Das ist sie also, die Rettung der Rockmusik - so wird uns zumindest von allen Seiten suggeriert. Avril Lavigne soll die Anti-Britney sein und im Kontrast zum Plastik-Pop der Silikon-Tussi stehen. Die Frage sei erlaubt, ob jemand, der vorgibt, Rockmusik zu machen, einen derartigen Vergleich überhaupt …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    :cry: und ich hab geschlafen!

    ich hätt ihn doch noch sooo gerne engstirnig, begrenzt realitätsfähig und einbahn-geistig genannt!
    komm zurück! :cry:

    oder, wenn ich mir´s recht überlege...

    doch nicht! :tape:

  • Vor 13 Jahren

    juhuu flenni!

    du hast rein gar nichts kapiert. weder über das wesen einer cd-review, noch was überhaupt das wort "meinung" bedeutet. es heißt ja nicht deinung, eurung oder ihrung, sondern MEINung. ich hofffe, du bist fähig, wenigstens diesen einen scheißpunkt nachvollziehen zu können. dass du ganz doller avril-fan bist, wirft dir hier keiner wirklich vor, sondern lediglich die art und weise, wie du hier deine hirnfürze verbreitest. ich kanns mir aber nicht verkneifen, noch ein paar sachen klarzustellen. ahalso:

    Zitat (« Aber,da er Heavy Metall Fan ist,will er das nicht... »):

    da hätt ich mich ja fast an meinem morgendlichen gummibärchen verschluckt. deine argumentationsketten sind wahrlich einzigartig. einzigartig in ihrer verqueren blödheit. erstens: hab ich schon lange nicht mehr wirklich was mit metal am hut (metal mit einem "L"). dass sich der musikgeschmack eines menschen im laufe der zeit ändern kann, gehört anscheinend nicht wirklich ins universum deiner vorstellungen. scheint eher ein großes schwarzes loch zu sein, was sich da rumtreibt. und zweitens: was hat das "nicht zurücknehmen wollen" einer cd-review mit metal zu tun? :???: :rolleyes:

    Zitat (« Versetze Dich in die Situation des Menschen,zu dem Du sprichst,und versuche,ihn oder Sie zu verstehen,bevor Du etwas sagst. »):

    wie sagte der king schon vor jahrzehnten: "Return To Sender"

    Zitat (« Bei CD Reviews steht nur die Redakteurs Meinung. »):

    hm ... also irgendwo im oberstübchen scheint doch noch ein klein wenig graue substanz vorhanden zu sein. du hast es tatsächlich erfasst. nochmals mein hinweis an die bedeutung des wortes MEINung. scheinst es ja irgendwie doch gerafft zu haben.

    Zitat (« und stoss in eurer Gruppensitzung mal das Thema CD Kritiken an...dann sagst Du,das ihr das ändern wollt,und nur die Käufer oder Usermeinung unter die CD bringen wollt. »):

    ok sorry, ich revidiere auch heute wieder meine aussagge von gerade eben. schade, dass du gehen willst, wir hätten hier doch wirklich noch sehr viel spaß miteinander haben können.

  • Vor 13 Jahren

    :hangover:
    Lieber Himmel... lass ein Flugzeug auf ein gewisses Haus stürzen, ja?
    Sowas von endverblödet, dass es kracht.
    Käufermeinungen, wie dämlich ist das denn?
    Zitat (« Aber die sind so Selbstherrlich,das die Ihre Kritik als die,der Allgemeinheit geltend machen. »):

    Notiz an kaot: Ab sofort muss man an Kritiken dranschreiben, dass sie niemandes Meinung ersetzen, sondern möglicherweise erweitern sollen. Heilige Schei.ße
    Und von Metall hab ich nach 4 Wochen Montage erst mal die Schnauze voll.
    Bitte mehr davon :rayed:

  • Vor 13 Jahren

    hmmm, das ganze erinnert doch sehr an die ganzen Didi - Diskussionen.....

