In jeder Krise steckt die Chance, unser Leben zum Besseren zu wenden. Nach dem Weggang von Richie Sambora haben Bon Jovi die Möglichkeit, sich neu auszurichten. Die Brücken brennen, es gibt kein Zurück.

Was für ein verrückter Gedanke, bei dem sich vermutlich selbst Jon Bon Jovi vor Lachen auf …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Jahren

    top review nur statt einem etern einenen weniger. Unfassbar schlecht

  • Vor 4 Jahren

    Die Rezi ist tatsächlich etwas ungünstig, die 1/5 ist etwas daneben, 3/4-5 hätten es schon sein dürfen,das ist guter Rock ,die Rezi ist wohl eine heimliche Rache an die BJ Fans hier aber mal ehrlich, die Seite schimpft sich hier als ernstzunehmend und in sachen Rock führt kein Weg an einer gestanden Band wie Bon jovi vorbei ,die Rezi sollte vllt nochmal von einem bearbeitet werden,der etwas mehr Ahnung in diesem Gerne hat und der auch selbst Instrumente beherrscht,derjenige Weiss nämlich was diese Band seit Jahren leistet--Qualität! Weitaus mehr Qualität als manche Rezi in diesem Forum bietet.

    • Vor 4 Jahren

      "(...) und der auch selbst Instrumente beherrscht,derjenige Weiss nämlich was diese Band seit Jahren leistet--Qualität!"

      Bin nicht mehr so ganz fit in Aussagenlogik, aber ich versuche es mal:

      Jemand, der ein Instrument beherrscht muss deiner Aussage nach Bon Jovis Qualität anerkennen. Heißt das dann im Umkehrschluss, dass ein Mensch, der diese Band scheiße findet, kein Instrument beherrschen kann?

      Und was passiert, wenn jemand, der in seinem Leben noch nie ein Instrument gespielt hat und Bon Jovi ursprünglich scheiße fand, die nächsten 10 Jahre seines Lebens 12 Stunden pro Tag an der Gitarre verbringt und zu einem absoluten Virtuoso heranreift? Denkt er sich nach den 10 Jahren dann: "Ich Trottel hab mich dir ganze Zeit geirrt! Die sind ja voll geil!"?

    • Vor 4 Jahren

      ja, denn jemand der sein insturment spielen kann kann auch erkennen, was bon jovi spielen und das ist keine anfängerkam. dementsprechennd wird die berwertung ausfallen. Bon Jovi sind absolut kult. Sie machen seit 25 Jahren (so alt sind die meißten hier wahrscheinlich gar nicht) Musik, und dass am oberen Level.

    • Vor 4 Jahren

      also eins müssen auch die Bon Jovi hasser zugeben:

      nämlich das Bon Jovi ehrlich sind.

      DENN: sie machen ihr Ding, und das seit über 20 Jahren
      sie habe angebote von Britney Spears abgelehnt mit ihr musik zu machen.
      für ihr Geld das sie bekommen spielen sie 2,5 bis 3 stunden lang super konzerte
      sie lassen ihre Fans net warten (wie Guns n Roses)
      und sie schreiben und komponieren ihre songs selber

    • Vor 4 Jahren

      ich weiß, don't feed them und so. aber dir ist schon bewusst, dass bon jovi sich schon bei "it's my life" mit dem gleichen songwriter und producer eingelassen hat, der mehr oder weniger zeitgleich für "hit me baby one more time" verantwortlich war. come on man, do your homework.

    • Vor 4 Jahren

      und das soll was bedeuten?

    • Vor 4 Jahren

      jon und sambora hatten/haben immer den meisten anteil an den songs gehabt o der auch etliche komplett selbsts geschrieben. pro album, manchmal 200 songs!

  • Vor 4 Jahren

    Scheint, als wäre der Schreiber der Kritik noch nicht lange im Geschäft. Fakt..er muss noch eine ganze Menge musikverständnis dazu lernen...das Album ist erstklassig, und die Stimme von JBJ nicht quakend, sondern einmalig wie eh und je.

  • Vor 4 Jahren

    Wow, einfach mal ein wenig in die neue Bon Jovi reinhören, dachte ich. Was soll schon passieren, dachte ich. Dass man vorher Insulin spritzen muss, sagte mir niemand. Nun ist er da, der diabetische Fuß. Ausgelöst durch einem Großangriff aus Zuckerguß und Schmalz... Wie kann man sowas ernsthaft hören?

  • Vor 4 Jahren

    meine bands sind besser als eure und ich bin der beste musik kenner überhaupt und ihr habt ja alle keine ahnung....ich hab echt so nen hals! euch bj hasser zwingt ja keiner diese musik zu hören und wenn ihr eh radio musik scheiße findet, dann lasst es doch einfach aus! jeder muss für sich wissen was für ihn die beste band der welt ist! manchmal frag ich mich aber echt ob ich hier im kindergarten bin, eure argumente sind manchmal so kindisch und dumm! und ich meine beide seiten die hasser sowie die fans! ich bin jetzt 40 jahre alt und ihr kinder habt doch von guter rock musik und metal gar keine ahnung!

    heute hört sich alles gleich an und es gibt 100 verschiedene arten von rock, punk, metal und was haste nicht gesehen. ich habe die hochzeit von bon jovi miterlebt, was waren das für geile zeiten und konzerte!

    manche von euch hören nur bands so lange sie sonst keiner kennt und sobald sie groß rauskommen, sind sie scheiße und kommerz. man fängt wieder an eine band zu suchen die keiner kennt und die nur ich gut finde...das ist doch krank!

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi sind langweilig. Kann man zum einschlafen hören.

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi haben geheiratet?

    • Vor 4 Jahren

      bonjovi is ne band die durch ihre stilwechsel die sie auf den alben betreiben,rockgeschichte geschrieben hat und daran gibts auch nix zu rütteln,wer so etwas mit z. b. modern talking oder dj ötzi gleichsetzt,bloß weil sie viele platten verkauft haben,den kann man und darf man beim besten willen nicht ernst nehmen.erst denken dann schreiben

    • Vor 4 Jahren

      Ihre Stilwechsel fand ich auch immer Hammer. Dagegen ist Bowie ein Langweiler. Am besten gefiel mir die Jazz- und die Goth-Phase. Mit der Acid House-Platte konnte ich nicht viel anfangen, fand sie aber trotzdem mutig.

    • Vor 4 Jahren

      Ich fand Bon Jovi in den Phasen am interessantesten, in denen sie nichts veröffentlicht haben. Gänsehaut pur.

    • Vor 4 Jahren

      jungs, ihr habt doh gar keine ahnung von musik und wie alt seid ihr überhaupt? ich sag nur: "100 bon jovi fans can't be wrong!" ich mein, guckt euch die heutige musik doch mal an. überall nur so r'n'b gnagsterscheiße, techno und leute wie britney spears und justin timberlake. die kannste echt mal in die tonne kloppen! oder wen ihr so rock-nerds seid: ih weiß ich, was ihr da hört, foo fighters, muse oder so. die ham doch alle nich den drive von bon jovi! richie sambora kann richtig gitarre spielen im vergleich zu euren spackos! er kommt ja schon fast an jimmi hendrix dran vom können her.

    • Vor 4 Jahren

      Musik 2015: R'n'B-Gangsterscheiße, Techno, Britney Spears, Justin Timberlake, Foo Fighters, Muse und Bon Jovi.

      Hast du schon dein Euro-Starterkit?

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi ist doch die letzte und einzig ware Band die in den Charts gut vertreten ist und U2,wenn die beiden nicht mehr sind gibts nur noch Bohlenpopscheisse und Bushido

      also dann 100 mal lieber Bon Jovi!

    • Vor 4 Jahren

      Du hast dein Euro-Starterkit also noch nicht ...

    • Vor 4 Jahren

      Alle die hier sagen das Bon Jovi scheisse ist würden sich vor vor lauter Angst in die Hosen scheissen wenn sie Bon Jovi treffen würden.

      Leute, wie euich, die ihr leben in irgendwelchen Internetforen fristen tun mir echt leid. Die habe kein Leben und sind allein gelassen worden von der Welt und machen nun rockstars fertig die über 120 Mio Alben verkauft haben.

      ihr typen wie seid arme schweine. ohne Freunde, ohne positive Einstellung und ohne Optimismus.

    • Vor 4 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Jahren

      "Leute, wie euich, die ihr leben in irgendwelchen Internetforen fristen tun mir echt leid." Merkst du selber oder?

    • Vor 4 Jahren

      ich steh nun mal auf diese klassische rockmusik, mag ahlt auch aerosmith, acdc, iron maiden, guns 'n' roses etc. das ist die erleuchtung, alter! die beherschen ihre instrumente, sind und waren echte bands haben hochwertige songs geschrieben jarelang ihr ding durchgezogen. gibt es heute noch neue wirkliche bands? ey kaum. mando diao existeren doch nur wegen den kreischenden mädel.

    • Vor 4 Jahren

      Okay, war jetzt mal wieder wahnsinnig witzig. Kannst dich dann auch verpissen.

      Meine Meinung zu Fakes und dem empfohlenen Umgang mit ihnen hab ich ja schon mal in einem längeren Pamphlet kundgetan, aber irgendwann reicht die Scheiße dann auch und ich geh doch wieder drauf ein. Was soll denn jetzt so lustig daran sein, so zu tun, als wäre man ein legasthenischer Bon Jovi Fan auf der geistigen Höhe einer für Liont die Schenkel spreizenden 13-Jährigen?

    • Vor 4 Jahren

      Es is echt beschämend wie manche verzweifelt versuchen die Musik von BJ plattzumachen, aber am Ende doch scheitern.
      Und Jon juckt so ein dummes Gewafe keinen Deut, er weiß, was er erreicht hat und braucht sich um möchtegern Kritiker keine Sorgen machen, die gehen sang und klanglos beim nächsten Konzert unter.
      Immer labern lassen, manche bringen ihren tag halt so rum

    • Vor 4 Jahren

      es ist vollkomen legitim nach dem 10 Studio Album sich für Songs noch 1-2 Leute dazu zuholen

      1. Jon Bon jovi und Richie Sambora sind an jedem Song beteiligt und beinflussen die Songs ntürlich am stärksten!

      2. Es gibt weiss Gott nicht viele Bands(wenn doch belehrt mich eines besseren)
      wo alleine 2 Songwriter in dem Fall JBJ,RS über 20 Jahre hinweg Hunderte bis Tausende von Songs schreiben nur zu ZWEIT.

      JBJ und RS haben allein bestimmt auch weit über 200 Songs geschrieben und wenn bei 200 anderen noch andere Herren mitgwerikt haben ist das auch vollkommen OKAY!

    • Vor 4 Jahren

      ich verpiss mich bestimmt ned, weil mir das irgendeiner in nem internforum sagt. was bist du denn für eine witzfigur, die den geschmack mit löffeln gefressen hat??

    • Vor 4 Jahren

      es stimmt. du hattest deine sekündchen und dann ist auch wieder gut
      wir sehen tag ein tag aus solche langweiler
      jon blow job ist hier zumindest kein thema mehr
      halte dich daran, ansonsten ip-ban

    • Vor 4 Jahren

      Wird Zeit, dass der Drache mal seinen Bannhammer schwingt. Unlustige Trolle wie der muhbo-Huso verstehen nur eine Sprache: Brüggel.

    • Vor 4 Jahren

      Liber muhbo. Leider hast du dich mit deinem Richie Sambora Kommentar als Fake geoutet. Sambora ist schon ewig nicht mehr bei Bon Jovi.

    • Vor 4 Jahren

      und du kannst nicht lesen, denn ich schrieb vion den letzen 20 jahren.....

    • Vor 4 Jahren

      Muhbo, du tust mir Leid. Dass du dich mit 40 Jahren noch einer Asi-Sprache à la "Spacken", "verpisst euch" und persönlicher Beleidigungen bedienen musst.

      So schlimm, wie nach dieser Review und der grottigen ersten Single erwartet, ist das neue Album nun nicht, es gibt ein paar gute Hooks. Aber es ist trotzdem langweiliger Pop-Rock ohne musikalische Plot-Twists.

      Mag sein, dass Bon Jovi die populäre Rockmusik beeinflusst haben, aber vor ihren waren immer noch The Who, The Doors, Elvis Costello und andere die Grundsteinleger, die wirklich Mutigen, die wirklich etwas Neues erfunden haben.

      Und bitte, muhbo: Bevor du krude Thesen darüber aufstellst, was heute an Neuveröffentlichungen in den Listen etlicher großer und kleiner Labels steht, verschaffe dir doch bitte mal einen groben Überblick über die Masse an diverser Musik, die heute von vielen kreativen Leuten mit Leib und Seele gemacht wird. Scheuklappen haben noch nie zu einem glücklicheren Dasein geführt.

      Und ja, es gibt noch echte Rockbands und -musiker, die Musik als Kunstform voranbringen: Everything Everything, Arcade Fire, Pete Doherty...

    • Vor 4 Jahren

      muhbo musst du bestimmt nicht mit EE, AF oder Doherty kommen. der nimmt ja sowieso drogen. und EE machen doch popmusik. POP-musik!!!!! geht gar nicht. und AF ist doch mit ihrem komischen geklimper eh nur was für linksgrüne gutmenschen ohne musikgeschmack.
      Ne, da muss der harte kern unter der weichen birne bedient werden. BON JOVI! die harten unter den harten. da kommen höchstens noch Linkin Park mit. und alle, die was anderes sagen, hören musikantenstadl und können von richtiger musik mal absolut keine ahnung haben.

    • Vor 4 Jahren

      st schon echt lustig was hier so geschrieben steht.also ich bin schon seit jahren eingefleischter bon jovi fan und wisst ihr auch warum?weil sie in der lage sind ihren stil im laufe der jahre zu ändern,man trotzdem raushört,daß es nach bon jovi klingt.und ich denke mal die meisten bon jovi hasser sind diejenigen,die gerade mal die singles hören,die sie im radio spielen und sonst wahrscheinlich keinen song kennen.deswegen ist es eigentlich belanglos,darüber mit solchen leuten zu diskutieren.und wenn man denkt,daß sie nur solch einen erfolg haben weil der frontman nett aussieht,dann wären caught in the act die erfolgreichste band der welt.denn da hatte man denk ich gleich 4 gut aussehnde jungs.es ist die musik,die eine sehr große und breite masse anspricht,und welcher künstler wünscht sich so etwas nicht?wenn ich musiker wäre würde ich auch lieber für 100000000 leute schreiben als für 3000,ist doch logisch.und wenn man numal das talent dazu hat dann ist es noch besser.bon jovi gehören nicht ohne grund zu den erfolgreichsten bands der welt.keine skandale,preise ohne ende,und und und,mit sicherheit nicht nur weil jon so schöne blaue augen hat,lächerlich.und live gehören bon jovi sowieso zu den besten bands der welt,ohne zweifel.wenn ihr dem alle nicht zustimmt,dann haben also millionen fans auf der welt keinen geschmack,na gut wenn ihr meint,hauptsache ihr habt ihn "lol",erfreut euch an tokio hotel oder anderen möchtegern rockstars,denen mit 18 shon zucker in den arsch geblasen wird und sich für die größten halten,aber im endeffekt noch nichts groß erreicht haben,und großen bands so wieso nie das wasser werden reichen können.
      sorry aber das musste mal raus

    • Vor 4 Jahren

      da zu schreiben bon jovi geniale rocksongs für
      teenies bis hin zu älteren rockfans sie verstehen
      sehr gut die breite masse zu begeistern ohne 08/15 zu produzieren den songs wie my guitar lies bleeding in my arms oder dry county sind höchst anspruchsvoll und von hoher qualität. also wer keine ahnung von musik hat soll sich geschlossen halten. PS Jon bon jovi ist einer der coolsten sänger dieser welt was die band aberwriklich ausmacht ist einer der besten gitarristen der welt RICHIE SAMBORA !!!!!!!!!!!!!!!!

    • Vor 4 Jahren

      Alarm ist ausgelöst. Kann den Spast mal jemand löschen?

    • Vor 4 Jahren

      Yo Morphi,

      nicht jeder tippt seinen Musikgeschmack vom Föillitong der Zeit ab, wa?
      Früher hast du doch auch nicht so nen meterlangen Stock im Arsch gehabt, whut!

    • Vor 4 Jahren

      Kannst den Scheiß jetzt auch lassen. Der echte Ehrendude und ich haben uns bereits im Chat ausgesprochen und sind wieder #cooldudes miteinander. Aber das kannst du ja nicht wissen.

    • Vor 4 Jahren

      der echte ehrendude ist als weltbürger auch sämtlicher fremdländischer begriffe mächtig und spellt sie korrekt

    • Vor 4 Jahren

      Wer BJ jemals live gesehen hat,der wird nicht mehr anders können u diese Band u ihre Musik lieben.Erinnern wir uns an den absoluten Hammer Keep the Faith oder Blaze of Glory oder Wanted Dead or Alive oder Someday I`ll be Saturday ...oder...oder...natürlich waren die letzten Alben etwas anders,die Jungs werden halt auch älter,aber dafür sind sie seit zwanzig Jahren dabei u on Stage,dass mal ganz ehrlich werden fucking oasis nie schaffen;-))in diesem sinne haben einige kommentatoren hier noch viel aufzuholen...

    • Vor 4 Jahren

      Zieh ihn dir trotzdem raus, hm? Danke.

    • Vor 4 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 4 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 4 Jahren

      @muhbow
      moderatoren aber auch

    • Vor 4 Jahren

      "Wer BJ jemals live gesehen hat,der wird nicht mehr anders können u diese Band u ihre Musik lieben."
      Öhm. Doch. Das kann ich anders. Gaaaanz locker.
      Verbucht unter "Wer live nur das macht, was das Publikum von ihm erwartet, und sich nix Neues einfallen läßt, ist auch irgendwie egal."
      Gruß
      Skywise

    • Vor 4 Jahren

      Sagt das jetzt mehr über mich oder die Band aus, dass ich bei BJ dauernd and Blowjob denken muss?

    • Vor 4 Jahren

      Was? Hier geht's um ne Band?

    • Vor 4 Jahren

      der witz war mir zu billig, dennoch passts

    • Vor 4 Jahren

      @Der_Dude:
      Es sagt nur, daß Du in Deinem Leben zu wenig MASH gesehen hast.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 4 Jahren

      Fact ist: über Geschmack läßt sich nicht streiten, fact ist aber auch das die meisten Bon Jovi-Hasser vor Neid explodieren über die Leistung dieser Band (schaffen nun einmal nicht viele, und da wird dann immer auf der Optik des Frontmans herumgehackt usw., es wäre kein Rock usw, fact ist Bon Jovi ist kein Heavy Metal und das wollen sie auch gar nicht sein, und kein Fan behauptet das, warum ist es dann so schlimm, wenn man sagt Bon Jovi ist eine Rock-Band?

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi ist ein Genuss
      Das neue Album ist auch wieder ein Hammer!!!!!

      ihr solltet euch entweder mal die songs
      Dry County, Hey God oder my guitar lies bleeding in my arms anhören danach habt ihr auch eine andere Meinung über die Band ,oder noch besser schaut ein ganzes Konzert an So wie die jungs ihrer instrumente beherrschen werden es eure lieblings Bands nie können.

      Ich sag euch was eure Bands haben Richie Sambora über dem Bett hängen. Bon Jovi ist ne andere Liga wie den Schrott den ihr so hört und dafür sprechen nicht nur ausverkaufte Stadien !

      ich weiss nicht warum es hier einigen so schwer fällt einzusehen das bon jovi qualitativ hochwertig sind.

      das ist für mich eigentlich eine selbstverständlichkeit das so zu sehen, genau wie das die amis dumm sind oder die wiedervereinigung ein großer fehler war und die mauer wieder her muss!

    • Vor 4 Jahren

      ich kann nicht mehr... :D :D

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi ist ein Genuss. :D Neuer Klassiker. Solche Sprüche sind genau mein Ding.

    • Vor 4 Jahren

      @ Garret: Eigentlich war das ne ernstgemeinte Frage. :D
      @ Skywise: Das stimmt allerdings. War schon immer nen Anhänger des A-Teams. ;)

    • Vor 4 Jahren

      bon jovi haben einfach das talent verdammt gute melödiöse rockmusik zu schreiben,egal ob schnelle oder langsame songs.die melodien sind immer der hammer,granatenohrwürmer,egal ob ballade oder rock.kenne keine andere band die das immer wieder aufs neue so geil beweist.auch der neue song ist wieder der hammer ohrwurm schlechthin.das sind wirklich 2 geniale komponisten(jon und richie :(),zusammen kommt da immer was hochexplosives heraus.glaube geung andere bands würden sich wünschen auch dieses talent zu besitzen,immer wieder geile songs zu schreiben.naja,man bekommt es glaub ich auch in die wiege gelegt,denke ich.das macht sie halt so besonders,imo.

    • Vor 4 Jahren

      Also, ich hab bon jovi jetzt schon 8 mal live gesehen und ich kann euch sagen (ihr ungläubige;)
      das bon jovi weder anspruchslos noch schlecht ist.wenn man was über(rock)musik lernenwill sprich spielen,livepräsenz,ausstrahlung,songwriting.....
      sollte man es lieber von alten bands machen, denn heut zu tage gibt es nur ganz weniger gute bands.
      diese ganze skandinavien-vikinger-metal-scheisse hängt mir so zum hals raus.Die können ja technisch gesehen ganz gute musiker sein aber gerade diese bands sind total auf kommerz ausgerichtet.Die sind doch nur auf diesen möchtegern-vikingern aus mitteleuropa aus und behadeln das Klischee vom starken nordmann durch und durch.
      Es gibt (fast)keine bands mehr wie früher die Menschenmassen mobilisiert haben,bands die Menschen inspiriert haben.

      Bon Jovi hat es einfach.Die haben das besondere Etwas.Ihr könnt mir alles erzählen aber eine band,um eine richtige rockband zu sein die erfolgreich ist braucht mehr als super schnelle solis zu spielen,böse gucken oder ein auf ich-lass-mich-in-keine-schublade-stecken-und-deshalb-bin-ich-gleich-ein-rebell attittüde.

      Hört euch songs wie "wild is the wind","something to believe in","my guitar lies bleeding...","livin´on a prayer","If I WAS YOUR MOTHER","lay your hands on me"," bad medicine"....
      an um nur einige geniale songs von bon jovi zu nennen.
      wer sagt bon jovi haben keine gute lyrics der het keine ahnung von der musik der band.echt nicht!
      und eine sache die bon jovi zu was besonderes macht sind die songs an sich.
      die haben laute,feelgod songs aber auch tiefgründige songs wie auch (ziemlich) geile balladen.

      Zusammen gefasst: um erfolgreich zu sein muss man nicht mainstream sein(beispiel ac/dc,metallica,und natürlich Bon Jovi)
      eigentlich waren bon jovi bis kurz vom 3. album fast völlig unbekannt, und der erfolg kam nicht weil sie softer geworden sind in wirklichkeit sind sie härter und rockige geworden.

      P.S.: das neue album ist geeeeeeeeeeeeeeil!!!!

    • Vor 4 Jahren

      Torque bannt ihr aber sowas darf frei rumlaufen ja? Super laut.

