Sonntagabend. Das Mixtape kann seit gestern gegen den Tausch deiner Email-Daten frei heruntergeladen werden. Einer von Cros 1,7 Millionen Facebook-Likes schreibt entrüstet: "Bin ich die Einzige hier, die findet, dass das Mixtape irgendwie total baaasdfghjklö ist? Klingt so, als ob du dir bei manchen …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    @ Morpho: Na ja ich würd ihn ehrlich gesagt nicht da einordnen. Dafür ist er zu experimentierfreudig, zu abgefahren. Das ganze Lambs Anger Album ist sowieso super. Und ja, vor allem Rubber sollte man wirklich gesehen haben :D.

  • Vor 7 Jahren

    "Ich hätte die Skip-Taste fast durchgefaustet." :D haha das beschreibt mein Geschmack was Cro angeht sehr gut!

  • Vor 7 Jahren

    Cro ist wie Mc fitti in ernstgemeint. Wer Cros Texte mag müsste dannwohl auch Mc Fittis (oder Yung Leans) Texte unter ernsthaften Kriterien gut finden.

    Habt ihr wirklich nen Chat? Falls ja bitte link.
    Und dieser c452 typest ja wohl n Fake. Da macht sich jemand über euch lustig.

  • Vor 7 Jahren

    @punk-rock-fän («
    Habt ihr wirklich nen Chat? »):

    Wenn der Link, den der lauchuser hier immer gepostet hat stimmt, verpasst du nicht viel. War immer leer. Ich halte den Chat nach wie vor für eine seiner schizophrenen Bastionen, in die er sich zurückzieht, wenn ihm die Argumente ausgehen.
    Aber näher möchte ich hier nicht darauf eingehen. Das bequatschen wir dann gerne im Chat. :)

  • Vor 7 Jahren

    @dude
    Rubber ist echt Pflicht! Hab ebenfalls den Soundtrack, zusammen mit Gaspard Auge, dazu. Habe mich ja selbst erst vor etwa 6-7 Jahren der elektronischen Musik geöffnet und war dann auf Tipp eines versierten Electro-Freundes ziemlich baff, den "Flat Beat"-Typen musikalisch schon irgendwie in eine Reihe mit Elektrofricklern wie Aphex, Squarepusher, Flying Lotus oder Gaslamp Killer stellen zu können. Vielschichtig, unkonventionell und/oder vertrackt musste Electro früher für mich sein, bevor ich mich seit 2-3 Jahren auch immer mal wieder an tanzbarem 4/4-Kram versuchte.
    1999 war ich 18 und konnte die Musik aus szenischen Verbundenheitsgefühlen (Musik ohne Distortion-Guitar? Is doch kacke!) nicht cool finden. Das Video hat mir allerdings schon üble Lachflashs beschert.
    Dass Mr. Oizo jedoch 1999 schon eine Qualität in der Produktion seiner Musik zeigte, die beinahe sämtliche typischen Dancechart-Produktionen bei weitem übertraf, schnallte ich erst gut 10 Jahre später.
    Bin halt doch kein lautuser, der bereits im Teen-Alter schon mehrere völlig verschiedene Genres in Deutschland überhaupt erst bekannt gemacht hatte :(

  • Vor 7 Jahren

    @Baudelaire (« Der lautuser war/ist ein Haenger um die 40, der es geschafft hat, sich hier zum unbeliebtesten Mitglied aller Zeiten zu machen. ... Aber keine Sorge, kein Grund zu verzagen, der Vollidiot wird sich hier schon wieder zeigen. »):
    Okay ...? Danke für die Erklärung, jedenfalls.
    @Morpho (« Ich halte den Chat nach wie vor für eine seiner schizophrenen Bastionen, in die er sich zurückzieht, wenn ihm die Argumente ausgehen. »):

    Gut zu wissen ... seit Wochen lese ich nun schon von diesem Chat und frag' mich, wo der denn bitteschön sein soll.
    Diesen lautuser scheint ihr jedenfalls alle ziemlich ins Herz geschlossen zu haben. Der war wohl ein ziemlicher Spaßvogel, hm?

  • Vor 7 Jahren

    Der lautuser hat ja laut.de sowie das Internet im Allgemeinen erst bekannt gemacht in Deutschland. Quasi parallel zur Revolution des Skatens in und abseits der Quarter- Half- und Hashpipe.

    Interessant finde ich aber, dass er inzwischen als Stempel funktioniert:
    Sobald hier jemand dummes Zeug erzählt - wie zuletzt c452h -, wird ihm direkt "lautusern" unterstellt.

  • Vor 7 Jahren

    Ich habe Angst, dass er bald zurück kommt, da wir seinen Namen so oft erwähnt haben. Wie beim Candyman.

  • Vor 7 Jahren

    @todesposter (« Der lautuser hat ja laut.de sowie das Internet im Allgemeinen erst bekannt gemacht in Deutschland. Quasi parallel zur Revolution des Skatens in und abseits der Quarter- Half- und Hashpipe.

