Goldketten, Lederjacken, Huren, Drogen, Waffen, Party, Spielkasinos und Hip Hop - Deutsch Rap ist jetzt Ghetto. Zum ersten und bisher einzigen Mal. Aggroberlin-Rapper Bushido bietet das ganze Paket. Der "New Kid On The Block" representet auf seinem Debüt das Berliner Viertel Schöneberg To The Fullest.

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    @Madi («
    ich habe ein problem damit, dass du sie beleidigst, solange die nicht direkt dich beleidigen - finde das nicht sehr sozial.

    ich bin mir sicher - nein, ich weiß! - dass, wenn du auf sachlicher basis mit solchen leuten diskutierst und die richtigen argumente lieferst,

    mit anderen worten:
    ich finde, du - nicht nur du, aber in diesem fall schon - schadest damit der reputation hiphops und wer das billigend in kauf nimmt, ist meiner ansicht nach kein head. »):

    mal ganz speziell auf diesen fall bezogen, du findest das "knilch" eine schlimme beleidigung ist? ich benutze zum "beleidigen" grösstenteils wörter, die kaum als beleidigung taugen. wer sich daran ernsthaft stört, tut mir leid.

    zum thema "sachlichkeit" hat es inno doch schon richtig gesagt, die eumels wollen doch gar nicht diskutieren, sondern nur ihren hiphop hass ausleben...wenn so einer aufkreuzt, bekommt er haltn spruch, das ist hier schliesslich meine aufgabe!

    und wenn du meinst, das ich hiphop schlecht mache, dann glaub das eben. ich bin nicht hiphop, ich scheisse auf die ganze hiphop kultur, von daher fühlt euch mal nicht angesprochen.

    glaube dein problem liegt ganz woanders.

  • Vor 11 Jahren

    @Madi («
    ich habe ein problem damit, dass du sie beleidigst, solange die nicht direkt dich beleidigen - finde das nicht sehr sozial. »):

    irgendeiner muss ja anfangen :D
    und dann sag einfach, dass du beleidigungen insgesamt hasst. was du wiederum nicht machen würdest, weil du auch [vielleicht nicht grundlos] mit schimpfwörtern und mit möchtegernsprüchen um dich wirfst.

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« @Madi («
    ich habe ein problem damit, dass du sie beleidigst, solange die nicht direkt dich beleidigen - finde das nicht sehr sozial.

    ich bin mir sicher - nein, ich weiß! - dass, wenn du auf sachlicher basis mit solchen leuten diskutierst und die richtigen argumente lieferst,

    mit anderen worten:
    ich finde, du - nicht nur du, aber in diesem fall schon - schadest damit der reputation hiphops und wer das billigend in kauf nimmt, ist meiner ansicht nach kein head. »):

    mal ganz speziell auf diesen fall bezogen, du findest das "knilch" eine schlimme beleidigung ist? ich benutze zum "beleidigen" grösstenteils wörter, die kaum als beleidigung taugen. wer sich daran ernsthaft stört, tut mir leid.

    zum thema "sachlichkeit" hat es inno doch schon richtig gesagt, die eumels wollen doch gar nicht diskutieren, sondern nur ihren hiphop hass ausleben...wenn so einer aufkreuzt, bekommt er haltn spruch, das ist hier schliesslich meine aufgabe!

    und wenn du meinst, das ich hiphop schlecht mache, dann glaub das eben. ich bin nicht hiphop, ich scheisse auf die ganze hiphop kultur, von daher fühlt euch mal nicht angesprochen.

    glaube dein problem liegt ganz woanders. »):

    nein, und das waren jetz auch nur rechtertigungen und keine argumente - und ich weiß sehr wohl, dass deine beleidigungen - zumeist - nicht wirklich hart sind, allerdings sind beleidigungen beleidigungen und wenn du einem langhaaraffen wegen seiner langhaaraffigkeit... ach, was rede ich eigentlich wieder.

    es mag hier gerechtfertigt sein, allerdings regt es mich ungemein auf, solchen müll ständig von jemandem zu lesen, der sich unterschwellig als head betrachtet.
    dasselbe gilt für die auseinandersetzung mit backpack-opfern wie fleshgordon damals, mit dem du die möglichkeit gehabt hättest, vernünftig zu diskutieren. nur ein beispiel von vielen.
    wenn jemand mal einen funken frust, hass oder sonstwas in sein posting packt, musst du dich nicht auf den plan gerufen zu fühlen, "dein lieblingsalbum" zu verteidigen, was im übrigen ein hiphop-album ist, das deutschen gangsterrap wie kein zweites representet.

