Wer fühlt sich schon gerne einsam und isoliert? Angels And Airwaves-Gründer Tom DeLonge jedenfalls nicht. Zumindest setzt er sich seit gut zwei Jahren vehement für mehr Kommunikation innerhalb der Gesellschaft ein. Ein Musiker mit seinem Status bedient sich dafür natürlich keiner dreizeiligen Facebook-Einträge …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    Wird der Film eigentlich noch in Deutschland releast? So als DvD oder Blu Ray, weiss das Jemand?

  • Vor 9 Jahren

    Ich finds auch saugeil!
    Aber 2 Punkte ein bisschen wenig für so eine eher positive Kritik?

  • Vor 9 Jahren

    Der mag Ava nicht hehe ;)
    Die besten Lieder find ich sind Anxiety, Epic Holiday, Flight of Apollo und Hallucinations

  • Vor 9 Jahren

    öh wie bitte? positive kritik? es wundert mich, dass es überhaupt 2 punkte sind. ich kann euch airwaves echt nicht verstehen. die songs sind immer gleich aufgebaut. der refrain von "shove" ist der von "everythings magic". wie kann man dass den episch nennen? die songs sind doch total austauschbar. zuerst ein ewig langes intro mit einem chor und irgendnem synthie, dann ein box car racer riff und dann eine fragile, ruhige strophe und dann ein refrain, den man schon in einem anderen song hatte. das ganze mal zwei und am ende noch mal das intro bzw. schon mal das intro des nächsten songs. ich bitte euch, mehr ist das nicht. delonge leidet an selbstüberschätzung. immer wieder sagt er: "das ist das beste album. etwas ganz neues. bla bla bla..." ich hör es mir an und höre nur einfallslosigkeit. er sollte sich den gefallen tun und keine weiteren alben mehr an die große glocke hängen, denn er macht hier musik unter seinem niveau. vergleicht dieses album mit box car race von 2002 oder blink-182 von 2003. ach was, selbst cheshire cat war abwechslungsreicher und intelligenter als das.

    es ist ein schritt ins fettnäpfschen für einen menschen und ein bedeutungsloser für die menschheit.

  • Vor 9 Jahren

    Ich finde alle Alben von AVA sind bis jetzt sehr gelungen

  • Vor 9 Jahren

    erkäre mir doch mal bitte, was diese band für dich auszeichnet. im ernst jetzt. ich möchte das verstehen.
    was macht sie für dich so besonders und kannst du zwischen den alben eine weiterentwicklung erkennen, oder irgendetwas was diese songs noch relevant macht?

  • Vor 9 Jahren

    Warum müssen wir uns jetzt rechtfertigen, dass wir AvA hören? oO
    Vielleicht stehen leute halt auf diese "0815-Synthies"? Oder vielleicht sind es ja auch die Texte die die Leute berühren oder mit denen sie sich zumindest Identifizieren können?
    Und die Argumentation mit den alten Blink oder BCR Alben finde ich echt albern. Delonge ist doch keine 25 mehr und hat es nicht mehr nötig über Blowjobs oder Vollräusche zu singen. Er ist halt auch älter geworden und hat sich sowohl musikalisch als auch persönlich weiterentwickelt und ich finde das besser als ein unauthentisches Album von Blink. Da soll er lieber was machen, wo er voll dahinter steht, und wenns Leuten wie dir nicht gefällt kann es ihm doch egal sein? Dir sollte es das übrigens auch...

  • Vor 9 Jahren

    Warum müssen wir uns jetzt rechtfertigen, dass wir AvA hören? oO
    Vielleicht stehen leute halt auf diese "0815-Synthies"? Oder vielleicht sind es ja auch die Texte die die Leute berühren oder mit denen sie sich zumindest Identifizieren können?
    Und die Argumentation mit den alten Blink oder BCR Alben finde ich echt albern. Delonge ist doch keine 25 mehr und hat es nicht mehr nötig über Blowjobs oder Vollräusche zu singen. Er ist halt auch älter geworden und hat sich sowohl musikalisch als auch persönlich weiterentwickelt und ich finde das besser als ein unauthentisches Album von Blink. Da soll er lieber was machen, wo er voll dahinter steht, und wenns Leuten wie dir nicht gefällt kann es ihm doch egal sein? Dir sollte es das übrigens auch...

  • Vor 9 Jahren

    @matten 1. Die Musik episch!
    2. Die Texte same!
    3. Und was meinst du mit Weiterentwicklung? Jedes Album behandelt doch ein voellig anderes Thema und is deshalb quasi was vollkommen neues.........

  • Vor 9 Jahren

    @matten 1. Die Musik episch!
    2. Die Texte same!
    3. Und was meinst du mit Weiterentwicklung? Jedes Album behandelt doch ein voellig anderes Thema und is deshalb quasi was vollkommen neues.........

  • Vor 9 Jahren

    ich wollte es ja nur einmal verstehen. aber ist schon richtig. wenn er voll dahinter steht soll er das machen und ich muss es mir ja nicht anhören.

  • Vor 9 Jahren

    @I-Emperor:
    Wenn du demnächst wieder hier bei Laut.de reinschaust und zufällig siehst dass ich noch einen Kommentar verfasst hab, kannst du mir dann mal bitte sagen wo ich den Film bekommen kann? Auf amazon.de gibt es nur das Doppelalbum ohne Film.... Oder könntest du mir einen Link schicken wo ich es zusammen mit dem Film bestellen kann? Das wäre sehr nett :)

  • Vor 9 Jahren

    ich kenne das neue album nicht aber ein oder zwei tracks.es werden gewiss meht werden da ich die anderen alben auch "mein" nennen kann.
    man kann matten schon recht geben.es ist mit toms stimme eine krux.zum einen erkennt man die unter 1000 andren stimmen.aber wenn sie einem nicht passt dann wird das nichts mehr.
    das selbe mit der art der tracks.ein"erfolgsrezept" beinhaltet nicht ständige experimente sondern ähnliche bis gleiche zutaten.kan man deutlich bei AaA hören.wer was anderes sagt dem unterstelle ich eine taubheit.
    aber mir gefällt die art der tracks.schon immer aber episch ...tja das ist echt der falsche ausdruck.aber sowas von!!