    • Vor 4 Jahren

      ich war mal vor ein paar jahren mitr kumpels auf malle! da habe ich fein mit ein paar kumpels im mega-park gefeiert, es war ca. 4 uhr morgens, da waren noch um die 1.000 Leute da. Und plötzlich legt der DJ "Always" auf! Ich habe gedacht gleich stürmen se hier zu hunderten raus! aber pustekuchen. es stand alles und schunkelte mit! fast jeder hat mitgesungen und getanzt. mag sicherlich auch am alkohol gelegen haben, aber das fast alle bei dem song so textsicher waren, bestätigt meine theorie, das viel mehr menschen bon jovi mögen und hören als es zugegeben wird und so wird hier im forum ned anders sein.

    • Vor 4 Jahren

      naja
      ich als mubow hätte es beim erstmaligen hype gelassen

      jetzt wirds nur schlechter weil er sich euphorisiert zu längerem geschwalle hinreißen lässt

      bon jovie machen guten electroglam, aber eine derartige hysterie ist meiner meinung mehr beim aktuellen silla album angebracht

    • Vor 4 Jahren

      auf den punkt gebracht kann man folgendes sagen:
      bonjovi machen eine musik die sehr viele leute anspricht egal ob jung oder alt,männlein oder weiblein.ob die musik qualitativ hochwertig ist oder nicht kann NIEMAND beurteilen,weder bonjovi fans noch bonjovi hasser,dafür sind geschmäcker verschieden und das ist gut so.da bonjovi sehr viele fans AUF DER GANZEN WELT haben,scheinen sie sehr viele meschen mit ihren songs anzusprechen,entweder aufgrung ihrer musik oder aufgrund der texte.wenn einer sagt er kann mit der musik oder den texten nix anfangen,dann ist das seine persönliche meinung,tatsache ist aber daß sich sehr viele menschen angesprochen fühlen.auch das muß man als band erst einmal schaffen.ehrlich gesagt fallen mir da im moment nicht allzu viele bands ein,sorry,ist so.denn wer nach 20 jahren im musikbusiness immernoch auf der ganzen welt tourt und die stadien füllt,hat auf jeden fall anerkennung verdient,ob man die musik mag oder nicht,egal.keine band ist die beste der welt,diese aussage darf man über keine band sagen,aber für einen persönlich kann und darf es die beste band der welt sein,nicht weil sie millionen platten verkaufen oder seit 20 jahren im geschäft sein,nein,sondern weil sie für viele menschen verdammt gute rockmusik mit ihrer eigenen unverkennbaren unterschrift machen.

      p.s. vergleiche mit nationalen bands oder sängern sind hierbei völlig unangebracht.bonjovi ist eine band die sich ihren erfolg hart erarbeitet haben und mehr konzerte im jahr 1988 gespielt haben als jede andere band.für viele neue bands sind sie vorbilder,nicht unbedingt aufgrund der musik die sie machen aber aufgrund ihres way of life und ihrer einstellung zu vielen dingen im leben.

    • Vor 4 Jahren

      Ich glaube, das letzte Posting habe ich fast wortgetreu schon mal über Status Quo, über die Rolling Stones und über Ray Charles oder James Brown gelesen ...
      Gruß
      Skywise

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi haben mal ganz solide Musik gemacht, vor Jahren, vor vielen Jahren. Manche Songs rocken tatsächlich, zuletzt Songs wie "Have A Nice Day", "Undivided" (das zugegebenermaßen einen fetten Einstieg hat) oder "Hook Me Up", das ist aber auch schon alles mindestens 10 Jahre her. Das letzte Lied, was von Bon Jovi noch richtig Spaß gemacht hat, war das locker flockige "Lost Highway", das im Sommer sehr entspannt ist. Auf den letzten Alben merkt man aber immer mehr, dass Bon Jovi anscheinend satt sind; gute oder wenigstens solide Lieder wurden immer knapper, jetzt ist ein absoluter Tiefpunkt erreicht. Natürlich haben die Jersey-Rocker die moderne Rockmusik mitgeprägt, aber wirklich innovativ ist ihre Musik noch nie gewesen, man hatte alles schon irgendwie gehört, Bon Jovi haben dann daraus anfangs ordentliche Songs gebaut, mittlerweile kann man sagen, Bon Jovi in den letzten 10 Jahren hat man schonmal besser gehört. Live sind sie sicherlich eine sichere Bank, aber diese Energie können sie nicht mehr auf Alben pressen und das ist für eine Rockband, und den Anspruch haben sie, einfach nur enttäuschend.
      Über Kommerzialisierung muss man hier gar nicht reden, das ist mit genug Schweiß verdienter Erfolg, aber man sollte dann doch weiterhin liefern.
      Und zu sagen, dass beispielsweise die Foo Fighters nicht den "Drive" von Bon Jovi haben, ist praktisch Majestätsbeleidigung, schon der Vergleich ist ein Witz. Die beiden Bands sind vielleicht ähnlich bekannt, Bon Jovi sicherlich sogar noch bekannter, aber die bessere Rockmusik schreiben ohne Zweifel Dave Grohl und seine Mannen.
      Die neueren Bon Jovi sind nur noch Musik für Mittvierziger, die sich für Teenager halten und für Teenager, die denken, dass sie große und legendäre Rockmusik hören, die aber natürlich nicht zu hart ist, keine Ecken und Kanten hat und im Pop-Radio rauf und runter laufen könnte. Und das ist eindeutig verschenktes Potential.

