Schrubb, schrubb schrubb, ein simples Gitarrenriff eröffnet den Song, die 'expressive' Stimme von Kevin Russell erzählt von Schicksal und offenen Wunden. Bald kommen Schlagzeug und Bass (die den Namen Rhythmusgruppe nicht verdienen) immer genau auf den Punkt, auf Strophe folgt Refrain und auf Refrain …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    @Arschloch («
    Über die Onkelz zu reden ist wie im Kreis zu laufen...es gibt einfach kein Ende, denn es wird immer und immer wieder die selbe Scheisse durchgekaut! »):

    super erkenntnis. die schlussfolgerund sollte nun sein, diese alten threads einfach mal in ruhe zu lassen. danke.

    loe

  • Vor 13 Jahren

    die onkelz sind kult, basta, und wer die onkelz von vornherein kritiesiert ist bestimmt so ein hilfloser fall, der sich noch nicht einmal etwas von ihnen angehört hat, solche leute treffe ich leider viel zu oft. Die onkelz sind eine band wie es sie kein zweites mal gibt, sie sind wirklich existierende legenden!!!!!! da ist es doch egal wenn wie bei der kritik gesagt wurde der backround gesang nicht gefällt, wen interessiert solch ein mist? Als ganzes muss man sich die lieder der onkelz anhören und verstehen und dann erkennt man auch wie speziell und phantastisch diese band war und ist und auch immer bleiben wird. wer sagt dass die onkelz nazis oder der gleichen sind, ist ein sturrköpfiger ignorant, der zuviel mit sich selbst beschäftigt ist um zu erkennen was wirklich vorsich geht.

  • Vor 13 Jahren

    Lange keiner mehr von deiner Sorte hier gewesen. Verpiss dich, danke.

  • Vor 13 Jahren

    DEAD THREADS
    THEY WALK AMONG US

  • Vor 13 Jahren

    man sollte die onkelz mal genauer kennenlernen bevor man solche scheisse fabriziert...die onkelz singen (mitlerweile sangen) vom echten leben und nicht von einer scheinwelt in der alles rosarot angestrichen ist und sich alle lieb haben und bussis verteilen...alle onkelz (pe ausgenommen) haben auf dem weg in ein geregeltes leben die scheisse durchschwommen und sie haben es geschafft...wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten!!!!!!!!!!

  • Vor 13 Jahren

    @mfizzo (« die musik ist trotzdem scheiße. »):

  • Vor 13 Jahren

    @Anarchix (« man sollte die onkelz mal genauer kennenlernen bevor man solche scheisse fabriziert...die onkelz singen (mitlerweile sangen) vom echten leben und nicht von einer scheinwelt in der alles rosarot angestrichen ist und sich alle lieb haben und bussis verteilen...alle onkelz (pe ausgenommen) haben auf dem weg in ein geregeltes leben die scheisse durchschwommen und sie haben es geschafft...wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten!!!!!!!!!! »):

    jawoll. und jetzt galoppieren wir alle wieder in unser rosa wolkenschlösschen und trinken tee mit der queen.

  • Vor 13 Jahren

    memo an mich: ich sollte mal wieder nach Didi´s Homepage schauen

  • Vor 13 Jahren

    Diese Seite existiert nicht mehr.

    Meine Dienstleistung als Webdesigner habe ich eingestellt und bin seit Anfang Oktober als Gartenpfleger im Raum J�chen/Grevenbroich unterwegs. Besuchen Sie auch meine Firmenpr�senz http://www.dietmars-gruene-seite.de.

    Mit freundlichem Gru�, Dietmar Schotten

  • Vor 13 Jahren

    Zugegeben, die Texte sind geil, weil sie vom echten Leben handeln, aber die Musik ist einfach nicht so gut. Ok, der Gesang ist technisch klasse, aber ansonsten? Klar, Gitarren sind kult, ok. Die Melodien finde ich nicht so gut, wobei die Kompositionen an sich famos sind. Die Akkorde sind sehr abwechslungsreich (besonders der E-Dur Dreiklang nach dem A-Dur-Dreiklang, der jedes Lied dominiert), das muss einfach mal gesagt werden.
    Fake you, you Bushs, die ihr die Ärzte nicht mögt! Wenn ihr die Band nicht mögt, dann hört Onkelz oder 'ne andere Miste.

  • Vor 13 Jahren

    Was ist los mit dir, Mobbi? Irgendwie schreibst du nur noch Schrott zusammen und wiederholst dich.

  • Vor 13 Jahren

    Könnt ihr mal aufhören, normale User ständig als Kunstfiguren zu sehen und ihnen ständig vorzuwerfen, sie könnten ihren Humorgehalt nicht halten? :rayed: Meine Güte.

  • Vor 13 Jahren

    Wie viele Beiträge von Mobbi kennst du denn, die ernsthaft sind? Ich nicht viele. Von daher schafft er sich hier schon eine Kunstfigur - und der kann man auch gerne mal Wiederholung vorwerfen.

  • Vor 13 Jahren

    Wenn es ihm Spaß macht, so zu posten, in dieser vermurksten oftmals aberwitzigen Form, lass ihn halt. Dann ist das eben "er". Woran unterscheidest du ernste und alberne Beiträge? Vielleicht tickt er einfach so, wer weiß.

    Mir geht das ziemlich am Arsch vorbei, aber dieses ewige "3 Punkte, da geht noch mehr!!" hat damals schon Sandman vergrault. So ein Murks.

  • Vor 13 Jahren

    Das war doch jetzt keine ernst gemeinte Frage, wonach ich ernst und albern unterscheide, oder? Man merkt deutlich, wenn Mobbi einen ernst gemeinten Beitrag bringt. Soll ich dir Beispiele raussuchen?

    Nun ja, jedenfalls bin ich niemand, der bisher Mobbi mit "Ey, du musst wieder lustiger werden" gekommen ist. Werde ich auch weiterhin nicht. Nur verstehe ich echt nicht, was der Beitrag da oben soll. Ist ja auch egal jetzt, soll er doch schreiben, was er will.

    (Sandman hingegen war ein absoluter Misanthrop. Ich weine dem wirklich keine Sekunde hinterher.)

  • Vor 13 Jahren

    Ach wat, Sandman war'n verdammt netter Typ und hatte wenigstens Plan. Heulen muss ich da auch nicht, aber geil wärs schon wenn der noch da wär.

    Ich wär aber auch wieder abgehauen, wenn mir jeder zweite Depp auf die Nase binden würde, ich wäre "NICH MEHR SO LUSTIG WIE FRÜHER!!1 :("

    Bei Mobbi fühlt sich das grad allgemein in der Bar ähnlich an. War ja nix spezifisch gegen dich. An einen "ernsten" Beitrag kann ich mich aber tatsächlich nicht erinnern. :)

  • Vor 13 Jahren

    @Olsen
    Du hast Dir das ständige Aufmerksammachen auf Rechtschreib- und Grammatikfehler auf die Fahnen geschrieben, ich habe eben mein eigenes Stilmittel um auf bestimmte Defizite hinzuweisen. Dass dann gerade du mir Wiederholung vorwirfst, halte ich entweder für ein Eigentor oder für subtile Selbstironie.
    Und unter uns, so schlecht war der Beitrag nicht. Er karikiert vortrefflich die Banalität der vorherigen Beiträge. Das solltest du doch zu würdigen wissen. Es muss dir nicht gefallen, aber dass du dich daran störst, nimmt mir den Atem.

    Einen Freund erkennt man in der Not. Danke lieber .ashi. Und dass, wo ich gerade dachte, unsere Beziehung würde einfrieren.

  • Vor 13 Jahren

    Mein lieber Mobbi, ich hoffe, du bist inzwischen wieder zu Atem gekommen. Manchmal kann ich deinem Stilmittel einfach nicht folgen, so einfach ist die Sache. Und sei dir versichert, dass ich keine subtile Selbstironie verwendet habe, so intelligent bin ich leider nicht. :)

  • Vor 12 Jahren

    Wow, dass man sich anfeinden kann weiß ich, aber das dabei so eine gequirlte Scheiße herauskommt, das ist schon fast traurig.
    Es ist nicht nötig, sich über die Musik der Onkelz zu streiten. Die einen mochten sie, die anderen haben ihre Aussage nicht verstanden und denken, dass langhaarige die über einen toten Freund und alte Erinnerungen trauern, die absoluten Nazis sind. Traurig aber wahr, dass es solche Ignoraten gibt...

    Zum "Review" : Die Onkelz haben mal nen schönen Song geschrieben, Dr.Martens Beat. Und wer so voreingenommen eine sehr schlecht ausformulierte Zusammenfassung schreibt, gehört wirklich mit Stahlkappen ins Gesicht getreten. Warscheinlich kann der Verfasser nichtmals nen Instrument spielen, wenn er das Talent von Pe, Gonzo und Weidner in Frage stellt.

    Kommentare bitte an derix2005@yahoo.de , danke.

  • Vor 12 Jahren

    Was für Spinner hier wieder unterwegs sind.

    :conk: