Nachdem der 23-jährige Engländer bereits im letzten Jahr mit furiosen Auftritten bei diversen internationalen Festivals und Support-Konzerten auf sich aufmerksam gemacht hat und renommierte Labels um seine musikalischen Dienste gebuhlt haben, steht nun auch hierzulande sein Debüt-Album in den Läden.

Die …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    Sehr nette Kritik über einen Künstler, der wirklich was auf dem Kasten hat. Allerdings hat Ben bereits im letzten Jahr in Deutschland seine "Every Kingdom"-Tour gespielt. Und auch ohne Album war Ben schon 2010 in diversen deutschen Städten als Headliner unterwegs. Damals war das die "These Waters"-Tour. Sein Sprungbrett war wohl mehr oder weniger sein erster Auftritt in der französischen Show "One Shot Not", die auch in Deutschland auf Arte ausgestrahlt wurde. Fink hatte ihn 2009 einfach in die Show von Manu Katché mitgeschleppt. Ben ist einer der faszinierendsten Künstler, die Europa derzeit zu bieten hat.

  • Vor 9 Jahren

    gefällt mir jetzt immer mehr, wo ich beim ersten durchhören nur old pine und the wolves toll fand, geht jetzt auch der Rest des Albums (außer Only Love) sehr schön ins Ohr