Akustisch wie eh und je beginnt "An Und Für Sich". Begleitet von seiner Band besingt Clueso in "Zu Schnell Vorbei" das Jetzt ("Ich will mehr erleben/Als mich nur erinnern"), doch dann beginnt ein dumpfer Beat, leise zu pumpen, wie Herzschläge. "Kein Stellvertreter" sei die erste Singleauskopplung …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    die review klingt aber nicht so sonderlich positiv?
    ""Du Bleibst", ein Rap-Track..." clueso rappt wieder? :O kann mir jmnd sagen, wie das ist? fand die single ja leider total öde, dabei waren alle alben bis jetzt durchweg der hammer

  • Vor 10 Jahren

    das video zu "zu schnell vorbei" wird in dt von sony geblockt... das video eines deutschen künstlers... für wen ist das video denn dann überhaupt da?! amerikanische studenten, die dt lernen wollen?! dieses verdammte geblocke geht mir langsam gehörig auf die nerven. ^^

  • Vor 10 Jahren

    @catweazel (« das video zu "zu schnell vorbei" wird in dt von sony geblockt... das video eines deutschen künstlers... für wen ist das video denn dann überhaupt da?! amerikanische studenten, die dt lernen wollen?! dieses verdammte geblocke geht mir langsam gehörig auf die nerven. ^^ »):

    Das frag ich mich auch ab und zu...Aber das ist nun mal die Gema. Da denkt man glaub ich ohnehin nicht so viel nach. Ob es dem künstler evtl schadet, dass man sein video nicht sehen kann ist wohl auch zweitrangig.

    Zum album: Bin ja sehr gespannt, fand die musik immer ziemlich interessant.

  • Vor 10 Jahren

    Der Typ ist ne furchtbare Heulsuse. Unerträgliches Radiogedudel

  • Vor 10 Jahren

    strimm ich mobeat mal kommentarlos zu. belangloser langweilkram.

  • Vor 10 Jahren

    @Allrounder89 (« strimm ich mobeat mal kommentarlos zu. belangloser langweilkram. »):

    lol sagt die die rihanna so verehrt..
    er macht seine musik wenigstens selbst

  • Vor 10 Jahren

    @mobeat (« Der Typ ist ne furchtbare Heulsuse. Unerträgliches Radiogedudel »):

    Ein schnelles vorurteil erleichtert die einschätzung einer sache oder person ungemein.

    @Allrounder89 (« strimm ich mobeat mal kommentarlos zu. belangloser langweilkram. »):

    Autsch...kommentarlos heißt so viel ich weiß ohne kommentar.
    Ob man Cluesos stimme oder alle texte mag ist eine sache. Aber die Alben bieten immer unglaublich viel abwechslung und die musik ist sehr facettenreich und eigenständig. Eingängig dabei aber nie zu repetetiv. Wer das nicht erkennt ist in meinen augen einfach ignorant

  • Vor 10 Jahren

    Ich kenn die Singles und die sind Allerweltspop, da will ich mir ein Album nicht anhörn, wenns nicht mein Musikgeschmack ist. Ist das Ignorant? Ja, vieleicht ich kann mich ja schlieslich nicht jedes Album anhörn und schon garnicht eins beidem mir weder Künstler noch Stil gefällt. In meinen Ohren ist das heulerei mit Gitarre. Wenn du, Sputtel, ne andere Meinung hast schön für dich. Viel spaß mit dem Album.

  • Vor 10 Jahren

    Die singles sind leider oft nicht die besten lieder der alben. Aber trotzdem noch um längen besser als 95% der sachen die im radio laufen...aber jeder wie er mag

  • Vor 10 Jahren

    @zugehoert verehren ;D haha lol, um sie zu "verehren" müsste miss fenty schon mehr raushauen als wumms-musik, nur weil ich niederes wesen mir das anhöre, muss ich sie nicht "verehren". achja ich evrgaß, ich bin ja hier inmitten der hipster-indiehype-fraktion gelandet. silbermond ftw und so, hihi.

    @sputtel "jeder wie er mag aber du bist trdm scheiße" - ignorant? wer weiß das schon..

  • Vor 10 Jahren

    Habe nur Cluesos erstes Album...danach mutierte er zum Lagerfeuer-Gitarrenschnulzheinz, kann ich leider nix mit anfangen, irgendwie so Grönemeyer junior-mäßig

  • Vor 10 Jahren

    Clueso macht unglaublich langweilige Konsensmusik. Das wäre ja auch noch zumindest zu ertragen, wenn er nicht so unglaubwürdig auf coolen Indie-Checker machen würde. Musik wie Kai Pflaume in Lederjacke.

  • Vor 10 Jahren

    Man muss sich natürlich nicht alle Alben anhören wenn man eh nicht auf die Radio Songs steht. Jedoch war sein erstes Album eine ziemlich sperriges Rap-Scheibe und "Gute Musik" ein perfektes Kiffer Album. Die hier angeprangerte Konsensmusik hat sich erst auf "So sehr dabei" eingeschlichen. Mir gefällt es trotzdem. Na egal. Bin sehr gespannt auf "An und für Sich". Suche gerade nach Mara's Meinung zu dem Album. Kann sie im Review jedenfalls nicht finden. Dann werde ich mir wohl selber eine bilden müssen :) ...

  • Vor 10 Jahren

    Mal völlig abgesehen davon, wie man die Platte persönlich einschätzt (ich finde sie großartig), aber eine Sache nervt gewaltig:
    Stetiges Rumtrampeln auf der ersten, wahlweise den ersten beiden Platten, die nun eben bereits zehn bzw. sieben Jahre zurückliegen. Jeder Künstler entwickelt sich weiter (die Entwicklung muss man natürlich nicht gut heißen)! Es ist nur echt ein Witz, dass einige offenbar die Rückkehr verlangen, obwohl nicht ein einziges Album so klingt wie der Vorgänger.

    Auch die Kritik an "Pseudo-Indie" oder Radiokonsensmucke mit irrwitzigen Vergleichen, die vorne und hinten nicht passen, ist lächerlich. Der Junge ist seit dem Beginn seiner Karriere mit dem gleichen Team (Band, Management und Co) am Start und macht eben nicht nur die Musik selbst. Mangelnde Authenzität kann Clueso nicht vorgeworfen werden. Yes, er ist im Mainstream angekommen - jedoch nur, weil seine Musik bekannter geworden ist - jedoch nicht massentauglicher! Denn die Qualität tolle Songs zu schreiben, hatte er schon immer!

    Mag sein, dass viele die Entwicklung nicht mögen, aber auf das echt billige Mainstreamargument aufzuspringen ist mehr als schwach!

  • Vor 10 Jahren

    www.schule-der-rockgitarre.de gefällt Cluesos neues Album! Euch auch?