Wenn er nicht gerade mit Blumfeld um die Ecke kommt, kann man sich auf den Musikgeschmack meines Freundes Björn absolut verlassen. So auch, als er mir eine EP von Bloc Party vor deren Support-Gig für Interpol in die Hand drückte.

Inzwischen sind Bloc Party längst dem Status des Geheimtipps entwachsen, …

Zurück zum Album
  • Vor 16 Jahren

    Hm.. kann mich für die Scheibe net begeistern auch wenn sie mir von allen Seiten empfohlen wurde.
    Hab sie also net gekauft, wie ichs erst vor hatte.

  • Vor 16 Jahren

    Zitat («
    Hm.. kann mich für die Scheibe net begeistern auch wenn sie mir von allen Seiten empfohlen wurde.
    Hab sie also net gekauft, wie ichs erst vor hatte. »):

    Ai. Paar ganz gute Sachen drauf, aber bestimmt nicht das angepriesene Über-Album.

  • Vor 16 Jahren

    Höre gerade nur kurz in die MTV Streaming Version rein, tolle Sache btw, kostenlos das ganze Album hören, und das umsonst. Könnte ich jetzt mit Multiquence aufnehmen und dann converten und dann ... aber lassen wir das xD

    Was ich bisher gehört hab, klingt irgendwie geil. Nicht weltbewegend, vielleicht wächst die Platte noch, aber so doch mächtig fett. Die Stimme gefällt mir total, und der Gesamtsound ist genial.

  • Vor 16 Jahren

    hmmm... die Stimme sehe ich gerade als den Schwachpunkt an.

  • Vor 16 Jahren

    naja, die stimme, hast recht, da gibt es sänger, die mir besser gefallen...
    ansonsten liebe ich dieses album von vorne bis hinten!

  • Vor 16 Jahren

    Hab die Platte jetzt und bin vollends überzeugt, haut rein ohen Ende und ich liebe die Stimme, ist wohl eindeutig Geschmackssacke. Hat was von Robert Smith.
    Klangfarbe weiß, ich liebe Bloc Party :D

  • Vor 16 Jahren

    Ich hab mir die Platte jetzt viele male angehört und sie zündet irgendwie überhaupt nicht bei mir.

    Keine Abwechslung: kennst du ein Lied, kennst du alle.

    Mir ist das ganze zu poppig, da hätte ruhig ein bisschen mehr bumms hinter gesetzt werden können.

  • Vor 16 Jahren

    Bei mir macht's nach ca. 4 Mal hören immer noch nich >klick

  • Vor 16 Jahren

    hmmm bei Franzl hats bei mir zwar auch sofort klick gemacht aber nach 4mal hören (naja oki sagen wir 14mal hören) habe ich da angefangen zu schnarchen. Bei Bloc Party hingegen entdecke ich immer wieder was neues. Als erstes Lied so vor ab hat Banquet gut gezündet und dann langsam zünden auch die anderen Songs.
    Somit hat man von so einer Platte finde ich, viel länger etwas und daher gefällt mir das auch lieber. Wer kein Pop mag, der sollte sich diese Platte natürlich nicht zulegen. Ich meine irgendwie ist es ja kein Wunder, das es poppig klingt. Immerhin ist es ja auch Pop?

  • Vor 16 Jahren

    Keine Ahnung, was die Medienwelt mit ihrem Franz Vergleich da nach Außen geschmissen hat, kein leider überhaupt keine Parallelen zum Ferdinand finden, null. Dann doch eher The Cure ... oder irgendwas anderes, aber Franz Ferdinand? Wo denn das?

    Bin inzwischen voll im Fieber und komm von Silent Alarm nicht mehr runter, hell ich liebe sie.

    like drinking poisoooon / like~eating glass >,

  • Vor 16 Jahren

    so, hab gestern ma das video zur single gesehen und muss sagen:

    absolut langweilig. Fahrstuhlmusik.

  • Vor 16 Jahren

    Zitat (« masterpiece schrieb:
    so, hab gestern ma das video zur single gesehen und muss sagen:

    absolut langweilig. Fahrstuhlmusik. »):

    so, hab eben mal nen post von dir gesehen und muss sagen, absolut inkonstruktiv, fahrstuhlpost. :rolleyes:

  • Vor 16 Jahren

    Er darf doch seine Meinung sagen? Verstehe ich jetzt nicht.

    Ich glaube Franz Ferdl und BlocParty wollte hier auch keiner wirklich allgemein vergleichen. Das was die Medienwelt da vergleicht ist im Prinzip nur, das beides als das The Next Big Thing gehandelt werden/wurden und das man zu beiden gut tanzen kann.

  • Vor 16 Jahren

    Zitat (« .ashitaka schrieb:
    so, hab eben mal nen post von dir gesehen und muss sagen, absolut inkonstruktiv, fahrstuhlpost. :rolleyes: »):

    der erste post, den ich von dir hier sehe und was stelle ich fest:

    der fahrstuhl muss ja extreme höhenunterschiede überwinden, damit du auf ein anständiges niveau hochkommst

  • Vor 16 Jahren

    Naja, die Ferdis haben ihnen ja eigentlich auch den Sprung ermöglicht, durch ihre Vorgruppen Gigs. ---> visions :)

    btw, sorry für den letzten Post, aber... ich meine... es ist bloc party ;_; und wenn schon negative kritik, dann doch bitte etwas erläuternd, hm? ^^''

  • Vor 16 Jahren

    Unnötig sowas ständig zu erläutern aber nun oki, will ich mal nicht länger drauf rumreiten...
    Hmmm hierzulande habe ich gehört, haben sie auch als Support für Interpol schon gespielt. Leider habe ich so ein Konzert verpasst. Muss bestimmt sehr geil gewesen sein...

  • Vor 16 Jahren

    Oh mein Gott, das stell ich mir godlike vor ^^'' Interpol, eine meiner Gottheiten, und die Blocs auf einer Bühne : / Was für'n Abend . . . ;_; Shit, würd zu gern am 19. nach Köln zu den Blocs, aber das wird wohl nix.

  • Vor 16 Jahren

    Zitat (« .ashitaka schrieb:
    btw, sorry für den letzten Post, aber... ich meine... es ist bloc party ;_; und wenn schon negative kritik, dann doch bitte etwas erläuternd, hm? ^^'' »):

    das war doch erläuternd

    langweilig, was muss ich dazu noch genauer sagen?

    Das kann man grad ma so nebenherplätschern lassen, aber nicht aktiv hören. Also Fahrstuhlmusik

  • Vor 16 Jahren

    für Dich nach deiner Auffassung zumindest wenn ich bitten darf :)

    @ashi
    Interpol naja also sie sind schon sehr geil, stimme ich dir zu aber Gottheiten ist vielleicht etwas übertrieben für eine Retro Band. Hör Dir mal Joy Division oder The Fall an, wenn Du auf New Wave stehst. Ich meine, die sind doch nun echte Klassiker und noch wahre Pioniere gewesen. Interpol haben ja lediglich großen Revival mitgemischt.