"Vielleicht hätten Sie jemanden fragen sollen, der etwas von der Sache versteht", warb das Branchenverzeichnis Gelbe Seiten einst für sich. Ich hoffe, Busta Rhymes steht drin. Weit oben, unter der Rubrik "Rapgottheiten".

Sollte ich mal eine brauchen: Ich würde anrufen. Ähnlich seinen Kollegen Method …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Gute Review, nur mit der Punktzahl bin ich nicht ganz einverstanden :arrow: 4/5

  • Vor 11 Jahren

    Bin mal gespannt, hätte Busta schon fast abgeschrieben und das Album hatte Prio B, aber wenn Frau Fromm so seelig drüber schreibt, geb ich dem Ding auch 1-2 Runden.

  • Vor 11 Jahren

    @MusicMate (« Gute Review, nur mit der Punktzahl bin ich nicht ganz einverstanden :arrow: 4/5 »):
    WORD!

    Mich hat er ziemlich überrascht, stehe sonst eher auf seinen alten Shit wie Whoo Haa und As I Come Back. Auch bei "Arab Money" wusst Ich anfangs mit der Nummer nicht viel anzufangen, aber mittleweile kann die schon mal in meiner Playlist auftauchen ohne geskipt zu werden. Bei relativ vielen des Albums verhält es sich ähnlich.

    Ich bin raus...

  • Vor 11 Jahren

    @MusicMate (« Gute Review, nur mit der Punktzahl bin ich nicht ganz einverstanden :arrow: 4/5 »):

    habe jetzt das Album einige Runden durch, würde auch 4/5 geben. Die Synthiebeats passen zu Busta, auf den ist eben Verlass. Genau wie auf freddy; die weiss, wovon sie schreibt ;) , was man nicht von allen Rapreviews behaupten kann.

  • Vor 11 Jahren

    Wieso wird Busta hier als Rapgott gefeiert? Technisch hat der doch nichts drauf. Keine Doppelreime, kein guter Flow.

    "Been through the Storm" von The Big Bang ist trotzdem eins der besten Lieder, die es je gab. Aber auch mehr dank Stevie Wonder.

  • Vor 11 Jahren

    @Snak (« Wieso wird Busta hier als Rapgott gefeiert? Technisch hat der doch nichts drauf. Keine Doppelreime, kein guter Flow.

    "Been through the Storm" von The Big Bang ist trotzdem eins der besten Lieder, die es je gab. Aber auch mehr dank Stevie Wonder. »):

    Technisch nix drauf, kein guter flow :???: Wer hat denn den deiner Meinung nach?

    schon mal Genesis gehört und da z.B. break ya neck?

    Busta ist seit 1991 dabei, wenn das kein Guter ist, wer dann?

  • Vor 11 Jahren

    @Bounci («

    Busta ist seit 1991 dabei, wenn das kein Guter ist, wer dann? »):

    Die Frage stelle ich mir in letzter Zeit sehr oft, irgendwie find ich technisch nur Eminem wirklich gut. (Jaja, ich bin ein Groupie.)

    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich sonst nicht genug kenne, aber von den Bekannten, find ich das meiste nicht wirklich ansprechend. (Natürlich ist Busta nicht so schlecht, hat schon ein bisschen etwas drauf.)

    Aber da muss es doch bessere geben?

  • Vor 11 Jahren

    @Snak (« @Bounci («

    Busta ist seit 1991 dabei, wenn das kein Guter ist, wer dann? »):

    Die Frage stelle ich mir in letzter Zeit sehr oft, irgendwie find ich technisch nur Eminem wirklich gut. (Jaja, ich bin ein Groupie.)

    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich sonst nicht genug kenne, aber von den Bekannten, find ich das meiste nicht wirklich ansprechend. (Natürlich ist Busta nicht so schlecht, hat schon ein bisschen etwas drauf.)

    Aber da muss es doch bessere geben? »):

    Wenn du nur Eminem kennst, der natürlich seine Qualitäten hat, aber nie und nimmer den gesamten HipHop abdeckt, solltest du mal einige andere Rapper anhören.

    Busta hat jedenfalls einige Klassiker im Gepäck.

  • Vor 11 Jahren

    @Bounci (« @Snak (« @Bounci («

    Busta ist seit 1991 dabei, wenn das kein Guter ist, wer dann? »):

    Die Frage stelle ich mir in letzter Zeit sehr oft, irgendwie find ich technisch nur Eminem wirklich gut. (Jaja, ich bin ein Groupie.)

    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich sonst nicht genug kenne, aber von den Bekannten, find ich das meiste nicht wirklich ansprechend. (Natürlich ist Busta nicht so schlecht, hat schon ein bisschen etwas drauf.)

    Aber da muss es doch bessere geben? »):

    Wenn du nur Eminem kennst, der natürlich seine Qualitäten hat, aber nie und nimmer den gesamten HipHop abdeckt, solltest du mal einige andere Rapper anhören.

    Busta hat jedenfalls einige Klassiker im Gepäck. »):

    Wen sollte ich mir denn geben, der auch eine gute Technik hat? Ich steh halt sehr auf guten Doppelreime etc.

  • Vor 11 Jahren

    Hätte vielleicht einen weniger gegeben.
    Hab's nicht so intensiv gehört und bin auch nicht der superkrasse Fan, aber das ist mir alles etwas zu statisch und plastisch wenn man es mit einigen alten Sachen von Busta Rhymes vergleicht.