  • Vor 13 Jahren

    Heute (14:49 Uhr)
    An alle Avrilfans!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    An alle Avrilfans!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    An alle Avrilfans!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    An alle Avrilfans!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Avrilfans sind zu gut für dieses 4 Klassige Forum.Ich würde vorschlagen,wir gehen lieber wieder auf unsere Seiten.Sollen die unter Drog.n
    und Alko..l stehenden möchtegern Rocker sich doch hier selber Beleidigen.Das haben wir nicht Nötig.Wir alle wissen,was Avril für gute Musik macht..es gibt immer Leute,die einen anderen Musikgeschmack haben.Aber diese assoz..len Beleidigungen müssen wir nicht erdulden.
    Deswegen sollten wir auch hier auf gar keinen Fall von Avril CD´s bestellen und diese Seiten weiterhin unterstützen.Es müssen sich hier erst einige Rahmenbedingungen ändern....Ich möchte das hier nicht länger breittreten...bitte lest meine anderen Beiträge...und Ihr wisst Bescheid..
    Ich antworte hier auch jetzt weiter nicht mehr,
    weil 90 prozent der Antworten sind warsch. von Firmeninternen Mitarbeitern,die Ihre Kritik über die der Kundschaft stellen.Das sagt alles.

    Tschüss Alex Cordes (P.S Übrigens- Der Kunde ist König , aber woher sollst Du das wissen.....)An alle anderen,die ich nie angegriffen habe,die sich aber immer mit Eingemischt haben,kann ich nur sagen:Das liegt an Eurer Aggressiven Musik,die Ihr hört...Die macht Euch aggressiv und depressiv...hört Euch mal lieber Avril an,dann geht es Euch auch besser.....

  • Vor 13 Jahren

    Meine Güte, die Avril Lavigne Anhänger sind beinahe schlimmer als die von Massiv

  • Vor 13 Jahren

    @Theincrediblejansen (« Meine Güte, die Avril Lavigne Anhänger sind beinahe schlimmer als die von Massiv »):

    erschüttert mich auch grad. MEIN WELTBILD :cry:

  • Vor 13 Jahren

    Wenigstens ist er dann fort, der Kreisch-Rabe.

    In seinem Avril-Mumu-Küsserforum fungiert er als "Mad Doc".

    Dort brachte er auch den Mick Jagger ein:

    "Wenn jetzt z.b Mick Jagger Kritik übt,oder einer aus dem Geschäft,der z.b
    10 Mio platten verkauft hat,dann würde ich nichts sagen...."

    Ist und bleibt ein Argument zum Zungeschnalzen. :)

    Trotzdem sollte Herr Cordes vernünftig Flöte spielen lernen, um für die Zukunft gewappnet zu sein.

  • Vor 13 Jahren

    Ich glaube, raaabeee sieht in laut.de immernoch einen CD-Shop. :D

    Hier nochmal DIE FACTS für dich, RAAAABEEE.

    LAUT.DE HAT KRITIKER IM HAUS - DIE KRITISIEREN PLATTEN - DU KANNST DAS LESEN - MUSST DU ABER NICHT :)

    LAUT.DE HAT KEINEN EIGENEN SHOP - DIE VERLINKEN NUR AUF AMAZON.DE ETC. :)

    DESWEGEN HAT LAUT.DE AUCH KEINE "KUNDEN" DIE SIE VERGRAULEN KÖNNEN. :)

    LAUT.DE GIBT DAMIT INDIREKT KAUFEMPFEHLUNGEN - ODER RÄT VON EINEM KAUF DER BESPROCHENEN PLATTE AB - IST LAUT.DE SCHEISSEGAL! :)

    DU DARFST IN DIESEM FORUM AUCH DIE WÖRTER "ALKOHOL" UND "DROGEN" AUSSCHREIBEN. WENN DU DICH GESCHICKT ANSTELLST SOGAR "F!CKEN :)

    DER METAL-ANTEIL IN DIESEM FORUM IST ÜBERRASCHEND NIEDRIG - "HEAVY" METAL HÖRT HIER SO ZIEMLICH NIEMAND :)

    YEAH THAT'S IT. Soll ich das noch MTV-mäßig bunt und blinkend machen, damit du das in deine TV-verseuchte Teeniebirne kriegst?

