"Ich hab' Deutschrap kaputt gemacht." So und nicht anders eröffnet Bushido seinen persönlichen Beitrag Nummer Acht. Mit Reflektion oder gar Reue hat das allerdings rein gar nichts zu tun. Denn "Kaputtmachen" definiert in Gangsterrap-Deutschland schon seit längerem die Produktivität, die Qualität …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    @tony23 («
    (Punktbewertung: 1-5)

    Bonnie und Clyde feat. Cassandra Steen: 4

    Es kommt wie es kommt: 1 »):

    oh ja natürlich!

    echt ohne worte.

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @tony23 («
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Wortspiele als Kollegah hat.
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Reime als Kollegah hat.
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Vergleiche als Kollegah hat. »):

    cool, der nächste fanboy am start...

    nenne mir einen rapper, der ähnliche langweiligige beats benutzt, wie kollegah

    nenne mir einen rapper, der ähnlich milchbubihaft rumprollt, wie kollegah

    nenne mir einen rapper, der überhaupt keine atmosphäre in seinen tracks hat, wie kollegah »):

    man kann beide zitate unterstreichen,aber das von tony überwiegt letzten endes!
    wobei das milchbubihafte rumgeprolle echt charme hat, meiner meinung nach kollegah witzig macht und zum teil auch ausmacht. :cool:

  • Vor 12 Jahren

    Kannst du das Album sehen , kannst du es sehen ?
    Wieso wird bushdio noch bewertet? Man hört eins und kennt alle auswendig.

  • Vor 12 Jahren

    @Yannick (« Kannst du das Album sehen , kannst du es sehen ?
    Wieso wird bushdio noch bewertet? Man hört eins und kennt alle auswendig. »):

    mach die mücke :cool:

  • Vor 12 Jahren

    flash cordon hat seinen posts nach tatsächlich eine gesamte stunde mit diesem thread verbracht...
    zur therapie empfehle ich eine stunde mit duden und lexikon auf die schläfe geklatscht zu werden ;)

  • Vor 12 Jahren

    @Elmo i.G. (« flash cordon hat seinen posts nach tatsächlich eine gesamte stunde mit diesem thread verbracht...
    zur therapie empfehle ich eine stunde mit duden und lexikon auf die schläfe geklatscht zu werden ;) »):

    in anbetracht dessen, was ich hier von einigen lese, bin ich der duden in person!

  • Vor 12 Jahren

    @cordonsportler («
    versuch doch nicht andere leute als dumm darzustellen, die wenigstens satzzeichen beherschen, du peinlicher vogel. :( »):

    Cordon, you're out.
    @Forenopfer («
    Intro:
    gänsehaut pur machte sich breit als ich die ersten 40minuten des intros hörte. »):

    Hmm... :damn:

  • Vor 12 Jahren

    @intro («
    @Forenopfer («
    Intro:
    gänsehaut pur machte sich breit als ich die ersten 40minuten des intros hörte. »):
    »):

    GAYlord

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @tony23 («
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Wortspiele als Kollegah hat.
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Reime als Kollegah hat.
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Vergleiche als Kollegah hat. »):

    cool, der nächste fanboy am start...

    nenne mir einen rapper, der ähnliche langweiligige beats benutzt, wie kollegah

    nenne mir einen rapper, der ähnlich milchbubihaft rumprollt, wie kollegah

    nenne mir einen rapper, der überhaupt keine atmosphäre in seinen tracks hat, wie kollegah »):

    :lol:

    Herrlich.
    Zum Album sag ich nichts, hab's nicht gehört bis auf "Ching Ching" und der war an Peinlichkeit kaum zu überbieten.

    Abgesehen davon, dass mir dieses Beatgefilde mittlerweile auf den Geist geht, klingt alles so abgenutzt.

  • Vor 12 Jahren

    was haben eigentlich alle gegen Kay One? der kickt auf "Heavy Metal" doch nen geilen part?!

  • Vor 12 Jahren

    @Horst Fux (« @Sodhahn (« @tony23 («
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Wortspiele als Kollegah hat.
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Reime als Kollegah hat.
    Nenne mir einen Rapper, der bessere Vergleiche als Kollegah hat. »):

    cool, der nächste fanboy am start...

    nenne mir einen rapper, der ähnliche langweiligige beats benutzt, wie kollegah

    nenne mir einen rapper, der ähnlich milchbubihaft rumprollt, wie kollegah

    nenne mir einen rapper, der überhaupt keine atmosphäre in seinen tracks hat, wie kollegah »):

    :lol:

    Herrlich.
    Zum Album sag ich nichts, hab's nicht gehört bis auf "Ching Ching" und der war an Peinlichkeit kaum zu überbieten.