    aber mein problem.
    ich möchte dann jetz eigentlich auch garnicht mehr weiterdiskutieren, wenn wieder so ne einfache rechtfertigung kommt - wollte halt nur mal wieder nochmal meinen standpunkt klarmachen und das letzte wort haben.

    wegen solchen aktionen, penetrant durchgeführt, geht deutscher rap im 21. jh. vor die hunde - wegen solchen aktionen muss ich mich belächeln lassen, wenn ich menschen erzähle, dass ich gerne hiphop höre - weil die meisten aus ihrem blickwinkel nur hiphop-hörer kennen, die entweder verplant oder fanatisiert sind und in zweiterem falle eben jeden beleidigen...
    Zitat («
    die das beste album aller zeiten beleidigen »):

    ...was eine subjektive auffassung ist.

    amen.

  • Vor 11 Jahren

    Haha, gelten Marsimoto-Jünger schon als Backpacker? Dann ist Bushido super-Backpack!

  • Vor 11 Jahren

    @Madi («
    nein, und das waren jetz auch nur rechtertigungen und keine argumente - »):

    mich würde mal interessieren, ob du den unterschied zwischen "rechtfertigungen" und "argumenten" kennst, bzw plausibel erläutern kannst. ich habe den eindruck das du da irgendwas aufgeschnappt hast, dessen du dich dauernd bedienst, weil dir sonst nix einfällt.

    was fleshgordon angeht, guck dir die diskussion mal genauer an. ich habe da bestimmt nicht mit beleidigungen angefangen.

  • Vor 11 Jahren

    man sodhahn... als ob es darum geht, wer anfängt.

    und rechtfertigungen und argumente kannst du auch bei wiki gucken - aber weil du's bist..

    rechtfertigungen sind uninnovative äußerungen, die dazu angebracht werden, um vorwürfe zu mindern oder zu stärken.

    argumente sind innovative gesprächszusätze, die der diskussion neuen zündstoff verleihen.

    muss ich dir jetz auch erklären was innovativ oder zündstoff heißt?

  • Vor 11 Jahren

    @Madi (« der sich unterschwellig als head betrachtet. »):

    Wie gut. :D

    Ansonsten..., lächer- und lästerlich.

  • Vor 11 Jahren

    @Madi («
    rechtfertigungen sind uninnovative äußerungen, die dazu angebracht werden, um vorwürfe zu mindern oder zu stärken.

    argumente sind innovative gesprächszusätze, die der diskussion neuen zündstoff verleihen. »):

    und wer legt fest, wann etwas innovativ bzw uninnovativ ist?

  • Vor 11 Jahren

    wenn ich dieses wort benutze, dann wohl ich, oder?

  • Vor 11 Jahren

    @Madi (« wenn ich dieses wort benutze, dann wohl ich, oder? »):

    klar, wer sonst.

  • Vor 11 Jahren

    na das ist ja die frage, die du beantworten sollst :D

    =)

  • Vor 11 Jahren

    @himself (« eigentlich wollte ich mich ja nicht einmischen oder so.. aber.... merkt ihr eigentlich nicht von selbst, wie unnötig das theater hier is? »):

    dem ist nix mehr hinzuzufügen!

  • Vor 11 Jahren

    Wirklich eines der besten deutschen Rapalben.

  • Vor 8 Jahren

    Deutschlands bestes Gangsta Rap Album aller Zeiten !!!

  • Vor 8 Jahren

    Welche Bastards haben sich hier erlaubt einen Punkt zu geben ? V.B.B.Z.S. ist Deutschrap-Geschichte und Evolution zugleich. Wer hier keine 5 Punkte gibt sollte unter Todesstrafe stehen.

  • Vor 8 Jahren

    Joa, habs endlich mal zu einem sehr humanen Preis erstehen können und was will man sagen: Das beste deutsche Gangstarap-Album aller Zeiten, und mit mehreren tausend Kilometern Vorsprung (!) das beste Release von Bushido. Gleich ab "Electro Ghetto" gings dann rapide bergab. 5/5

  • Vor 8 Jahren

    Dazu muss ich sagen, dass die Singleauswahl damals sehr bescheiden war. "Bei Nacht" war als Ansage 3 RMX deutlich besser, ging mehr nach vorne, "Gemein wie 10" ist dagegen lediglich ein einfacher Filler.

  • Vor 8 Jahren

    "Gemein wie 10" wirkt bei weitem nicht so gut durchdacht oder so atmosphärisch wie die anderen Stücke. Fler ist aber tatsächlich in extrem guter Form...das letzte Mal bisher in seiner Karriere.

  • Vor 8 Jahren

    Du bist so abgrundtief beschissen, lauti! :lol: