Danke Aggro! Mit B-Tights "Neger Neger" beschert ihr uns nicht nur das zweite Labelrelease des noch jungen Jahres 2007, sondern auch einen nicht weniger als 23 Zentimeter langen, schwabbeligen, tiefschwarzen Gummidildo (Bobby Dick) als Promogeschenk. Nun wissen wir eure Sorge um unser sexuelles Wohlergehen …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    @Takti (« @_tekmo («
    Ich frage mich ernsthaft, warum er bei Aggro ist. Das Label hat doch auch gute Künstler, da müssen die so etwas langweiliges und uninspiriertes doch nicht signen. »):

    Hä??? :???: Vielleicht weil B!Tight, neben sido und Bushido, Gründungsmitglied ist von Aggro...Und nach meinem Wissen sind auf Aggro nur sido, B!Tight, Fler, Tony D, Kitty Kat und G-Hot gesignt.Wer von denen, ausser sido (und vielleicht noch Fler), ist denn besser als B!Tight? »):

    Oh, dachte GBZMeister Harris wäre auch bei Aggro. Isser ja gar nicht. Sowas...

  • Vor 15 Jahren

    Gründungsmitglieder? Dachte bisher, dass wären andere gewesen, Sido und Konsorten waren vielleicht die ersten gesignten Künstler, aber gegründet haben AggroBerlin nach einer 30sek. Recherche "Specter, Spaiche und Halil". :P

  • Vor 15 Jahren

    @Schabenmann (« Gründungsmitglieder? Dachte bisher, dass wären andere gewesen, Sido und Konsorten waren vielleicht die ersten gesignten Künstler, aber gegründet haben AggroBerlin nach einer 30sek. Recherche "Specter, Spaiche und Halil". :P »):

    Aggro berlin wurde durch die Sekte (RoyalTs) geründet,da Specter und Spaiche Fans von der Sekte (Sido/B-tight)waren/sind gündeten sie mit Halil(Vertrieb der CD´s uvm)AGGRO! Sprich Sido und B-tight die sich dann später in A.I.D.S. umbenannten! Dadurch das Sido Bushido die Hand gegeben hat um sein Untergrund Album mit zu Produzieren und so kam es das Bushido auch gesignd wurde! Fler kam durch Bushido auf Label du Teamarbeit mit ihm! Nach dem Bushido durch Aggro etwas gepusht wurde aber nicht die Top Ten wie Sido räumte stieß er Aggro in den Rücken und ging zu Universal über! Und meiner Meinung nach ist B-tight er der besten Künstler von Aggro mit Sido, Fler und neustens Kitty Kat! Die anderen beiden Künstler Tony D und
    G-hot haben auch etwas besonderes eigenes müssen
    aber noch viel an der Technik und Selbstbewusstsein zuarbeiten!

    So wer was anderes denkt oder zu wissen mag soll dumm und geblendet sterben................

  • Vor 15 Jahren

    @_tekmo (« @Takti (« @_tekmo («
    Ich frage mich ernsthaft, warum er bei Aggro ist. Das Label hat doch auch gute Künstler, da müssen die so etwas langweiliges und uninspiriertes doch nicht signen. »):

    Hä??? :???: Vielleicht weil B!Tight, neben sido und Bushido, Gründungsmitglied ist von Aggro...Und nach meinem Wissen sind auf Aggro nur sido, B!Tight, Fler, Tony D, Kitty Kat und G-Hot gesignt.Wer von denen, ausser sido (und vielleicht noch Fler), ist denn besser als B!Tight? »):

    Oh, dachte GBZMeister Harris wäre auch bei Aggro. Isser ja gar nicht. Sowas... »):

    Harris ist nur unter DLR mit Sido zusammen bei Aggro gesignt! Sonst glaube ich zu wissen ist er über BMG mit seinem Label GBZ gesignt!!!!

    Achso und zu dir Tekom bist auch auf dem Tripp erstmal haten und allles schlecht machen und noch nicht ma das Album gehört oder erst seit gestern von Aggro was gehört!!! :lol:

  • Vor 15 Jahren

    @Trendsetter06 (« @Schabenmann (« Gründungsmitglieder? Dachte bisher, dass wären andere gewesen, Sido und Konsorten waren vielleicht die ersten gesignten Künstler, aber gegründet haben AggroBerlin nach einer 30sek. Recherche "Specter, Spaiche und Halil". :P »):

    Aggro berlin wurde durch die Sekte (RoyalTs) geründet! Sprich Sido und B-tight die sich dann später in A.I.D.S. umbenannten! Dadurch das Sido Bushido die Hand gegeben hat um sein Untergrund Album mit zu Produzieren und so kam es das Bushido auch gesignd wurde! Fler kam durch Bushido auf Label du Teamarbeit mit ihm! Nach dem Bushido durch Aggro etwas gepusht wurde aber nicht die Top Ten wie Sido räumte stieß er Aggro in den Rücken und ging zu Universal über! Und meiner Meinung nach ist B-tight er der besten Künstler von Aggro mit Sido, Fler und neustens Kitty Kat! Die anderen beiden Künstler Tony D und
    G-hot haben auch etwas besonderes eigenes müssen
    aber noch viel an der Technik und Selbstbewusstsein zuarbeiten!

