrem deutlichen und sauberen Rapstil

Review von

Curse lebt nicht in Hamburg oder Stuttgart. Minden ist sein Heimatort und man hört deutlich, dass er nicht aus einer der beiden Hip Hop Metropolen stammt.

Die Texte von Curse unterscheiden sich ziemlich stark von den Party Tracks der Hamburger Fünf Sterne Deluxe oder etwa Eins Zwo. Curse verarbeitet nach eigener Aussage viele Erfahrungen und persönliches in seinem ersten Album. Schon bei seiner Single "Wahre Liebe", die auch auf dem Album zu hören ist, rechnet er mit Menschen ab, die ihn früher im Stich gelassen haben und jetzt in den Arsch kriechen wollen. Die ernsten und persönlichen Texte ziehen sich wie "ein roter Faden" durch die Scheibe. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel, "Leavin´ Las Vegas" feat. Der Klan und "Seance" gehen im Vergleich zum Rest der Scheibe schwer nach vorne los. Die nachdenklichen Songs schlagen auf Dauer ganz schön auf´s Gemüt, doch entschädigen die sehr professionell produzierten Beats einen dafür umso mehr.

Der Einfluß seiner amerikanischen Kollegen ist nicht zu überhören, die Beats von Busy und Scan erinnern sehr an New Yorker Größen wie Nas oder den Wu-Tang Clan (das ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber es geht in die Richtung).

Raptechnisch hat Curse einen einzigartigen Stil in Deutschland, extrem deutlich und sauber. Für mich allerdings ein bisschen zu hart und auch die Texte sind zum Teil: Zu persönlich.

Trackliste

  1. 1. Zehn Rap Gesetze
  2. 2. Was ist ...
  3. 3. Wahre Liebe
  4. 4. Leavin' Las Vegas (feat. Der Klan)
  5. 5. Ladykiller (feat. Aylah)
  6. 6. Entwicklungshilfe
  7. 7. Unter 4 Augen
  8. 8. Seance (feat. The Arsonists, Shabazz The Disciple & Stieber Twins)
  9. 9. Hassliebe
  10. 10. Kaspaklatsche (feat. Der Klan)
  11. 11. Weserwasser
  12. 12. Auf Uns Ist Verlass (feat. Tone)
  13. 13. Licht Und Schatten (feat. J-Luv)
  14. 14. Schlußstrich

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Curse – Feuerwasser €1,46 €3,00 €4,46
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Curse – Feuerwasser/Instrumental [Vinyl LP] €24,59 €3,00 €27,59

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Curse

"Was für ein großes Gefühl, was für große Erwartungen, die ich fühl'. Was für große Verantwortung, was für eine große Bürde zu beschreiben, …

13 Kommentare