  • Vor 13 Jahren

    Hey jetzt hab selbst ich das verstanden danke ashitaka :D

  • Vor 13 Jahren

    1. Vermutung: Fake. Zu dumm um war (!) zu sein.

    Zitat («
    Das liegt an Eurer Aggressiven Musik,die Ihr hört...Die macht Euch aggressiv und depressiv...hört Euch mal lieber Avril an,dann geht es Euch auch besser..... »):

    Auch Avril macht Gewaltmusik!

    Und ansonsten:
    Zitat («
    weil 90 prozent der Antworten sind warsch. »):

    "Warsch" find ich toll.

  • Vor 13 Jahren

    Trotzdem: Best laugh in months... :D

  • Vor 13 Jahren

    Einmal muss ich mich noch melden!!!!!
    Um die Kritik eines Namenlosen ging es und das dieser Nobody Leute in Schubladen steckt und nie recherchiert bevor er seinen gequierlten
    Quark abgibt.Alexander Cordas nennt er sich und ist einer der Kuckuckskinder dieses Forums.
    lest selber nochmal:

    Das ist sie also, die Rettung der Rockmusik - so wird uns zumindest von allen Seiten suggeriert. Avril Lavigne soll die Anti-Britney sein und im Kontrast zum Plastik-Pop der Silikon-Tussi stehen. Die Frage sei erlaubt, ob jemand, der vorgibt, Rockmusik zu machen, einen derartigen Vergleich überhaupt nötig hat, oder ob da nur der Promotion-Wolf im Teenie-Schafspelz angeschlichen kommt.

    Weder noch. Dass Avril talentiert ist, steht ohne Zweifel fest. Angereichert mit 08/15-Pop, der sich allenfalls zum Bügeln eignet und im Format-Einerlei der bundesrepublikanischen Radiolandschaft nicht die Bohne auffällt, fährt "Let Go" jedoch ein Durchschnittsprogramm auf, das langweiliger kaum sein könnte. Mit selbstreferenziellen Texten, deren lyrische Qualität am unteren Ende der Goethe-Skala rangiert, und Kindergartenmelodien, die spontan zu Ringelreihentanzen animieren, zieht das Schnuckelchen nicht mal eine Scheibe der fettreduzierten "Du Darfst-Salami" vom Teller.

    TRACKLISTE

    Losing Grip
    Complicated
    Sk8er Boi
    I'm With You
    Mobile
    Unwanted
    Tomorrow
    Anything But Ordinary
    Things I'll Never Say
    My World
    Nobody's Fool
    Too Much To Ask
    Naked

    Das gefällige "Losing Grip" kann zwar überzeugen, aber bereits mit der Single "Complicated" driftet das Gedudel in dermaßen seichte Gewässer ab, dass nicht mal mehr ein Schwimmring nötig wäre, um sich aus den glatt gebügelten Untiefen dieser Platte befreien zu können. "Sk8er Boi" - supi stilecht in keeeewler, hipper Schreibweise - setzt dem Schmonzes das Prinzess-Krönchen auf. Leute mit überdimensionierten Fleischtomaten auf den Ohren werden meinen, dass das ganz harter Punkrock sei, und werden ohne mit der Wimper zu zucken den "Credibility"-Stempel aufs Cover flatschen. Nichts weniger als glaubwürdig ist der Song aber. Mit den für weibliche Sängerinnen schon obligatorischen zwei, drei oder vier Mickey Mouse-Stimmen im Backgroundchor muss man eher an Teletubbies auf Speed denken, als an eine ambitionierte Künstlerin.
    Nach dem noch halb erträglichen "Unwanted" ist dann endgültig Schluss mit lustig. Halbakustisches Gähn-Geschrammel "uh uh uh" samt "lalala" und "Yeaeeyeaeeyeah" ertönen in schlechtester Cranberries-Manier, schlimmer gehts fast nimmer. Megadurchschnittlich kommt Avril vor allem rüber, alles andere läuft unter dem Aspekt, dass Labels manisch depressiv auf der Suche nach dem nächsten Megaseller sind. Leider stand ihnen da wohl die zierliche Kanadierin im Sichtfeld rum und da wurde sie kurzerhand verpflichtet.

