"Wir leben, wir leben / Nicht nur in Träumen und Ideen / Für immer Onkelz, Gott hat ein Problem." Der Refrain des Openers fasst es eigentlich ganz gut zusammen: Die Onkelz sind noch da, sind musikalisch genauso (ir-)relevant wie vor zehn Jahren, haben nach wie vor kein Bescheidenheitsproblem und behalten …

Zurück zum Album
  • Vor 2 Jahren

    Es ist erschreckend wie viele Leute hier eine Platte bewerten oder eine ganze Band und die Texte werten ohne jemals einen Funken davon gehört zu haben.
    Dann wird die Internetseite von laut.de noch fertig gemacht dafür dass sie objektiv eine CD bewertet.

    “Wir haben den Teufel reingelassen, nun sollen wir lieben was wir hassen“

    Diese Zeile hat mit AFD und Rechtsextremismus zu tun? Bitte erklären Sie mir das lieber Kommentarschreiber.

    Ich glaub nicht dass ich mir alle Gehirnzellen irgendwie weggestoßen habe aber was diese Zeile wir haben den Teufel reingelassen nun sollen wir lieben was wir hassen damit zu tun hat bleibt wohl ihr großes Geheimnis.

    Zu der Scheibe wunderbare Produktion von Michael Wagner der auch Master of Puppets von Metallica produziert hat aber darum geht es gar nicht es geht sich mehr darum das es einfach eine gute Hardrockscheibe aus deutschen Landen ist und wenn von 400.000 Besucher 80 % rechtsradikal sein sollen - woher die Informationen? Das soll mir einer erklären. Können Sie in die Köpfe gucken?

    Ich gebe vier von fünf Sternen auf jeden Fall gute Produktion moderner Sound und Gonzo finde ich nicht so schlecht wie in der Bewertung aber nun sei's drum.

    Grüße
    Fred

  • Vor 2 Jahren

    Ob die Onkelz musikalisch gut oder schlecht sind führt zu keinem Ergebnis (Gott sei dank gibt es unterschiedliche Geschmäcker). Zur Rechts/Links disskusion: Die Onkelz distanzieren sich „öffentlich“ von rechter Gesinnung. Ich finde, dass solte man ihnen zu Gute halten, auch wenn dem so sei dass sie früher rechts waren. Hier könnten die Onkelz mehr als Vorbilder für ein Ausstieg fungieren. Ich denke man sollte Neo-Nazis nicht mit gleicher dumpfheit begegnen... (hirnloss mit Parolen beleidigen bzw. zusammendreschen) dass überzeugt sie um so mehr. (Hört sich fast wie Sozialarbeitergeblubber an). Meistens handelt es sich eh um jungendliches Mitläufertum und mit den Jahren und genügend Unterstützumg kommen die Leute zur Vernunft und haben genung von ihrer politischen Kacke.

  • Vor 2 Jahren

    Seine rechte Gesinnung gibt man nicht so einfach auf. Es war doch einfach so, dass es vorher lukrativ war in der rechten Szene anzufangen, dann aber um so mehr sich davon zu distanzieren. Ich weiß gar nicht was mich mehr zum kotzen bringt. Rechtsradikale, oder solche, die die rechte Attitüde aus kommerziellen Gründen akzeptieren. Whatever. Die Herren sind ja zumindest biologisch auch älter geworden, ich will nicht sagen intelligenter, aber vielleicht etwas altersweiser. Es ist nicht mehr nötig sich zu sehr in die eine oder andere Szene zu lehnen, wer blind sein will bleibt blind.

    Zieht man den Terz um die scheinbare rechtsgesinnung mal ab bleiben immer noch gewaltverherrlichende Vollaffen die scheiß Musik machen. Weder gewitzt, noch innovativ.
    Das ist bei weitem Genug um sie weiterhin abgrundtief scheiße zu finden. Drecksband 1/5.

    • Vor 2 Jahren

      selbst Artikel, die ihnen eine idologische Rechtsgesinnung absprechen lassen sie noch als Kotzbrocken darstehen. http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/auf…

    • Vor 2 Jahren

      Du musst schon ziemlich unzufrieden mit deinem erbärmlichen Leben sein, wenn du dir deart viel Mühe gibst, gegen eine verdiente Deutschrockband zu wettern. Nur weil die Onkelz keine von der Antifa gesponsorte Band sind, sind sie noch lange nicht rechtsradikal. Aber wer es so nötig hat.. vergesst nicht:

      Euer Hass ist unser Stolz!

