Manche Songs sind dafür prädestiniert, Nachahmer zu finden. Zum Beispiel weil das Video schon im Ansatz an mäßiger Aussagekraft scheitert, der Musiker auf der Suche nach Inspiration in den falschen Löchern gewühlt hat, oder: weil man diesen verdammten Song nicht mehr aus dem Kopf bekommt!

Carly …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    Die ist einfach soooooo süß, ich bin einfach nur verliebt.

  • Vor 9 Jahren

    Darf ich die Alte nun nach ihrem Äußeren bewerten, oder muss ich tatsächlich irgendwo reinhören? ;) Ab in den Pool eh.

  • Vor 9 Jahren

    Ach so by the way: Pink ist 33, die Carly Rae ist 26 ! So alt shaut die echt nicht aus! Danke Wikipedia.

  • Vor 9 Jahren

    Ach so by the way: Pink ist 33, die Carly Rae ist 26 ! So alt schaut die echt nicht aus! Danke Wikipedia.

  • Vor 9 Jahren

    @soulburn (« @Sancho (« Und ihr meint tatsächlich sowas wäre das gleiche wie Pink?!? »):

    Es wundert mich, dass du das nicht erkennst. Prinzipiell gleiche Produktions- und Vermarktungsstrategie, nur mit anderer Schablone und andersfarbigem Sticker vorne drauf...
    Britney, Carly, Katie, Lana - Lolita-Zuckerpop.
    Pink, Avril Lavigne, etc. - die "böse, dreckige Alternative" zu den Lolitas, produziert und vermarktet von den gleichen Leuten.
    Plus, es sind alles Interpretinnen, keine Künstlerinnen. Und musikalisch ist diese beiderseits beworbene "Vielfalt" in der modernen Popmusik rein auf Image begründet - tatsächlich liegen "deren" Ergüsse kompositorisch und von den Arrangements her nur Nanometer auseinander. Und wen wundert das, bei teilweise sogar identischen Produzenten- bzw. Managementteams?! »):

    Wie gesagt, dass die Musik für die gleiche Zielgruppe gemacht wurde bestreite ich ja nicht. Aber meiner Meinung nach hat die Musik von Pink 100mal mehr Charakter als die von Rihanna und Co. Bei Pink glaube ich auch mehr dass sie sich an der Songentwicklung beteiligt.

  • Vor 9 Jahren

    DAFUQ 33 ist die?

    olo? catch it, shes 33. So catch thirtythree? :D
    DISCIPLES, COME JOIN WITH ME TO SAVE A FAILED HUMANITY.
    uuuund bücken bitte.

  • Vor 9 Jahren

    Pink ist doch die größte Mogelpackung seit... ja, keine Ahnung.
    Kann da (mal wieder) nur Soulburn zustimmmen... und auf Albumlänge kommt es auch immer wieder durch, dass sie ist, was sie ist und dieses ganze Fuck-You-Indiependent-Geröhre, dass dann in den Singles und Interviews aufblitzen soll, auch nur Beiwerk ist.
    Zu Carly Rae Jepsen: egal.

  • Vor 9 Jahren

    @soulburn: keine sorge, ich konnotiere grundsätzlich alles negativ, warum auch nicht? kontaktfreudig beschreibt mich ungefähr so treffend wie euch alle hier tolerant und voll nett ;)
    ach und @this beautiful creature: ich höre lieder durchaus auch mal 2 std auf repeat, kommt auf 120 minuten.

  • Vor 9 Jahren

    Leute, Pink, Rihanna und Co - vom Regen in die Traufe, ist doch latte, ey. Auch Ghostwriter können mal nen netten Pop-Track schreiben der dann von der sexy Puppe auch mal ganz gut gesungen wird, das ist schon alles. Rihanna ist natürlich sehr würdig, Pool-Shit.

