Big Dumb Face featuring Wes Borland of Limp Bizkit sagt der Sticker auf der CD Hülle. Oha. Eine weitere Platte im Sektor halbstarker Dingsbumsmetal, bei der man leicht geneigt ist, keine Zeit zu haben? Gibt man "Duke Lion Fights The Terror" dennoch eine Chance, dann kann man eine schöne Überraschung …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Big Dumb Face als Musik zubeschreiben ist schon sehr gewagt. Ich kann mich dem Review leider nicht anschließen.

    Für mich steht die Platte auf einem Level mit
    "some old bullshit" von den Beastie Boys sowie
    den ersten beiden Alben von Blink 182 ( Buddha und Dude Ranch)...undifferenzierter Soundmüll.

    Obwohl...es gibt Momente wo ich die Platte (1x pro Jahr) auflege: Wenn ein Kollege vorbeikommt und wir mal derbe ablachen wollen.

    Nicht überall wo Wes draufsteht, ist auch wirklich Wes drin. Weiß der Teufel was ihn dabei geritten hat.