Das Foto verdunkelt, der Blick gesenkt, die Augen verborgen: Das Cover des neuen Albums von Charlotte Gainsbourg spiegelt das öffentliche Bild der französischen Actrice ziemlich exakt wider. Sensibel und schüchtern, so lauten seit jeher die umschreibenden Adjektive der Journaille für das Wesen der …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    ey, ich war sowas von extrem knapp davor den gleichen thread aufzumachen, kriminell. nach derm ersten mal hören muss ich sagen: gefällt. 4/5 ist angebracht, af607105 und everything i cannot see sind schnieke und naja, man hör den air-anteil schon heraus...

    anbei: sollte man sich den vater mal zu gemüte führen? was gibt es den vergleichbares? cohen vielleicht?

  • Vor 13 Jahren

    @the secrets (« ey, ich war sowas von extrem knapp davor den gleichen thread aufzumachen, kriminell. »):

    lol. same here ... hab sogar schon den Text geschrieben, aber hab's dann gelassen resp. mir kam was dazwischen ... :)

    Ich sollt' das Album eigentlich die Tage kriegen ... freu ich mich schon auch besonders drauf, und zwar aus zwei Gründen erst mal... zum einen ist das die Tochter von Serge, zum anderen sollt' "5:55" ja auch sowas wie ein viertes resp. fünftes Air-Album sein ... wichtig ist aber eigentlich hauptsächlich, dass Charlotte Gainsbourg nicht nur eine der besten jüngeren Schauspielerinnen Frankreichs ist, sondern auch eine formidable Sängerin.

    Na, mal gucken was nach dem Debüt und dem skandalösen "Lemon Incest" jetzt so kommt.

    Und natürlich sollte man sich den Vater mal zu Gemüte führen! :eek:
    Nicht nur meiner Meinung nach einer der grössten und einflussreichsten Köpfe des letzten Musik-Jahrhunderts ... Tipp: Irgend'ne gute Compilation kaufen/laden, zum Beispiel "De Serge Gainsbourg a Gainsbarre (3CD)" oder auf jeden "Initials S.G." - da gibts so unglaublich viele Songs, die man mal gehört haben sollte!

  • Vor 13 Jahren

    achso, der gute |e. ist venom. das erklärt natürlich einiges. ja. natürlich. ok.

    mensch, die serge-sachen muss ich mir dann wohl auch mal holen, wird ja nicht weniger, nech.

    und air findest du jetzt besonders schmalzig? ich denke das kommt von der stimme, dieses schüchterne, zurückhaltende. die kann gar nicht aufdringlig triefend sein. sag ich jetzt einfach mal so.

  • Vor 13 Jahren

    Schmalzig ist wohl das falsche Wort. Aber gefällig sind Air vielleicht doch ganz schön (in meinen Ohren). Die gehören für mich zu der Kategorie von Musik, wo ich denke: Da Traut sich irgendwie keiner mehr was Kritisches zu sagen. Und meist ist solchen Fällen irgendwas besonders faul ...

  • Vor 13 Jahren

    @himself (« okay, ich hab vertrauen in dich, venom. »):

    nur so als Vorwarnung :sweat: : 'ne gewisse Schmalz-Resistenz ist auch hier nicht unbedingt nachteilhaft, sowie eine gewisse Vorliebe zu Barockem und Französisch an sich ... aber anhören sollt' man sichs garantiert mal. ;)
    Bin dann mal auf'ne Rückmeldung gespannt.

    Zu Air:

    Schmalzig stimmt schon, teilweise zumindest (auf 10000 Hz Legend hat's ja manchmal echt nur noch getrieft, find ich aber auch cool ;) )
    Und Air haben schon auch ihr Fett abgekriegt, wenn's mal nicht ganz so rund lief (bei 10000 Hz Legend / everybody hertz etc.) - aber bei Moon Safari oder Premieres Symptomes irgendwas negatives sagen zu wollen ist ja auch doof :whiz:

  • Vor 13 Jahren

    :trusty:
    geht hervorragend ins ohr, klar Air, nicht zu überhören.:phones:

    passt irgendwie zum frühstück auf dem balkon, die ersten sonnenstrahlen kommen herum..

  • Vor 13 Jahren

    Also ich muss ja sagen, die Stimme haut micht nicht gerad vom Hocker...trotzdem arschgeil produziert...wunderschön!
    Besonders hervorzuheben wäre der Song 'Little Monsters', wie ich finde...

  • Vor 13 Jahren

    you're my life, you're my hope
    you're the chain, you're the rope
    you're my god, you're my hell
    you're the sky, you're myself
    you're the reason i'm living
    you're all that i have to discover

    you're the rain, you're the stars
    you're so near, you're so far
    you're my friend, you're my foe
    you're the miles left to go
    you are everything i ever wanted
    and you are my lover

    :!!!: also dieses lied, das ist wirklich mal umwerfend.

  • Vor 13 Jahren

    habs unterdessen auch schon. Ja, schöne Scheibe. Die hübsche Stimme geht mir aber zeitweilen auf den Wecker (mir?! :eek: ), aber ich leide momentan wohl einfach an einer musikalischen Übersättigung. Wär an anderen Tagen definitiv anders.

  • Vor 13 Jahren

    @the secrets («

    :!!!: also dieses lied, das ist wirklich mal umwerfend. »):

    :bub:

    Schönes Album ... die ersten paar Titel liegen mir bislang am meisten...