    So wer was anderes denkt oder zu wissen mag soll dumm und geblendet sterben................ »):
    meinem wissen nach warns die, die schabenmann erwähnte.

  • Vor 15 Jahren

    das gefallen dieses albums zeugt von mangelnder intelligenz... habs mir 4 mal angehoert und da is NICHTS gut GARNICHTS(textlich).

  • Vor 15 Jahren

    @sebsn (« das gefallen dieses albums zeugt von mangelnder intelligenz... habs mir 4 mal angehoert und da is NICHTS gut GARNICHTS(textlich). »):

    Solche Kommentare wie von dir zeugen vom mangelnder Intelligenz und engstirnigem ich höre nur, die welt ist bunt und schön Musik! Wenn du Texte die aus der Realität genommen werden nicht verstehst oder nicht hören willst weil der Real world entsprechen bleib auf deinem Heino und Co backen du Freak!!!! :lol: :lol: :lol: :lol:

  • Vor 15 Jahren

    oh gott, der zweite user mit diesem backen!!!

  • Vor 15 Jahren

    hmm du scheinst es nicht zu verstehen. nur weil ich mich weigere schlecht gerappte texte zu hoeren die keinen sinn un dverstand zeigen sondern nur darauf abzielen zu polarisieren und zu schockieren.
    um ein paar sachen klarzustellen.
    1. Es ist kein Qualitätsmerkmal für einen Rapper im Knast gewesen zu sein oder viel durchgemacht zu haben. Das hat absolut NICHTS mit der Qualitaet zu tun
    2. Wer nicht versteht wie deutsche Sätze aufgebaut werden müssen sollte schlicht nicht rappen. Oder in einer anderen Sprache. Er ist raptechnisch auf einem unglaublich schlechten Niveau.
    3. Ich habe nichts dagegen, dass euch der Müll gefällt. Naja doch ich hab was dagegen aber ich werd den Teufel tun euch davon abzuhalten aber eine schlechte Bewertung ist doch wohl logisch oder? Wer nicht rappen kann, die deutsche Sprache nicht beherrscht, keine Ideen hat abseits von feuchten Träumen und kein Hirn hat, der KANN NICHT positiv bewerten werden.
    4. Die Vorwürfe von wegen "Studentenrap hören" "bunt und schön" Musik. Mal ehrlich? Sowas tut von Zeit zu Zeit sehr gut. Oder ist es dir peinlich positive Gefühle zuzulassen weil du dann nicht mehr Real bist und dein Gangstertum nicht mehr glaubhaft ist?
    5. Es ist wichtig Missstände aufzudecken gerade in der Musik. Aber warum zur Hölle muss es so sein? Curse tut es. Die Beginner tun es. Torch tat es. Dendemann tut es. Samy tat es. KKS tut es. Und nu weil diese sprachliche Qualitäten haben die ihr nicht versteht weil ihr rhetorische nullen seit sind diese Rapper schlecht oder nicht REAL?

    Denkt ihr Aggro tut es der Sache wegen? Meint ihr sie tuen gerne etwas, dass sie rein garnicht können? Sie tun es für die Kohle und den Fame und ganz sicher nicht um in der Welt was zu ändern. Wenn sie das täten wären ihre Texte anders und nicht nur auf polarisation aus. Wie REAL ist das?

  • Vor 15 Jahren

    sebsn hat recht.
    Rap ist wenn man so will und es auch noch von asusen sieht die primitivste Form der Musik.
    es wird weder gesungen, noch gibts es große musikalische ausschweife und es wird erst recht nit "entertaint" mit bühnenshow etc.
    doch wenn man rap als soclhes sieht nämlich als eine ART der musik also eine untergruppe dann entwickelt sich etwas das man so nicht erwartet hätte.
    es ist die musik der unterdrückten und sozial schwachen die bisher nix zu sagen hatten, und durch Rap es endlich schaffen sich auszudrücken und zu zeigen wie schlecht esa ihnen geht.
    es gibt natürlich noch party rap oder wie zb dendemann es macht eher allgemeinen rap ohne große utnerdrückung und chancelosig keit.
    der gangstarap dagegen zu dem in deutschland wohl 90% der mehr doer mitner bekannten rapper zählen, das ist noch primitiver als der eigentliche rap, da in (zb auf bushidos VBZSZ) nur 15 von 20 songs irgendeine aussage haben.in den anderen gehts es nur um dissen ficken und dumm sein-.-
    ich denke aggro hat gescheite leute gesingt durch b-tight oder auch sido, leute die etwas z usagen haben und das eigentlich auch könnten nur leider fallen auch diese in die sparte des dissens und dumm sein, durch den Druck auf sie das sie erfolgreich sind und es ist eben hier zu lande zur zeit so dass von der masse die sich cds kauft eben der großteil diese musik hören will, nämlich hart sein und ichts inder brine haben.
    damit müssen wir leben und deshalb alle rapper gleich auf bushido niveau zu degradieren ist falsch.
    ich denke b-tight könnte gute sachen aussagen auf seinem album(auch wnen er es nicht tut) wenn er mehr zeit sich gelassen hätte und nicht geil auf kohle wäre sondern eine gute platte abgeben hätte wollen.
    doch leider wollen gerade diese musik die aus der unterschicht kommen durch ihre musik primär nur geld verdienen und nicht anderen denen es genauso geht helfen und gute aussagen bringen.
    real sind also nur diese rapper wie du oben erwähnt hast also dendemann etc die wirklich das sagen was sie denken und sagen wollen(auch wenn Samy genauso doof ist und dne gleichen Scheiß mittlerweile macht).
    doch wer schafft es schon real zu bleiben in einem buisness in dem es nur um möglichst viele verkäufe und hohe chartsplätze geht...ich denke das würde keiner hier schaffen und wer hat das schon geschafft?

    edit:sebn du hast zum teil recht...doch ich denke du übertreibst leicht und braust zu sehr auf.
    Distanzier dich mal ein bischen und ich denke fast alle Rapper können die deutsche Sprache fast genauso gut wie die "deutschen" Rapper, da sie hier zu Lande seit ihrer Geburt leben(ich bin auch kind mit Immigrations Hintergrund wie es die Politiker ja nennen), doch durch das Millieu in dem sie aufgewachsen sind, also den Vororten, oder Ghettos wie sie es nennen, ist ihr Deutsch eben apgestumpft und "cool" wie es die "Coolen" nennen.
    Also deine Wut ist gerechtfertigt aber nicht in so einer agressiven Form.
    und "Stundenten Rap" hat eben das Problem, das es "Studenten Themen" anspricht und nicht das harte Leben und eher um den Brei herum rappt.
    Doch genau das ist das schöne daran und man sollte sich, denke ich, auf jede Art von Musik mal einlassen und wenn es einem nicht gefällt oder man es sogar hasst kann man das meinethalben aussprechen, aber nicht in einer zu angriffslustigen Art.

  • Vor 15 Jahren

    Ja mag sein vielleicht bin ich zu aggressiv. Aber das liegt daran das Rap für mich etwas anderes ist als für viele hier. Für micht macht guten Rap vorallem der Umgang mit Sprache aus. Kurz danach kommt der Text. Ich liebe es wenn leute sehr gut in dem sind was sie tun. Es macht mich traurig WIRKLICH traurig was Samy zZ macht. Er ist von der technik einer der besten überhaupt und ich würde es sehr gerne hören. Aber das was er macht heutzutage ist eine Schande und entspricht nicht seinen Fähigkeiten. Die alten Sachen sind so verdammt gut. Genauso geht es mri mti Savas. In meinen Augen auch ein sehr geiler Rapper aber seine Texte sind mir teilweise auch schon zu einfach gestrickt. Was sehr schade ist.
    Wenn jetzt also jemand wie B-Tight oder G-Hot und wie sie alle heissen so furchtbar schlecht mit der Sprache umgehen, kann ich das nicht gut finden. Warum kann nichtmal ein Rapper herkommen die Themen aufgreifen ( von mir aus auch Gangstarap ) aber es GUT machen. Mit klaren Aussagen abseits von Gewaltverherrlichung? Dann würden die Leute an die es gerichtet ist auch mal zuhören. Die Zielgruppe für B-Tight sind die Leute die sich der Probleme schon bewusst sind und sich in ihrem Elend suhlen ( hart gesagt ).
    "ist ihr Deutsch eben apgestumpft und "cool" wie es die "Coolen" nennen. " Da sehe ich auch ein groés Problem. Bin kein Sozialpädagoge aber mich würde doch sehr interessieren woher das kommt. Warum ist es cool? Weil es alle tun? Weil sie niemand versteht? Oder verstecken sie damit das sie es "cool" nennen ihre unzulänglichkeit? Ist es peinlich? Ich weiss es nicht.

