laut.de-Kritik

Die Entdeckung von Jay-Z reift zum respektablen Rapper.

Review von

Ein aussagekräftiges Presseinfo: "Das zweite Album des aus Philly stammenden Emcees ist der absolute Hammer." Das wars. Abgesehen von je einem Satz zu den Features und zur Single gab es keine weiteren Erklärungen.

Tatsächlich ist "The Reason" ist ein überdurchschnittliches Rapalbum geworden. Überraschenderweise, wie ich hinzufügen muss. Zwar gehört Beanie immer noch nicht zu den besten Rappern, und die Texte beschränken sich auf branchenübliches Machogehabe und Vater-Mutter-Weinerei, doch die Beats sind wirklich nicht von schlechten Eltern.

Der Opener "Nothing Like It" besticht durch dramatische Streicher und "Gangsta. Gangsta" überzeugt im groovenden 70er-Soundgewand, während "Watch Your Bitches" mit einem pumpenden Soul-Sample unterlegt ist. Auch das Scratch-Instrumental "Get Down" von DJ Clue ist eine lobenswerte Idee. Bei "Mom Praying" quält sich zudem Scarface hemmungslos heulend durch ein eigentlich cooles Lied.

Da aber die Informationen auf dem Beiblatt so spärlich gesät sind, kann ich nicht sagen, welche Produzenten an "The Reason" beteiligt sind. Und so entgehen diese auch meiner Kritik an den schwächeren Songs. Das langweilige "Tales Of A Hustler", die
G-Funk-Reminiszenz "For My Niggaz" und die Coverversion des Percy Sledge-Klassikers "It’s A Man’s World" stellen nicht gerade die angepeilte Weltklasse dar.

Doch zu guter Letzt habe ich zwei Produzentenschlingel auf frischer Tat ertappt. Die beiden renommierten Beatbastler Poke und Tone von den Trackmasters recyceln für "For The Record" denselben Beat, den sie auch Foxy Brown für deren Titel "Letter To The Firm" vom Debutalbum untergejubelt hatten. Das gibt einen Punkt Abzug in der A-Note.

Trackliste

  1. 1. Nothing Like It
  2. 2. Mack Bitch
  3. 3. So What U Sayin' (feat. Memphis Bleek)
  4. 4. Get Down
  5. 5. I Don't Do Much
  6. 6. For My Niggaz (feat. DAZ)
  7. 7. Watch Your Bitches
  8. 8. Think It's A Game (feat. Jay-Z, Freeway, Young Chris)
  9. 9. It's A Man's World
  10. 10. Gangsta, Gangsta (feat. Kurupt)
  11. 11. Tales Of A Hustler (feat. Sparks)
  12. 12. Mom Praying (feat. Scarface)
  13. 13. For The Record (feat. Jay-Z)
  14. 14. What's Your Life Like

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Sigel,Beanie – The Reason €6,39 €3,00 €9,39
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Beanie Sigel – The Reason Exclusive Album Sampler - Beanie Sigel 12" €13,49 €3,00 €16,48
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Beanie Sigel – The Reason [Enhanced CD] by Beanie Sigel (2001-08-02) €49,52 Frei €52,52

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Beanie Sigel

Man schreibt das Jahr 2001 und die Rapwelt steuert mehr oder weniger direkt auf ihren zweiten Supergau nach den Morden an 2Pac und Notorious BIG hin.

Noch keine Kommentare