    Abgesehen davon, dass mir dieses Beatgefilde mittlerweile auf den Geist geht, klingt alles so abgenutzt. »):

    75% des Albums sind genau auf Ching Ching Niveau oder noch schlechter.
    @cordonsportler (« @tony23 («
    (Punktbewertung: 1-5)

    Bonnie und Clyde feat. Cassandra Steen: 4

    Es kommt wie es kommt: 1 »):

    oh ja natürlich!

    echt ohne worte. »):

    Was stört denn daran? Ist Bonnie und Clyde zu gut oder Es kommt wie es kommt zu schlecht bewertet?

    Bei Bonnie und Clyde wären auch 3 Punkte möglich, aber Bushido bleibt im Hintergrund und "tötet" nicht den wie immer geilen Beat. Vom Text und Flow her unspektakulär, aber aufgrund des Beats, der im Vordergrund steht, ist der Track wie auch Flug LH3516 und Fuer immer jung gelungen. Ich wollte schließlich nicht das komplette Album schlecht bewerten und der Track ist in Ordnung, für heutige Bushido Verhältnisse gut.

    Es kommt wie es kommt ist einfach nur schlecht; ich habs mir gerade nochmal angehört: Richtig erbärmlich wie Bushido rappt/flowt und textlich auch schwach.
    @anzil (« was haben eigentlich alle gegen Kay One? der kickt auf "Heavy Metal" doch nen geilen part?! »):

    :lol:
    So wie Olli Pocher, ne?

  • Vor 12 Jahren

    @anzil (« was haben eigentlich alle gegen Kay One? der kickt auf "Heavy Metal" doch nen geilen part?! »):

    find ich auch !mit ohropax..

  • Vor 12 Jahren

    @anzil (« was haben eigentlich alle gegen Kay One? der kickt auf "Heavy Metal" doch nen geilen part?! »):
    Ja er is schon echt ein heißer Feger!!!

  • Vor 12 Jahren

    @tony23 («
    @cordonsportler (« @tony23 («
    (Punktbewertung: 1-5)

    Bonnie und Clyde feat. Cassandra Steen: 4

    Es kommt wie es kommt: 1 »):

    oh ja natürlich!

    echt ohne worte. »):

    Was stört denn daran? Ist Bonnie und Clyde zu gut oder Es kommt wie es kommt zu schlecht bewertet?

    Bei Bonnie und Clyde wären auch 3 Punkte möglich, aber Bushido bleibt im Hintergrund und "tötet" nicht den wie immer geilen Beat. Vom Text und Flow her unspektakulär, aber aufgrund des Beats, der im Vordergrund steht, ist der Track wie auch Flug LH3516 und Fuer immer jung gelungen. Ich wollte schließlich nicht das komplette Album schlecht bewerten und der Track ist in Ordnung, für heutige Bushido Verhältnisse gut.

    Es kommt wie es kommt ist einfach nur schlecht; ich habs mir gerade nochmal angehört: Richtig erbärmlich wie Bushido rappt/flowt und textlich auch schwach. »):

    wie gesagt, finde es kommt wie es kommt erzeugt mit die dichteste atmosphäre.
    keine ahnung ob du die vorgeschichte zum lied kennst.
    bonnie und clyde dagegen hab ich mir nur ein mal angehört.

  • Vor 12 Jahren

    so langsam fängt das album an mir richtig zu gefallen..."heavy metal" und "hunde die bellen..." sind doch mal äusserst gelungene tracks.

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« "hunde die bellen..." sind doch mal äusserst gelungene tracks. »):

    :cool:

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« so langsam fängt das album an mir richtig zu gefallen..."heavy metal" und "hunde die bellen..." sind doch mal äusserst gelungene tracks. »):

    Heavy Metal? Trotz des Kay-Features? Find die Stimme ja noch mal ein Stück schlechter als normal. Das Flüstern passt wohl zum Text, klingt aber nicht sehr angenehm.

  • Vor 12 Jahren

    @Texas CrieZ (« @Sodhahn (« so langsam fängt das album an mir richtig zu gefallen..."heavy metal" und "hunde die bellen..." sind doch mal äusserst gelungene tracks. »):

    Heavy Metal? Trotz des Kay-Features? Find die Stimme ja noch mal ein Stück schlechter als normal. Das Flüstern passt wohl zum Text, klingt aber nicht sehr angenehm. »):

    finde das man sich den typen zwischendurch mal geben kann. auf albumlänge wäre das auch nix für mich, aber hier passt das einigermaßen. beat ist zumindest klasse.

  • Vor 12 Jahren

    Naja, der Beat... Fand ich nicht so ganz gut. Aber irgendwie enttäuscht mich Screw in letzter Zeit eh nur noch.

    Beste Produktion haben für mich GEE Futuristic auf HMP gemacht. Jeder Track, wo die dran beteiligt waren, ist einfach genial.