    • Vor 4 Jahren

      Das kann ich ohne weiteres unterschreiben.

  • Vor 4 Jahren

    Deine Orthographie ist für einen (angeblich) 40-jährigen kindisch und dumm.

  • Vor 4 Jahren

    Es ist echt zum beköstigen wie hier einige wehement Tatsachen abstreiten wollen, wie z. B. dass Richie einer der besten Gitarristen der Welt ist oder die Band zu den Größten der Rockgescjhichte zählt.. Alle wissen und aktzeptieren es, nur nicht diejenigen, die ihn nicht mögen, was aber auch normal ist. Oder dass Jon kein guter Sänger ist, ich habe schon viele "unbekannte" Bands gesehen, die Hits von den "Großen" nachspielen, da waren wirklich sehr gute Sänger/in dabei, aber kaum einer hat mal ein Song von Bon Jovi nachgespielt, und wenn es mal eine Band gemacht hat, dann klang das nicht wirklich gut.

    Bon Jovi haben wie schon mehrfach erwähnt 100.000.000 Alben verkauft. Daraus kann man schliessen, das Bon Jovi mit ihrer Musik 100.000.000 Menschen ansprechen. Wenn die Musik jemand anspricht, dann hält er diese Musik wohl für anspruchsvoll. Demnach finden 100.000.000 Menschen die Musik von Bon Jovi anspruchsvoll.

    Tocotronic, The Libertines sprechen mit ihrer Musik vielleicht so etwa je 150.000 Menschen an. Demnach finden 150.000 Menschen die Musik anspruchsvoll.

    Das soll jetzt nicht heißen die Masse entscheidet, die Masse kauft, dann kaufe ich auch oder so ähnlich blödsinniges Gerede. Es soll einfach nur heißen, dass 99.850.000 Menschen (die alle selbstverständlich überhaupt keinen Schimmer von qualitativer Musik haben) die Musik von Bon Jovi anspruchsvoller finden wie z. B. die Fans von Tocotronic oder The Libertines.

    • Vor 4 Jahren

      Ich finde Filme von David Lynch anspruchsvoll. Und zu großen Teilen trotzdem scheiße.
      Dass viele Menschen Bon Jovi hören, heißt also noch lange nicht, dass diese auch anspruchsvolle Musik machen. Helene Fischer verkauft auch endlos Alben, aber sicher nicht weil diese so komlexe Kompositionen enthalten.

      Und nebenbei kann es auch durchaus sein, dass ein Bon-Jovie-Fan fünf CDs gekauft hat. Demnach kommt das mit deinen millionen Menschen nicht wirklich hin. Aber das nur am Rande, denn wie du ja selbst sagst, ist das eh nicht entscheident.

    • Vor 4 Jahren

      "ich habe schon viele "unbekannte" Bands gesehen, die Hits von den "Großen" nachspielen, da waren wirklich sehr gute Sänger/in dabei, aber kaum einer hat mal ein Song von Bon Jovi nachgespielt, und wenn es mal eine Band gemacht hat, dann klang das nicht wirklich gut."

      Troll-Level over 9000. Jede Hinterhofkapelle die Coversongs spielt hat mindestens 1-2 Anchovi-Hits im Repertoire.

    • Vor 4 Jahren

      Es ist immer wieder bewundernswert, wie die selbsternannten Musikkritiker über Bon Jovi herziehen MÜSSEN. Kaum einer traut sich wirklich objektiv über die Tracks zu schreiben. Allerdings nerven andererseits auch die Fans, wenn sie völlig unkritisch (fast) alles von Bon Jovi als gut und gelungen einstufen und meinen Jon, wie eine Mutter ihr Kind behütend, in Schutz nehmen zu müssen! Ich bin zwar ein Bon Jovi-Fan der relativ ersten Stunde, aber ich habe seit den letzten 3 oder 4 Alben die Hoffnung aufgegeben, von dieser Band mit rockigen Überraschungen überschüttet zu werden. Auch Balladen können was gutes haben, aber sie müssen GUT gemacht sein und nur weil ein Stück ruhig bzw. langsam daherkommt, müssen nicht zugleich die Gitarren ausgelassen werden (bestes Positiv-Beispiel "My guitar lies bleeding in my arms vom "These days"-Album!)
      Somit harke ich auch dieses Album einmal wieder für mich ab, auch wenn mir zumindest drei Songs sehr zusagen, was aber eindeutig zu wenig des guten ist für doch eine der größten (Rock-) Bands unserer Gegenwart...

  • Vor 4 Jahren

    Selten dämliche Kritik. Ich geh schonmal das Lagerfeuer anzünden..

  • Vor 4 Jahren

    Sagen wir es doch, wie es ist: Bon Jovi sind absoluter Mainstream und radiotauglich (was ja an sich erstmal nichts Schlimmes ist), aber von ihren großartigen Zeiten Mitte der 80er meilenweit entfernt. Die letzten Alben sind austauschbar und - seien wir ehrlich - auch nicht mehr wirklich gut. Der Lack ist ab! Abtreten bitte!

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi wurden schon unzählige male als beste Live Band des Jahres augezeichnet zuletzt 2003 vom Rolling Stone! und sind auch in der hall of fame als einer der grössten rockbands unserer zeit aufgenommen wurden.

      zu dem punkt anspruchsvolle lieder,da wurden hier auch schon soviel texte geposted von Bon Jovi von Liedern namens Dry County,My guitar lies bleeding in my arms,hey God,somtheing to believe in und und und diese lieder sind musikalisch sowie textlich auf allerhöchstem niveau wahrscheinlich sogar zu hoch für euch. oder ihr kennt die genannten lieder nicht und kennt von BJ nur die Singleausskopplungen dan würd ich mich aber an eurer stelle hierzu zurückhalten!

      Also Bon jovi ist ein ausgezeichnete Band mit ausnahme Musikern und qualitativ sehr guten songs!

    • Vor 4 Jahren

      Bon Jovi sind lebende Musiklegenden! Was die Jungs von 1986 - 1988 geleistet, erreicht und durchgemacht haben, ist bis heute unerreicht!

      Zu dieser Zeit gabe es nur Bon Jovi in der Rockszene, fünf Ligen weiter unten kamen dann vielleicht die anderen Rockbands.

      Sie haben die Musikwelt definitiv beherrscht! Sie haben unendlich viele Bands inspiriert!

      Und heute? Heute beherrschen sie die Musikwelt immer noch und zwar auf ihre ganze eigene weise.

  • Vor 4 Jahren

    Es ist immer wieder bewundernswert, wie die selbsternannten Musikkritiker über Bon Jovi herziehen MÜSSEN. Kaum einer traut sich wirklich objektiv über die Tracks zu schreiben. Allerdings nerven andererseits auch die Fans, wenn sie völlig unkritisch (fast) alles von Bon Jovi als gut und gelungen einstufen und meinen Jon, wie eine Mutter ihr Kind behütend, in Schutz nehmen zu müssen! Ich bin zwar ein Bon Jovi-Fan der relativ ersten Stunde, aber ich habe seit den letzten 3 oder 4 Alben die Hoffnung aufgegeben, von dieser Band mit rockigen Überraschungen überschüttet zu werden. Auch Balladen können was gutes haben, aber sie müssen GUT gemacht sein und nur weil ein Stück ruhig bzw. langsam daherkommt, müssen nicht zugleich die Gitarren ausgelassen werden (bestes Positiv-Beispiel "My guitar lies bleeding in my arms vom "These days"-Album!)
    Somit harke ich auch dieses Album einmal wieder für mich ab, auch wenn mir zumindest drei Songs sehr zusagen, was aber eindeutig zu wenig des guten ist für doch eine der größten (Rock-) Bands unserer Gegenwart...

  • Vor 4 Jahren

    Ich mag die Review. Aber: Wie kann man Nickelback nur mit Bon Jovi vergleichen. Das tut selbst dem armen Chad weh.

  • Vor 4 Jahren

    Mir gefällt das neue Album auch nicht. Mag Kritik schon, aber nicht von voreingenommenen Leuten

  • Vor 4 Jahren

    Sven Kabelitz, warum bleibste nicht beim Jazz. Ich weiss warum, du liest dich gern selbst. Lass es bitte Schuster, du weisst doch wo der bleiben soll

  • Vor 4 Jahren

    Hast ja selbst geschrieben, das du das Album nicht ein 2tes mal hörst. Einmal gehört und du hast ne Meinung. Sven bitte, findest du das nicht anmaßend?

  • Vor 4 Jahren

    Hast ja selbst geschrieben, das du das Album nicht ein 2tes mal hörst. Einmal gehört und du hast ne Meinung. Sven bitte, findest du das nicht anmaßend?

  • Vor 3 Jahren

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.

  • Vor 3 Jahren

    Dieser Kommentar wurde wegen eines Verstoßes gegen die Hausordnung durch einen laut.de-Moderator entfernt.