laut.de-Kritik

R'n'B-Meilenstein mit einer ganzen Latte potentieller Singles.

Review von

Nach dem Riesenhit "The Boy Is Mine" und ihrem Multi-Platin-Album "Never Say Never" ist es relativ still geworden um Brandy. Musikalisch machte sich die inzwischen 23-Jährige seither rar und widmete sich stattdessen ihrer Schauspielkarriere. Es scheint so, als hätte sich die Auszeit gelohnt, denn auf ihrem neuesten Longplayer "Full Moon" zeigt sich Brandy musikalisch und persönlich gereift und glänzt mit grandios produzierten R'n'B-Rhythmen.

Brandy präsentiert uns 16 neue Songs, sowie die bereits letztes Jahr veröffentlichte Coverversion "Another Day in Paradise". Diesen Song hatte sie zusammen mit ihrem Bruder Ray-J für das Ende April 2001 erschienene Phil Collins-Tribute Album "Urban Renewal" aufgenommen. Bereits beim ersten Durchhören fällt auf, dass Brandy und ihrem Produzent Rodney Jerkins mit diesem Werk Außergewöhnliches gelungen ist. Das Album präsentiert sich als bunter R'n'B-Cocktail. Innovative Soul Beats wechseln sich mit groovigen Up Tempo-Stücken und wunderschönen R'n'B-Balladen ab, so dass einem nie langweilig wird und für jede Stimmungslage das Richtige dabei ist.

Gleich die erste Single-Auskopplung "What About Us?" macht das Ziel deutlich, nicht auf der Mainstream-R'n'B-Schiene fahren zu wollen, sondern mit neuen Sounds und innovativen Beats musikalische Trends zu setzen, wie es Madonna seit Jahren im Bereich des Pop macht. Zwar wird man beim ersten Hören von "What About Us?" den Eindruck nicht los, dass der CD Spieler den Song fehlerhaft abspielt. Je öfter man den Song aber anhört, stellt man fest, welch genialer Schachzug Jerkins da wohl geglückt ist. Auch "I Thought" ist ähnlich arrangiert und wirkt ungeheuer aggressiv und energiegeladen. Ein Muss für jede Black Disco Party.

Sollten dem einen oder anderen diese Beats irgendwie bekannt vorkommen, so könnte es daran liegen, dass man das aktuelle Jackson-Album noch im Ohr hat, denn einige der Kompositionen erinnern stark an "Invincible". Wen wunderts, tragen doch beide Alben die deutliche Handschrift von "Darkchild" Jerkins. So hat es sich der King Of Pop auch nicht nehmen lassen, seinen Beitrag für das bis dato beste R'n'B-Album des Jahres zu leisten, und kam eigens für die Background Vocals des PM Dawn-Hits "It's Not Worth It" ins Tonstudio. Wohl auch als kleines Dankeschön, dass Brandy ihrerseits bei Jackos "Unbreakable" eine Gesangsprobe gab. Somit schließt sich also der Kreis wieder und zeigt, dass irgendwie alle eine große Familie sind.

Brandy liefert auf "Full Moon" eine ganze Latte potentieller Singles. Die Qualität der Lieder ist so hoch, dass es der Plattenfirma sicher schwer fallen wird, sich für eine Nummer zu entscheiden. Dennoch stechen zwei der neuen Songs deutlich hervor und zeigen, dass Brandy nicht nur Talent, sondern durchaus das Zeug zur Soul Diva hat. Der Titelsong "Full Moon" ist ein groovig fetter Soulbeat-Kracher. "Nothing" ist die für meinen Geschmack wohl schönste Ballade, die Brandy auf ihrer aktuellen CD zum Besten gibt. Eine wunderschöne, mit klassischen Instrumenten arrangierte Nummer, die Brandys Stimme voll zur Geltung kommen lässt und beweist, dass ihre Stimme auch im Flüstermodus noch toll klingt.

Bei so viel Lob könnte man fast ins Schwärmen geraten. Da macht es auch nicht wirklich etwas aus, dass manche Beats beim Versuch, Neues zu erproben, am Anfang etwas seltsam klingen. Fest steht jedenfalls, dass Brandy mit "Full Moon" ein kleiner Meilenstein im Bereich des R'n'B geglückt ist.

Trackliste

  1. 1. B Rocka Intro
  2. 2. Full Moon
  3. 3. I Thought
  4. 4. When You Touch Me
  5. 5. Like This
  6. 6. All In Me
  7. 7. Apart
  8. 8. Can We
  9. 9. What About Us?
  10. 10. Anybody
  11. 11. Nothing
  12. 12. It's Not Worth It
  13. 13. He Is
  14. 14. Come A Little Closer
  15. 15. Love Wouldn't Count Me Out
  16. 16. Wow
  17. 17. Another Day In Paradise

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Brandy – Full Moon €8,66 €3,00 €11,66
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Brandy – Full Moon €8,78 €3,00 €11,79
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Full Moon €8,99 €2,99 €11,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Various – (CD Compilation, 40 Titel, Diverse Künstler) Brandy - Full Moon / Angie Stone - Wish I Didn't Miss You / India.Arie - Strength, Courage & Wisdom / N'dea Davenport - Underneath A Red Moon / D-Influence D-Vas Feat. Shola Ama - This I Promise You u.a. €11,99 €3,00 €14,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Brandy – Full Moon [Vinyl Single] €23,50 €3,00 €26,50
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Brandy – Full Moon Full Inte [Vinyl Single] €60,27 Frei €63,27
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Brandy (2) – Full Moon €67,56 Frei €70,56

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Brandy

"Brandy trinkt man am stilvollsten aus dem Flachmann." Uuups, da hat wohl jemand was falsch verstanden ... Denn die Brandy, von der hier die Rede ist, …

Noch keine Kommentare