    So, das war sie, die Rettung der Rockmusik. Sie ist nichts als formatierter Scheiß. Danke dafür.

    Sag Deine Meinung:

    herr Cordas hat wieder nicht recherchiert:Wieso sollte Avril die Anti Britney sein.....das wurde Ihr doch von der Presse aufgedrückt.Und solche Leute wie der Cordas hauen da natürlich in die selbe Kerbe,weil sie sowieso die Musik nicht mögen..und als zweites gleich noch die Person A.Lavigne mit angreifen...was ja das schlimme ist....Avril sagte:warum steckt Ihr die Leute immer in solche Schubladen????
    Antwort:fragt mal solche Leute wie den Cordas?
    Ohne zu recherchieren:A:wer ist die Person Avril Lavigne?
    B:was für eine Musikrichtung hat Sie?
    C:
    D:
    E:
    usw.....
    Nichts,recherchiert...er hat 1 mal die Cd gehört...das war es...
    Ich gehe davon aus nach dem 3 mal hören hat er sich die CD selber gekauft....
    Er will natürlich nicht sein kommentar zurücknehmen,weil er Angst hat sein Gesicht zu verlieren.
    Avril hat schon 2002 wenigstens 10 mal im Interview gesagt:Sie macht Poprock....Poprock
    und keinen Rock..wieder nicht recherchiert Alexander..
    Auch die Punkrockschublade wurde erfunden.....
    Knalltüte Cordas natürlich gleich wieder mit dabei...
    Avril sagte 2002 schon in mind.10 Interviews:
    punk ist eine politische Richtung,sie macht sich nur Nietenarmbänder ectr.um aber gleich wurde sie wieder in eine Schublade gesteckt..
    ........
    Wieder nicht recherchiert Alexander Cordas..
    Das muss man sich mal vorstellen:Da kommt wer neues auf den Musikmarkt...Gut,die Musik gefällt ihm nicht...soll er das schreiben..mir gefällt die Musik nicht,ich stehe auf Hard Rock..Aber er greift die Person aus nicht nachvollziehbaren Gründen an.....
    Avril hat ja das alles nicht gesagt,sie war nur Newcomer mit einer neuen CD....
    Und solche Knallschoten wie der Alexander Cordas stecken sie gleich in Schubladen.

    An alle die Avril noch nicht kennen:Die CD ist sehr,sehr gut.....16 Mio haben sich nicht getäuscht.Ach ne...einer und der heisst A.Cordas,der hat diese Kritik da oben geschrieben...der hat,als die CD rauskam,sich überhaupt nicht mit der Thematik beschäftigt.Der wollte nur damals nicht mehr Britney hören und hat gehofft,das Avril Hard Rock spielt.......
    Und das beste ist sein letzter Satz:
    So,das war sie die Rettung der Rockmusik..sie ist nichts als formtierter Scheiss..
    Das ist ja unglaublich:Wer in 3 Teufe.s Namen hat gesagt,das Avril die Rockmusik retten soll,will??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
    Avril hat mit 17,man betone mit 17 eine CD rausgebracht,wobei ihr natürlich geholfen wurde.....bestreitet niemand,aber glaubst du Alexander Cordas,sie stellt sich dahin,und sagt:Ich will die Rockmusik retten?????????
    Oder ich bin die Anti-Britney???????????oder ich muche Punk???????????????????????????????
    Se ist daher gekommen,ohne gross eine vorgegebene Richtung haben.Sie sagte selber,sie wusste nicht einmal was eigentlich Nummer 1 bedeutet.Sie hatte von den Charts und deren bedutung keine grosse Ahnung...steht in einigen Interviews,die Du nie gelesn hast.
    Du stempelst Sie ab,als ob sie da Eiskalt auf den Musikmarkt gestürmt ist,voll berechnend ich bin die Anti-Britney und spiele punkrock.....

    Nein,nein alles falsch,wieder nicht recherchiert
    Alexander Cordas und zu feige jetzt die Fehler zuzugebn und die Kritik wenigstens soweit zurücknehmen,das Du nur die Musik bewertest...die 16 Mio gefällt,nur die nicht..

    Alle Avrilfans,bitte meidet diese Seiten hier!!!

    Ich habe fertig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Vor 13 Jahren

    Dieses ist ein Übersetztes Interview Alexander Cordas.Jetzt vergleich mal mit deiner Kritik und was Dualles falsch gemacht hast:

    Nicht so kompliziert
    Avril Lavigne, 18, ist die neue Prinzessin des Pop. In nur wenigen Monaten wurde sie zu einem der größten neuen Stars in Nordamerika, Europa und Australien. Die Mädchen lieben es Kleidung wie ihre zu tragen – Krawatten und Armwärmer. Die Jungs lieben ihr Rock-Chic-Aussehen. Alle anderen lieben ihre Musik. Ihre erste CD, Let Go, verkaufte sich über eine Millionen mal. Und ihr erste Single, "Complicated", war ein riesen Hit. Spot on sprach mit Avril über Ruhm, Musik und ihre Heimatstadt, Napanee, in der kanadischen Provinz von Ontario.

    Wie warst du in der Schule?

    Ich denke, ich bin wahrscheinlich etwas aufgefallen ... Jeder ... wusste, wer ich war ... weil ich war Sängerin. Ich war keine dieser Personen die richtig ruhig und verschlossen waren ... Ich sang bei... Schulveranstaltungen und... redete gern mit verschiedenen Leuten.

    Wie wurdest du eine berühmte Sängerin?

    Als ich 12 war, lernte ich mir selbst, wie man Gitarre spielt. Dann begann ich Songs zu schreiben. Ich sang mein erstes Solo in der Kirche bei einem Weihnachtskonzert. Danach sang ich in der Stadt und bei Jahrmärkten. Mit 16 bekam ich dann meinen Vertrag. Und ich schmiss die Schule, um meinem Traum zu folgen.

    Was denken die Leute in Napanee über deinen Erfolg?

    Meine Freunde sind stolz auf mich. Aber eine Menge Leute von hier sind richtig eifersüchtig. Sie sagen schlechte Dinge über mich. Das passiert vielen berühmten Leuten. Wenn jemand richtig erfolgreich ist, will jeder diese Person runtermachen.

    Hat dich das berühmt sein verändert?

    Nein, kein bisschen. Ich bin sehr zurückgelehnt. Ich bin gespannt oder aufgeregt wegen Sachen aber ich lasse nicht zu, dass sie die Art wie ich denke oder handle verändern. Ich werde nie die Art von Mädchen werden, das denkt es wäre besser als die anderen.

    Wie ist dein Leben im Moment?
    Ich lebe aus meinem Koffer. Alles was da drin ist, ist mein Leben... Es ist eine seltsame Sache, wenn man nicht jeden Abend nach Hause gehen und in sein Bett kann. Aber... gleichzeitig, erlebe ich eine Explosion. Ich komme dazu, zu tun was ich will und es macht Spaß ... Es ist ein totales Abendteuer.

    Um was geht es in deiner CD?

    Es geht um mich. Ich schreibe Songs über was auch immer ich denke oder fühle. Wenn ich mit meinem Freund nicht klar komme, schreibe ich darüber. Wenn ich einen Streit mit einem Freund habe, schreibe ich darüber. Das Schreiben hilft mir mit den Dingen umzugehen.

    Interview: Marcel Andrews

  • Vor 13 Jahren

    @Paranoid_Android (« http://piv.pivpiv.dk/ »):

    Word.

    Und nochmal....

  • Vor 13 Jahren

    was soll denn das interview da? grausliges deutsch :rayed:
    und seit wann ist ein Alexander Cordas namenlos?

  • Vor 13 Jahren

    @Supahanz («
    "Warsch" find ich toll. »):

    Warsch ist fast so gut wie Kmapf :D