  • Vor 15 Jahren

    du hast recht...ich persönlich achte eben zu erst auf den text dann wie er es rüberbringt...aber das komtm ja aufs gleiche raus.
    du hast wirklich recht wenn du sagst ihr deutsch ist eben "hauptschulnevieau" doch ich denke sie können es einfach nicht anderst.
    ich kriege es selbst bei uns in der straße mit, da wird eben gesprochen wie in den rapsongs die ganzen rapper, dh wörter weggelassen und alles sehr abgestumpft aber ich denke die meiste die an so einem Ort aufwachsen verlieren mit der zeit einfach den Sinn fürs gute Deutsch und können halt nicht mehr anderst reden.
    daz iugehört es mittlerweile zum Rappen das man Kraftausdrücke beutzt und kein perfektes Deutsch sprciht so ist es ja auch in Amerika seit Anfang des Raps.
    Es ist halt bestandteil des Machogehabes...aber in Amerika gibt es Rapper die trotzdem noch gutes Amerikanisch Sprechen also richtiges und sich gut ausdrücken können und trotzdem erfolg haben können und ich denke das ist das problem.
    Denn die Leute die in Deutschland Rap hören und kaufen sind eben menschen mit keiner zu spezifischen und erlesenen Geschmack und denen geht es eben hauptsächlich um Punchlines und Gedisse...da werden dann auch gute Ansätze(wie bushidos Janine(ob das nun wirklich gut ist sei dahi ngestellt)) verkommerziert und einfach nur als hammer fetten gangstatrack hingestellt.
    Und als musiker, der nicht in die Raster verfällt und sich damit Chancen wahrt Geld mit seiner Musik zu machen, der hat eben zzt einfach nicht die Chancen sich zu halten und auf Tour zu gehen oder ein 2. Album zu machen etc.
    Deshalb denke ich verfalle auch Samy, Sav und co in diese Sprache und Art der Musik da sie sonst es sich nicht leisten könnten weiter musik auf großer Bühne zu machen.
    Damit muss man leben und sich an Perlen wie Dendes Pfütze zu klammern(die glaub nicht mal in den top20 der alben war oder) und auf besserung hoffen.

  • Vor 15 Jahren

    Jo hast recht!
    Es würd mich freuen wenn man ein Vertreter der Pro-B-Tight Fraktion sich sachlich äußern würde.

  • Vor 15 Jahren

    Also nen Kumpel von mir der eigentlich ganz gescheit ist also bestimmt mal was wird und auch nicht auf Gangster macht, sagt das Album wäre super, also glaube ich dass es drauf kommt ob man nun dieses Album(oder die Art der Musik) als musik sieht die man kritisieren sollte weil sie schelchtes Deutsch ist etc, oder man sieht es einfach als kruz atmige msuik die man zwischen drin mal hört und dabei nix denkt genauso wie popmusik welche gerade aus Amerika komment auch sprachlich unterirdisch ist.

  • Vor 15 Jahren

    viel zu viel text leute, wo bleiben unsachliche beleidigungen?
    b-tight ist ein spasssssssst :)
    ("früher war viel cooler, alta, früher war voll underground, alta, früher war vieeeeeel cooler, alta" B!tight - Früher)

  • Vor 15 Jahren

    schickt dieses soziologie-studentenpack heim. ich will hier nur mehr echte assoziale von der straße lesen. :mad:

  • Vor 15 Jahren

    leute, die geschmäcker sind verschieden und es bringt ganz und gar nix die Platte als "hauptschulmusik" oder so zu diskreditieren... jeder Rapfan hat andere erwartungen an die Musik, ich will etwa das die beats knallen und gut geflowt wird (ja, B-tight kann flowen!), andere erwarten von den Texten eine aussage, wieder andere finden es faszinierend wenn über schwierige themen flüssig gerappt wird usw.
    @sebsn: ich geb dir mit samy völlig recht, der is das geworden was er selber kritisiert hat ("ich musste leider sehn wie alten idolen die Ideen ausgehen"), aber warum müssen Rapper missstände aufdecken und Inhalte vermitteln? es geht doch wirklich nur um den spass an der musik, natürlich sollte man auf jeden Fall wissen was auf der welt um einen herum passiert aber da gibt es weit ergiebigere Informationsquellen als (Deutsch)-rap! natürlich ist es faszinierend wenn Pi etwa über die tausende von atomwaffen rappt die aus Zeiten des kalten krieges noch in ihren silos vorsich hinrosten, aber eher weil er das sprachlich halt so souverän hinkriegt, nicht weil er damit nen halbwegs informierten menschen was neues erzählt...

  • Vor 15 Jahren

    @Versacker (« leute, die geschmäcker sind verschieden und es bringt ganz und gar nix die Platte als "hauptschulmusik" oder so zu diskreditieren... jeder Rapfan hat andere erwartungen an die Musik, »):

    bist du immer noch der gleiche, der gefordert hat, endlich mal ne faire aggro-review lesen zu wollen?

  • Vor 15 Jahren

    Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? nee Spass, wiederspreche ich mir etwa?