    • Vor 2 Jahren

      "Verdiente"? Welche Grupierung meinst du genau mit "unser Stolz"? Vaterländischer Stolz?

      Und was hat das mit diesem Antifa-Siff zu tun?

      Fragen über Fragen..

    • Vor 2 Jahren

      Gewaltverherlichende? Dumm oder was? Gewaltpropaganda kommt vornehmlich au dem linkem Milieu. Weder von den Onkelz noch von sonstwem.

    • Vor 2 Jahren

      Gewaltpropaganda kommt von Extremisten und Radikalen, die können links, rechts, oben, unten oder sonst wo angesiedelt sein. in diesem Fall eher Tendenz rechts.

    • Vor 2 Jahren

      Aber nicht von den B. Onkelz wie da oben behauptet wird.

    • Vor 2 Jahren

      Ich kann es nicht mehr hören. Die Onkelz sind nicht mehr rechts und ja sie waren es vielleicht mal aber das ist schon lange vorbei und sie haben sich sehr geändert seit damals. Warum seht ihr das nicht endlich mal ein. Onkelz sind nicht rechts und auch nicht links. Onkelz sind Onkelz. Aber sie kritisieren halt auch mal etwas und nehmen nicht alles hin. Wie die Zeitungen und Sender die immer schlecht von ihnen geschrieben haben. DIe Onkelz haben sich gewährt gegen die Lügen mit ihren Liedern. Und auch wir BO Fans wissen zB das nicht alles in Ordnung ist was die Politiker in Deutschland machen zurzeit und sehen das kritisch weil wir nicht alle Lügen glauben. Nur weil ihr das macht, heist es nicht das wir Onkelz Fans eine Falsche Meinung haben. Seht es ein

    • Vor 2 Jahren

      Trollaccount Boehse_Billie91, extra heute erstellt, lange auf den großen Tag gewartet.
      Auf eine hohe Nichtwählerquote unter BO Fans zu hoffen ist wohl zu optimistisch, spiegelt wohl die aktuelle politische Tendenz wider

    • Vor 2 Jahren

      Was Trollacount? Heise so wegen Boehse für die Onkelz und Bille von Sibille du Trottel und angemeldet habe ich mich weil ich die Bewertung von dem neuen Onkelz Album hier gefunden habe und eure blöden Kommentare die ihr dazu abgebt. Das wollte ich nicht auf mir sitzen lassen das ihr so bescheuert seid. Verstehst?

    • Vor 2 Jahren

      Das stimmt einfach schlichtweg nicht.. Und zeigt das du dich nie auch nur im geringsten mit der Musik beschäftigt hast... Eigentlich schade.. Wenn ich über Musiker schimpfe (was schon spass macht) dann hab ich da zumindest mal reingehört

    • Vor 2 Jahren

      Das die von Punks zu oi skins und dann zu assis und hools wurden ist bekannt aber spätestens 89 mit es ist soweit und dann mit der whnlng haben die quantensprünge gemacht ohne die sie mich und hunderttausende niemals gekriegt hätten ab da haben die nur noch Meisterwerke abgeliefert... Schön krass was hier abgekotzt wird aber mag mich da gar net beschweren les hier schon lange mit und fühl mich unterhalten... Laut.de hat meiner vinyl Sammlung wirklich gut getan wäre auch niemals auf degenhardt und Prezident gekommen ohne die.... Für manchen vollspacken hier können die ja nix... Freu mich darauf auch weiterhin unterhalten zu werden....Vor allem wenn dann die neue Metallica kommt... Glaub da kann ich dann auch mal rumkotzen...bis dann... Hier klink ich mich dann erstmal aus denn "es ist sinnlos mit sich selbst zu spaßen"

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      @Bent: "Euer Hass ist unser Stolz!". Die Tatsache, dass du dich auf die Art wehren musst, 1. mit Beleidigungen um dich zu werfen und 2. dämliche plakative Zitate von dämlichen Rechtsrockern zu zitieren, lässt dich als Vollidiot darstehen. Ob das dein Ziel war..?! Geballte Dummheit.

    • Vor 2 Jahren

      ich finde battlefire süß und möchte ihn in den arm nehmen :kiss: 3
      auch wenn es den onkelz bei ihrer läuterung selbstverständlich safe ums geld geht/ging, kenne ich tatsächlich leute aus der WP-skinszene, die sich unsterblich verliebt haben. Unter anderem auch in eine dame mit afrikanischen wurzeln. naja wo die liebe hinfällt, damit war auch der kampf für "die sache" beendet. aber was solls. hin und wieder trifft man sich, meist eher zufällig, redet über früher, verabredet sich auf ein bier, das nie stattfinden wird, und jeder geht seiner wege. solls also auch geben

  • Vor 2 Jahren

    Die Onkelz sind radikal langweilig bzw. radikal scheiße. Waren sie schon vor 30 Jahren und werden sie in 30 Jahren noch sein.

  • Vor 2 Jahren

    Wird mal wieder Zeit E.I.N.S. zu hören

  • Vor 2 Jahren

    wie Olli Schulz einst so schön sagte, es iss egal ob die Onkelz links oder rechts sind. Sie sind einfach Scheiße.

  • Vor 2 Jahren

    Ich freue mich sehr das die Onkelz jetzt auch wieder mit dem neuen ALbum zurück sind. Wo sie damals aufgehört haben fand ich es scheisse weil ich sie nicht live sehen konnte weil ich noch zu jung war. Aber in den nächsten Jahren bin ich zur GOND und anderen Deutschrockkonzerten und habe viele Gleichgesinnte kennengelernt durch die Böhsen Onkelz. Wo dann die Nachricht kam das sie wieder anfangen war ich total begeistert und seitdem auch jedesmal beim Hochkenheim was die besten Konzerte sind auf denen ich war. Weil es stimmt schon: Mit dieser Band hast Du nicht viele Freunde,
    doch die, die Du hast, teilen Deine Träume
    Die, die Du hast, teilen alles mit Dir." Das merkt man auch wenn man die Kommentare hier liest. Es exestiert viel Hass gegen unsere Onkelz und die Fans weil wir uns keine Meinungen vorschreiben lassen und zu der Band stehen. Aber wir scheissen darauf und lachen über euch weil wir wissen was wir an den Onkelz haben und sie an uns. WIr sind alles eine Gemeinschaft und wir bleiben ein Leben lang den BO treu nur das ihr es wisst

  • Vor 2 Jahren

    Die Lyrics erscheinen erneut im Gewand einer Pseudo-philosophischen Umnachtung. Das Gewand der Umnachtung hat den Verstand vom Texter Stephan Weidner nun vollkommen verschleiert. Dennoch scheint es, als hätte diese Bewusstseinsstörung, nicht immer die Vorherrschaft in Weidnerˋs Gehirn übernehmen können. Die Refrainbegleitung von Stephan Weidner ist verantwortlich, für die Agonie des Hörers, welche mit der Passion Christi, bei dessen Kreuzigung, zu vergleichen ist. Auf Erlösung wartet der Hörer jedoch vergebens. Stattdessen findet er sich auf dem finsteren Boden der Verdammnis wieder, erbarmungslos gepeinigt, durch den Refrain Stephan Weidnerś. Doch sind die Protagonisten weniger mit Sünde befleckt. Durch Vermeidung lächerlicher Peinlichkeiten und dem Verzicht menschlicher Hybris, wie es bei den Studioaleben, die nach "Es ist soweit" veröffentlicht wurden, der Fall war. Es bleibt zu hoffen, das die Protagonisten, insbesondere Stephan Weidner, vor zukünftigen Projekten, NICHT erneut der Versuchung widerstehen können, sich an den verbotenen Früchten, vom Baum der Erkenntnis zu laben, auf das sie sich ihrer Unvollkommenheit bewusst werden. Das eine Rehabilitation der Nomenklatur "Böhse Onkelz" erschaffen werde, durch die Gnade und Barmherzigkeit, enttäuschter Anhänger. So das, die Befreiung, aus der Gosse der Schande, erreicht werde. Das, das Wunder der Wiederauferstehung erfolge und Stolz und Ehre aus vergangenen Tagen wiederbelebt werde (Verf.Renee Nötzel 2016). 

    R.Nötzel 

    R.Nötzel 

  • Vor 2 Jahren

    Irgendwie das Tocotronic für Möchtegernfaschos. Ungefähr genauso scheiße.

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    wie wäre es damit: Wenn man noch nie etwas mit den Onkelz anfangen konnte wird dies mit dem neuen Album nicht anders werden. Das sollte man als annährend intelligenter Mensch wissen. Wenn man sich dann trotzdem wieder auf tiefstem Niveau aufregen muss anstatt seine Zeit sinnvoll zu verbringen...mein Beileid!

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 2 Jahren

    Ich hoffe sehr dass molten wieder zu viel freizeit hat und die neuaccounts doch nur alles fakes sind

    • Vor 2 Jahren

      sollte sich das auf meinen Kommentar bezogen haben unterstreiche ich hiermit nochmals in aller Deutlichkeit das ich Menschen die mit ihrem Leben nichts besseres anzufangen wissen als Dinge/Personen/Bands schlechtzumachen welche sie nicht mögen nicht ernst nehmen kann und will. Ich mag die Hosen, die Ärzte und wie sie alle heißen auch nicht aber besitze genug Verstand um zu akzeptieren das Geschmäcker verschieden sind und man dies respektieren sollte. Wenn man nämlich andere Meinungen die von der eigenen Abweichen konsequent negiert, lächerlich macht oder unterdrückt dann handelt es sich dabei um eine Form der konsequenten Meinungsdiktatur die unserer modernen Gesellschaft nicht angemessen ist. mfg ;-)

  • Vor 2 Jahren

    bei den onkelz treffen eben weltanschauungen aufeinander. auf der einen seite der romantisierende linke, der dem pc-beissreflex erliegt und auf der einen seite heimatverbundene, einfache menschen, die sich noch etwas aus werten machen und einfach ihr leben ohne bevormundung leben wollen. die onkelz liefern ebend den perfekten soundtrack dazu und die hörer stellen auch das ideal eines menschen da, dass in diesem land die mehrheit stellt. da können sich linke eliten noch so oft versuchen, darüber zu erheben. sie bleiben in der minderheit und eine modeentscheidung.

    • Vor 2 Jahren

      laut.de. your favourite source of comedy.

    • Vor 2 Jahren

      "...und auf der einen seite heimatverbundene, einfache menschen...."

      "einfache menschen" ist ein euphemismus für vollidioten. passt also.

    • Vor 2 Jahren

      irrtum. das sind die menschen, die die identität des landes sichern. menschen, die in einfachen jobs arbeiten, die diese gesellschaft am laufen halten. menschen, die merken, wenn etwas falsch läuft. das rückgrat des landes. von daher teilen sich diese menschen und die onkelz diese einstellung. daher auch die große verbundenheit mit den fans und darum verkauft man auch 10mal hintereinander hockenheim aus.

    • Vor 2 Jahren

      Das die Onkelz seit 1986 nicht mehr für Heimatverbundenheit stehen, hast Du hoffentlich mitgekriegt, oder? Was für Werte meinst Du denn?

      Bei Floskeln wie " Ideal eines Menschen ", wird mir sofort schlecht.

      Eingentlich geben hier die ganz Zeit die Onkelz-Basher, peinliche Kommentare von sich. Mach das doch bitte nicht kaputt.

    • Vor 2 Jahren

      Hab ja an anderer Stelle schon mal zugeben müssen das es leider viele Dummbeutel unter den onkelz Fans gibt.... Naja... Solche hab ich gemeint :-(

    • Vor 2 Jahren

      wieso soll ich dumm sein ,wenn ich doch fakten nennen. ich denke mit der zusammensetzung des volkes liege ich schon richtig. und das den linken die onkelz seit jeher ein dorn im auge sind, ist ja wohl auch nicht abzustreiten. außerdem hat das nichts mit rechts und so zu tun. auf onkelzkonzerten laufen auch non-deutsche herum. das argument zieht nicht. aber ich sehe schon, ihr habt ein problem damit, sich zum eigenen land zu bekennen. ist halt historisch in unserem land so. kann man nicht mehr ändern.

    • Vor 2 Jahren

      "einfache menschen" ist ein euphemismus für vollidioten. passt also.

      die behauptung beschehrt mir gleich mal ein wonniges mister x déjà-vu :lol:

    • Vor 2 Jahren

      "wieso soll ich dumm sein ,wenn ich doch fakten nennen."

      wo hast du denn fakten genannt? du hast unbelegte behauptungen aufgestellt.

    • Vor 2 Jahren

      Weiss net was rockmusik mit heimatverbunden zu tun hat... Doch warte... Ist das nicht Freiwild Prosa?... Kann ich nix mit anfangen

    • Vor 2 Jahren

      natürlich kann ich das nur mit den persönlichen erfahrungen belegen. ich kenne aber die leute aus meinem onkelzumfeld und auch auf den konzerten lernte ich diese menschen kennen. und da wirds dich vom hocker reißen: aber sogar studenten waren da anzutreffen.,

    • Vor 2 Jahren

      @Bent:
      "ich denke mit der zusammensetzung des volkes liege ich schon richtig."
      Komischerweise erzählen andere Leute mir seit Jahr und Tag, daß das Onkelz-Publikum doch längst nicht mehr aus den einfachen Arbeitern besteht, sondern auch aus Psychologen, Bänkern, Politikern und Co.. Wenn ich mir die Besucher- und Verkaufszahlen so anschaue, dann halte ich diese Aussage für deutlich realistischer als Deine. Die Onkelz sind längst im Arsch der Nation angekommen, aber nicht als Stachel.

      "und das den linken die onkelz seit jeher ein dorn im auge sind, ist ja wohl auch nicht abzustreiten."
      Warum? Die Onkelz tun doch nix, die wollen nur spielen, das Geld ihrer Fans abräumen und dafür von ihnen gefeiert werden. "Wir ham noch lange nich genug ..."

      "ihr habt ein problem damit, sich zum eigenen land zu bekennen."
      Mein Land sieht anders aus als der Hockenheim-Ring vor, während oder nach einem Onkelz-Konzert.
      Gruß
      Skywise

    • Vor 2 Jahren

      Onkelz, das ist Musik von und für Idioten. Dafür gibt es hinreichend viele Beweise.

    • Vor 2 Jahren

      kannst du gar net objektiv belegen, versuchs erst gar nicht, wo ist das problem, die onkelz als gute deutsche hardrockband zu akzeptiern? die texte sind und bleiben geschnakcvssache.

  • Vor 2 Jahren

    Böhse Onkekz Memento - Ein Werk geistiger vollkommener Umnachtung!
    Die Lyrics erscheinen erneut im Gewand einer Pseudo-philosophischen Umnachtung. Das Gewand der Umnachtung hat den Verstand vom Texter Stephan Weidner nun vollkommen verschleiert. Dennoch scheint es, als hätte diese Bewusstseinsstörung, nicht immer die Vorherrschaft in Weidnerˋs Gehirn übernehmen können. Die Refrainbegleitung von Stephan Weidner ist verantwortlich, für die Agonie des Hörers, welche mit der Passion Christi, bei dessen Kreuzigung, zu vergleichen ist. Auf Erlösung wartet der Hörer jedoch vergebens. Stattdessen findet er sich auf dem finsteren Boden der Verdammnis wieder, erbarmungslos gepeinigt, durch den Refrain Stephan Weidnerś. Doch sind die Protagonisten weniger mit Sünde befleckt. Durch Vermeidung lächerlicher Peinlichkeiten und dem Verzicht menschlicher Hybris, wie es bei den Studioalben die nach "Es ist soweit", veröffentlicht wurden, der Fall war. Es bleibt zu hoffen, das die Protagonisten, insbesondere Stephan Weidner, vor zukünftigen Projekten, NICHT erneut der Versuchung widerstehen können, sich an den verbotenen Früchten, vom Baum der Erkenntnis zu laben, auf das sie sich ihrer Unvollkommenheit bewusst werden. Das eine Rehabilitation der Nomenklatur "Böhse Onkelz" erschaffen werde, durch die Gnade und Barmherzigkeit, enttäuschter Anhänger. So das, die Befreiung, aus der Gosse der Schande, erreicht werde. Das, das Wunder der Wiederauferstehung erfolge und Stolz und Ehre aus vergangenen Tagen wiederbelebt werde (Verf.Renee Nötzel 2016 - Fan von 1986 - 1992. Beendet durch die Symbiose zwischen Stephan Weidner und Hermann Hesse.

    • Vor 2 Jahren

      wäre es wenn man seit 1992 kein Fan mehr ist nicht sinnvoller 2016 nicht mehr seine Zeit damit zu verbringen breit zu treten warum man es nicht mehr ist?

    • Vor 2 Jahren

      Dieser Kommentar wurde vor 2 Jahren durch den Autor entfernt.

    • Vor 2 Jahren

      Einige Menschen müssen aufgeklärt werden, mit dem was ihnen angetan wird. Von solchen Heuchlern,Veräter und ihrer wahren Gleichgültigkeit sogenagegenüber ihrenn Nichten und Neffen. Dies ist schon beschämend für die wahren Onkelz. Früher wurde gesoffen, gepogt, sich auf die Schnauze gehauen und so oft es ging zum Friseur gegangen. Heute wird jammernd, geheult , sich die Tränen abgewischt. Denn sie sind ja die Stimme aus der Gossr für Depressive und Verlierer der Gesellschaft. Ein Lichtblick für diese armen Seelen. Wacht auf!

    • Vor 2 Jahren

      Einige Menschen müssen aufgeklärt werden, mit dem was ihnen angetan wird. Von solchen Heuchlern,Verätern und ihrer wahren Gleichgültigkeit gegenüber ihrenn Nichten und Neffen. Diese Bezeichnung ist schon beschämend fü die Fanz, von den Onkelz. Früher wurde gesoffen, gepogt, sich auf die Schnauze gehauen und so oft es ging zum Friseur gegangen. Heute wird jammernd, geheult , sich die Tränen abgewischt. Denn sie sind ja die Stimme aus der Gosse für Depressive und Verlierer der Gesellschaft. Ein Lichtblick für diese armen Seelen. Wacht auf und wehrt euch.

  • Vor 2 Jahren

    Böhse Onkekz Memento - Ein Werk geistiger vollkommener Umnachtung!
    Die Lyrics erscheinen erneut im Gewand einer Pseudo-philosophischen Umnachtung. Das Gewand der Umnachtung hat den Verstand vom Texter Stephan Weidner nun vollkommen verschleiert. Dennoch scheint es, als hätte diese Bewusstseinsstörung, nicht immer die Vorherrschaft in Weidnerˋs Gehirn übernehmen können. Die Refrainbegleitung von Stephan Weidner ist verantwortlich, für die Agonie des Hörers, welche mit der Passion Christi, bei dessen Kreuzigung, zu vergleichen ist. Auf Erlösung wartet der Hörer jedoch vergebens. Stattdessen findet er sich auf dem finsteren Boden der Verdammnis wieder, erbarmungslos gepeinigt, durch den Refrain Stephan Weidnerś. Doch sind die Protagonisten weniger mit Sünde befleckt. Durch Vermeidung lächerlicher Peinlichkeiten und dem Verzicht menschlicher Hybris, wie es bei den Studioalben die nach "Es ist soweit", veröffentlicht wurden, der Fall war. Es bleibt zu hoffen, das die Protagonisten, insbesondere Stephan Weidner, vor zukünftigen Projekten, NICHT erneut der Versuchung widerstehen können, sich an den verbotenen Früchten, vom Baum der Erkenntnis zu laben, auf das sie sich ihrer Unvollkommenheit bewusst werden. Das eine Rehabilitation der Nomenklatur "Böhse Onkelz" erschaffen werde, durch die Gnade und Barmherzigkeit, enttäuschter Anhänger. So das, die Befreiung, aus der Gosse der Schande, erreicht werde. Das, das Wunder der Wiederauferstehung erfolge und Stolz und Ehre aus vergangenen Tagen wiederbelebt werde (Verf.Renee Nötzel 2016). 

  • Vor 2 Jahren

    Mit dem Album Memento haben Sie einen Meilenstein der Neuzeit erschaffen:
    - Mut zu Neuem
    - Kreativ und Stark
    - Gewürzt mit Dopamin
    - Düstere und positive Gefühle werden transportiert
    - Viel spielfreude und rockiges Material
    - Ein neues Level erreicht
    - Sehr viele frische und neuartige Songs
    - Nicht jedes Lied ist gut, aber recht viele sind gelungen
    - Es wurde sehr viel Herzblut reingesteckt
    - Endlich wieder neue Noten!

  • Vor 2 Jahren

    Ich hab hier erst mal die Fresse voll. Ich brauch jetzt dringend nen Nick Cave Marathon. Ich schau hier in ein paar Tagen mal wieder vorbei, um mich von Leuten mit riesigen Ego-Problemen ( und kleinen pimpfigen Kampfsportlern, muhahaha, rofl, lol ) beleidigen zu lassen. Was für Deppen hier! CU