    Interessant finde ich aber, dass er inzwischen als Stempel funktioniert:
    Sobald hier jemand dummes Zeug erzählt - wie zuletzt c452h -, wird ihm direkt "lautusern" unterstellt. »):

    "abseits der Quarter-, Half- und Hashpipe": ganz GROß! :D
    Nee, mit der Unterstellung wollt ich eher bissel locken, denk ich.
    Kann seinen "Mädels klarmachen"-Post auch nicht ernst nehmen. Glaube wie punk-rock-fän, dass c452h hier nur bissel trollen wollte, hab den auch schon anders erlebt hier. Wir müssen uns diese Mammutaufgabe aufteilen, jetzt, wo der lautuser es nicht mehr tut, yo.
    "Ich finds gut, dass hier nicht in Schubladen gedacht wird" von Dragnet finde ich übrigens auch nach wie vor zum schießen!

  • Vor 7 Jahren

    @DeineMudda (« Ich habe Angst, dass er bald zurück kommt, da wir seinen Namen so oft erwähnt haben. Wie beim Candyman. »):

    Das wird er ganz sicher, genau wie der Candyman muaharharhar!
    Und natürlich wird er die häufige Erwähnung in seiner Abwesenheit als Argument für seine Rückkehr anführen. DASS eine solche irgendwann bevorsteht hat aber eh nie jemand ernsthaft bezweifelt, insofern ist es auch egal, wie häufig seine fresh-markante Art hier parodiert wird.

  • Vor 7 Jahren

    tja, in der Jugend haben wir noch Pentagramme auf den Boden gemalt und den Satan beschwört.
    Heute beschwören wir den Lautuser.
    Auch nicht schlecht.

  • Vor 7 Jahren

    @CafPow (« tja, in der Jugend haben wir noch Pentagramme auf den Boden gemalt und den Satan beschwört.
    Heute beschwören wir den Lautuser.
    Auch nicht schlecht. »):

    Vielleicht hat das mit den Pentagrammen ja funktioniert und das Ergebnis sucht uns heute in laut.de-Threads heim ...?
    Gruß
    Skywise

  • Vor 7 Jahren

    hmm...
    das würde auch seine Einstellung bezüglich der (legalen) Konsumation von Musik erklären.

  • Vor 7 Jahren

    Badezimmer abdunkeln, Kerze an, in den Spiegel gucken und drei mal "Biggie Smalls" sagen.

  • Vor 7 Jahren

    NEIN DA IST ER! AARGH MACHT IHN DA WEG!
    @ Soulburn: Jep der Soundtrack ist super. Bei Justice hat mich das erste Album auch geflasht... damals...^^ als die live master of puppets gecovert haben sind alle ausgerastet :D. Und ja man weis Mr. Oizo generell zu wenig zu würdigen. Na ja solang er eine Free EP nach der andern raushaut solls nicht mein Schaden sein. Der bleibt einfach trve :D. Haste dir die Seite mal angeguckt? Bei den EP's sind nen paar schräge Sachen bei :).

  • Vor 7 Jahren

    @Der_Dude (« NEIN DA IST ER! AARGH MACHT IHN DA WEG!
    @ Soulburn: Jep der Soundtrack ist super. Bei Justice hat mich das erste Album auch geflasht... damals...^^ als die live master of puppets gecovert haben sind alle ausgerastet :D. Und ja man weis Mr. Oizo generell zu wenig zu würdigen. Na ja solang er eine Free EP nach der andern raushaut solls nicht mein Schaden sein. Der bleibt einfach trve :D. Haste dir die Seite mal angeguckt? Bei den EP's sind nen paar schräge Sachen bei :). »):

    Kann es sein, dass du mich verwechselst? ;) Das letzte QOTSA-Album, das ich gehoert habe, war 'Lullabies To Paralyze' und auch das nur 1x fluechtig. Ich habe an solcher Musik schon vor Jahren das Interesse verloren, das gibt mir gar nix.Von daher frage ich mich, wo ich das gesagt haben soll. :D

    Und ja, da ist er. Man muss da natuerlich immer zuerst schauen, ob es nicht der fake mit dem grossen I ist, aber leider ist es das Original.

  • Vor 7 Jahren

    @ Baude: Nene da bin mir da ziiiemllich sicher^^. Aber ok, wenn sie dir nichts mehr gibt,hat sich das ja erledigt^^. Na ja ich finds klasse, dass du sowas überhaupt mal gehört hast :).
    Und ja ich dachte auch erst an nen fake. Aber nun hat sich meine These, er wäre dieser komische Eifel-Schütze und sitzt jetzt im Knast leider als falsch herrausgestellt. Oder der Antrag für ne Internetverbindung ist durchgekommen. :D

  • Vor 7 Jahren

    lieber Cro wie der Bushido, der Sound von Bushido ist nicht schlecht, aber die Texte kann man vergessen. Povozierende Texte kann ich ein wenig verstehen wenn man hochkommen will(hat Sido ja ähnlich gemacht). Aber irgentwann muss man auch mal klar im Kopf werden. Das hatten Fettes Brot, die Firma, Die Fanta 4 und Cro nie nötig.

  • Vor 7 Jahren

    lieber Cro wie der Bushido, der Sound von Bushido ist nicht schlecht, aber die Texte kann man vergessen. Povozierende Texte kann ich ein wenig verstehen wenn man hochkommen will(hat Sido ja ähnlich gemacht). Aber irgentwann muss man auch mal klar im Kopf werden. Das hatten Fettes Brot, die Firma, Die Fanta 4 und Cro nie nötig.