Nur wenige Wochen bevor "Currents" erschien, verabschiedete sich Sänger Rodrigo Alfaro in Richtung wiedervereinigte Ex-Band Satanic Surfers. Was für ein doofer Zeitpunkt. Aber vermutlich hatte Alfaro einfach wieder mehr Bock auf Punk, als auf die heftige Metalifizierung des aktuellen Atlas-Albums.

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Auch wenn ich Bands, die den guten alten Skatepunk um 'ne metallische Komponente erweitern (A Wilhelm Scream, die neueren Propagandhi und Strung Out) für gewöhnlich hart feier, komm ich hier irgendwie gar nicht auf die Stimme vom Sänger klar. Schade eigentlich, denn instrumental ist's hammer