  • Vor 9 Jahren

    hei, ich finde das Lied (also call me maybe?) auch ... gut. Beziehungsweise ... es stört nicht. Was wohl die definition eines guten Popsongs sein dürfte.

    ne ehrlich ... das Lied geht in Ordnung. So mal.
    Muss ich jetzt nicht das ganze Album haben um in den Himmel zu kommen aber hei. *schulterzuck*
    jedem das seine, auch wenns Scheisse is. :D

  • Vor 9 Jahren

    Alleine für diese Version des Songs bin ich froh dass er geschrieben wurde: http://www.youtube.com/watch?v=Qvr8z2FAqa0

  • Vor 9 Jahren

    @Allrounder89 (« @soulburn: keine sorge, ich konnotiere grundsätzlich alles negativ, warum auch nicht? kontaktfreudig beschreibt mich ungefähr so treffend wie euch alle hier tolerant und voll nett ;)
    ach und @this beautiful creature: ich höre lieder durchaus auch mal 2 std auf repeat, kommt auf 120 minuten. »):

    Du hörst diese Musik und bist NICHT extravertiert und kontaktfreudig? Dann ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, mal in sich zu gehen und darüber nachzudenken, was während deiner musikalischen Sozialisation falsch lief :D

  • Vor 9 Jahren

    @soulburn ähm.. wo genau stand jetzt, dass ich carly höre..? hier geistern echt nur einfältige spasten rum^^
    übrigens heißt es "extrOvertiert".

  • Vor 9 Jahren

    @Allrounder89 (« übrigens heißt es "extrOvertiert". »):

    Tatsächlich geht beides. ExtrAversion ist jedoch näher am Lateinischen dran. Souli weiß das, der ist vom Fach.
    Dafür dass wir einfältige Spasten sind, hängst du erstaunlich oft hier ab. Kann es sein, dass du uns etwa....magst? :lol:

  • Vor 9 Jahren

    @Allrounder89 (« @soulburn ähm.. wo genau stand jetzt, dass ich carly höre..? hier geistern echt nur einfältige spasten rum^^
    übrigens heißt es "extrOvertiert". »):

    Einfältige Spasten... soso. Wirklich interessante Verwendung von "einfältig", auch mit "Spast" als Beleidigung fährt man glaub ich nicht allzu souverän - denn vielleicht trifft es genauer und härter, als man bei einem scheuen Blick in ein Forum voller Muppets erkennt und ursprünglich beabsichtigte, hmm?
    Nee du, dass du Carly hörst, steht nirgends, aber du hast dich bereits oft genug positiv zu "Künstlern" geäußert, die unter der gleichen Ägide von Vermarktungsstrategen stehen, wie sie.
    "Musik für Leute, denen Musik eigentlich scheißegal ist; nicht Musik, sondern ein kundenorientiertes Produktionsgut" wie es hier schon postuliert wurde - das ist nunmal dein Metier, sofern man deine Fanbekundungen hier ernst nimmt...
    Bevor du jedoch versuchst, Leute zu belehren, denen der Begriff Extraversion/extravertiert täglich 5x in professionellem Umfeld und ebensolcher Verwendung begegnet, google wenigstens nach. Es geht beides - Der Volksmund tendiert zum O, der Fachmann eher zum A.
    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/ext…
    Den Wiki-Artikel verlink ich aufgrund eklatanter qualitativer Mängel nicht.

  • Vor 9 Jahren

    @ZombieGigolo (« @Allrounder89 (« übrigens heißt es "extrOvertiert". »):

    Tatsächlich geht beides. ExtrAversion ist jedoch näher am Lateinischen dran. Souli weiß das, der ist vom Fach.
    Dafür dass wir einfältige Spasten sind, hängst du erstaunlich oft hier ab. Kann es sein, dass du uns etwa....magst? :lol: »):

    Ja, da kam mir der Gigolo angenehm verkürzt zuvor...

  • Vor 9 Jahren

    Und mal abgeshen von der Musik ist Pink meilenweit von der Tussiattitüde einer Rihanna entfernt. Alleine dass sie den Kiddies zeigt dass eben nicht nur gut aussehen und mit dem Arsch in die Kamera wackeln reicht macht sie 10 mal besser als diese völlig zurückgebliebene Popschlampe je sein könnte.

  • Vor 9 Jahren

    Souli ist so ein Selbstdarsteller, ey.. Profilneurose? :)

  • Vor 9 Jahren

    @argemongo (« Souli ist so ein Selbstdarsteller, ey.. Profilneurose? :) »):

    Nö, ich hab lediglich das Verhalten des hiesigen Alpha-Selbstdarstellers adaptiert.
    Einfach so, weil ich gerade eh nen gelben Schein habe und durch den damit zusammenhängenden eingeschränkten Wirkungsradius wirklich überhaupt nix erfüllenderes zu tun habe :D
    Wenn ich arbeite, find ich eher selten die Zeit hierfür.

  • Vor 9 Jahren

    Wer ist der hiesige Alpha-Selbstdarsteller? Du meinst ja wohl nicht mich, wa.. Gute Besserung!