  • Vor 11 Jahren

    3/5 geht klar. Niveau nimmt während man das Album hört stetig ab, wie in der Review schon gesagt.
    @Snak («
    Wen sollte ich mir denn geben, der auch eine gute Technik hat? Ich steh halt sehr auf guten Doppelreime etc. »):

    Ach, da gibts verdammt viele. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass du so wenige kennst, dass du sagen kannst Eminem wäre der "Beste" von denen die du kennst. Biggie? Ghostface? Black Thought? Talib Kweli? Xzibit?
    Um jetzt mal ein paar eher bekannte Rapper zu nennen...

  • Vor 11 Jahren

    @Snak (« Wieso wird Busta hier als Rapgott gefeiert? Technisch hat der doch nichts drauf. Keine Doppelreime, kein guter Flow. »):

    Ähh hallo? Hör dir bitte "Don't believe em" am neuen Album an. Is zwar dank Akon-Refrain nicht wirklich der Top-Track wird aber deine Aussage ziemlich sicher vernichten :D

  • Vor 11 Jahren

    irgendwie passt Wertung und Text gar nocht überein! Also wenn ich das durchlesen würde, ohne die Wertung gesehen zu haben, würd ich denken: 5/5 oder mindestens 4/5...
    komische Leut!

  • Vor 11 Jahren

    @Bounci (« @MusicMate (« ... Die Synthiebeats passen zu Busta, auf den ist eben Verlass. ... »):

    Wie bitte?? Diese verkackten Claps, machen jeden guten Beat kaputt... :( SCHEISS Discomukke :/
    @Bounci (« @Snak (« Wieso wird Busta hier als Rapgott gefeiert? Technisch hat der doch nichts drauf. Keine Doppelreime, kein guter Flow.

    "Been through the Storm" von The Big Bang ist trotzdem eins der besten Lieder, die es je gab. Aber auch mehr dank Stevie Wonder. »):

    Technisch nix drauf, kein guter flow :???: Wer hat denn den deiner Meinung nach?

    schon mal Genesis gehört und da z.B. break ya neck?

    Busta ist seit 1991 dabei, wenn das kein Guter ist, wer dann? »):

    Aber er hat iwie recht. Busta hat seinen Flow schon seit "the Big Bang" verloren (live nicht, aber auf den Alben)
    Einfach nur noch schwach, wie er da "rappt" ... :( :(
    @Snak (« Wieso wird Busta hier als Rapgott gefeiert? Technisch hat der doch nichts drauf. Keine Doppelreime, kein guter Flow.

    "Been through the Storm" von The Big Bang ist trotzdem eins der besten Lieder, die es je gab. Aber auch mehr dank Stevie Wonder. »):

    Er hatte ma, wie oben erwähnt, was drauf und live zeigt er es ja auch :)
    Aber seine neuen Alben (seit Genesis) sind NUR Schrott :(
    Auf "We made it" mit Linkin Park dachte ich, yes, hes back! Sein Flow is da usw. :)
    ABER naja.... man sieht ja was draus geworden is.. :/

  • Vor 11 Jahren

    @Snak (« @Bounci («

    Busta ist seit 1991 dabei, wenn das kein Guter ist, wer dann? »):

    Die Frage stelle ich mir in letzter Zeit sehr oft, irgendwie find ich technisch nur Eminem wirklich gut. (Jaja, ich bin ein Groupie.)

    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich sonst nicht genug kenne, aber von den Bekannten, find ich das meiste nicht wirklich ansprechend. (Natürlich ist Busta nicht so schlecht, hat schon ein bisschen etwas drauf.)

    Aber da muss es doch bessere geben? »):

    wenn du sonst keinen weiter kennst, ist dein kommentar wie bounci schon anders sagte, überflüssig
    wenn du überhaupt nur einen rapper kennst, wie kannst du da wissen was guter rap ist
    das neue busta album ist ok aber nicht bombe. hör dir mal vorhergehende an, dann weisst du was ein busta draufhat. der man ist irre. wenn du noch weitere rapper hören willst, die deine meinung vielleicht doch ändern würden, zieh dir sachen von method man, papoose oder biggie (notorious) rein. dann solltest du wissen was guter rap ist.

  • Vor 11 Jahren

    was mich wundert, ist das bis dato gerade mal 16,17 kommentare bei einer BUSTA RHYMES veröffentlichung zu verzeichnen sind. warum werden hunderte postings bei, meiner meinung nach, releases-die-die-welt-nicht-braucht, wie hengzt, fler etc gesammelt?

  • Vor 11 Jahren

    was mich auch mal interessieren würde ist warum busta vor allem in dorf-dissen auftritt statt mal zu nem festival oder so zu kommen

  • Vor 11 Jahren

    @wüsstestegern (« was mich wundert, ist das bis dato gerade mal 16,17 kommentare bei einer BUSTA RHYMES veröffentlichung zu verzeichnen sind. warum werden hunderte postings bei, meiner meinung nach, releases-die-die-welt-nicht-braucht, wie hengzt, fler etc gesammelt? »):

    möglicherweise weil ein großteil der leute busta nicht mehr braucht...was hat er auch schon groß gerissen seit dem niedergang seiner alten crew? wenn schon amirap auf kommerzbasis, dann gibts wesentlich besseres...eminem, the game, 50cent usw

  • Vor 11 Jahren

    Das stimmt wohl. Selbst die meisten Fans von den vermeintlich ach so guten Rappern/Crews scheinen Fler, Fiddy und Konsorten um einiges dringender zu brauchen... Zumindest wenn man nach der Postanzahl in den entsprechenden Threads urteilt