Das letzte Gebet ist gesprochen. Seitdem sind Creed nur noch unter dem Namen Alter Bridge unterwegs, was so etwas Ähnliches heißt wie "Veränderungsbrücke." Sänger Scott Stapp ist ausgestiegen, und auch die Texte drehen sich nicht mehr nur ausschließlich um Glaube und Religion.

Zwar erreichte …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    in usa bereits released warten alter bridge mit ihrem zweiten album namens blackbird auf. weniger verspielt und dadurch mehr auf den punkt, verfolgen die jungs den mit dem debut eingeschlagenen weg.
    etwaige bedenken, sie könnten den schwerpunkt im songwriting auf die eher schnulzige schiene lenken können getrost beiseite gelegt werden ohne dabei aber auf ruhigere oder eingängige tracks verzichten zu müssen.
    gut gefällt mir auch das herr tremonti sich in seinen leads auf blackbird weniger dominant zeigt und dadurch wesentlich mehr highlights als aha-momente setzt.
    zusammen mit der ohnehin starken stimme und der verstärkten rhythmusarbeit kommt eine überaus ausgewogene platte raus die einfach rockt und in meinen augen einen pflichtkauf darstellt.

    anfang des jahres kommen die jungs übrigens nach deutschland auf tour.

  • Vor 12 Jahren

    Also ich finde auch (siehe Bewertung) das Alter Bridge sich leider nicht gesteigert hat und an Ohrwürmern abgebaut hat, jedoch macht es den Anschein als wäre die Kritik von einem Kind geschrieben worden. Es ist einfach nur stakkato-artig alles abgehackt aufgezählt worden und kaum eigene bzw. Fachkundige Meinung eingeflossen. Was istd enn mit den Autoren los hier?

  • Vor 12 Jahren

    Also ich finde das Album sehr gut. Habe es seit längerer Zeit schon und Finde das es 4/5 auf jeden Fall verdient Hat.

  • Vor 12 Jahren

    Einfach nur mal Rockig die Drums, den Bass, die Gitarren und den Gesang rauslassen, das alles mit Vollgas, ich find das das herrlich und ich brauch solche Platten, Nichts als einfach nur Rock.
    Da können sich die Kritiker Blasen an die Finger schreiben, ich dreh lieber den Amp auf :-D

  • Vor 12 Jahren

    @tfmail (« Einfach nur mal Rockig die Drums, den Bass, die Gitarren und den Gesang rauslassen, das alles mit Vollgas, ich find das das herrlich und ich brauch solche Platten, Nichts als einfach nur Rock.
    Da können sich die Kritiker Blasen an die Finger schreiben, ich dreh lieber den Amp auf :-D »):

    Genau! :D

  • Vor 12 Jahren

    also ich mische mich normalerweise nie in auf diskussionen bezüglich cd reviews ein, ganz besonders weil so eine kritik bei bei allen bemühungen des autors objektiv zu sein, letzenendes immer subejektiv ausfallen wird.
    aber hier muss ich mich wirklich fragen wie man dieser cd nur 2 punkte geben kann. bei den meisten kritiken die heutzutage verfasst werden wird bemängelt, dass das album zu mainstream sei und zuviele mitsing-refrains enthalten sind. und bei "blackbird" wird genau das gegenteil kritisiert.
    hierzu kann ich nur sagen: das album rockt ganz einfach, auf etwas anderes kommt es bei einer rockband auch nicht an und die cd hat mindestens 4 punkte verdient.

  • Vor 12 Jahren

    2 Punkte sind für dieses Album dann doch ein bisschen heftig. Habe es seit einer Woche und höre es derzeit rauf und runter. Das Debütalbum habe ich damals fast ignoriert, das klang doch alles noch zu sehr nach Creed ... aber "Blackbird" ist ein wirklich starkes Album geworden. 4 Sterne hat sich die Scheibe sicher verdient. Und, by the way - der Gitarrist heißt TremonTi .....

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Trotz allem haben Alter Bridge ein ziemlich respektables Werk abgeliefert. »):

    und wieso dann nur 2 punkte. irgendwie sind die aussagen sowieso total widersprüchlich. Und wieso sollte es schwierig sein sich auf das album einzustellen? Weil es nicht mainstream ist? hä und dass die Band quasi ihren eigenen stil hat soll auch nicht so gut sein...naja

  • Vor 12 Jahren

    Also One Day Remains, welches übrigens bei laut.de gnadenlos mit 2 Punkten abgestraft wurde (!), ist zwar in vielerlei hinsicht für mich das bessere Album aber die Kritik scheint mir doch etwas überzogen.
    3/5 hätten es schon sein können.

    Ich war nie ein Creed-Fan (eher Hasser) aber dieses Album bietet immernoch eins: Satten, fetten Rock. Nicht mehr, vorallem aber auch nicht weniger.

  • Vor 12 Jahren

    Meine lieben Freunde,

    Blackbird ist meiner Meinung nach weitaus mehr als ein gewöhnliches Rock-Album!!
    Für die "Klangsuppe" des wehrten Kritikers mag sehr wahrscheinlich die Abhör-Situation verantwortlich sein. Auf den entsprechenden Boxen tut das Ding auch!
    Außerdem kann ich es einfach nicht verstehen warum AlterBridge immer als dezent umbesetztes Creed gehandelt wird.
    Es ist ganz klar eine neue Band, die sollte auch eine neue Chance bekommen. Audioslave ist doch auch nicht Rage Against The Machine ohne Sprechgesang!!
    Musik ist eh subjektiv.
    Aber mit den "objektiven Experten-Meinungen" sollten manche doch lieber etwas aufpassen. Da schließe ich mich dem Kommentar von "And3rs " gerne an.
    Objektiv ist nur, dass Leute, die erst bei "Brand New Start" Gitarrenkünste erkennen, ganz klar keine Musik kritisieren sollten!

    Also, Rock'n'Roll

  • Vor 12 Jahren

    @Ghandy (« Meine lieben Freunde,

    Blackbird ist meiner Meinung nach weitaus mehr als ein gewöhnliches Rock-Album!!
    Für die "Klangsuppe" des wehrten Kritikers mag sehr wahrscheinlich die Abhör-Situation verantwortlich sein. Auf den entsprechenden Boxen tut das Ding auch!
    Außerdem kann ich es einfach nicht verstehen warum AlterBridge immer als dezent umbesetztes Creed gehandelt wird.
    Es ist ganz klar eine neue Band, die sollte auch eine neue Chance bekommen. Audioslave ist doch auch nicht Rage Against The Machine ohne Sprechgesang!!
    Musik ist eh subjektiv.
    Aber mit den "objektiven Experten-Meinungen" sollten manche doch lieber etwas aufpassen. Da schließe ich mich dem Kommentar von "And3rs " gerne an.
    Objektiv ist nur, dass Leute, die erst bei "Brand New Start" Gitarrenkünste erkennen, ganz klar keine Musik kritisieren sollten!

    Also, Rock'n'Roll »):

    DANKESCHÖÖÖÖÖN!!!!
    Endlich sagt's mal einer. Alter Bridge sind NICHT Creed. Ganz klar schon desshalb weil Creed extrem scheiße und scheinheilig waren und Alter Bridge einfach nur rocken und das nich ohne ordentlich was zu bieten. Warum der Kritiker hier nur 2 Punkte für das Album Blackbird und auch davor schon für One Day Remains vergeben hat ist mir schleierhaft. Kann nur daran liegen, dass er nicht ansatzweise objektiv an seinen Beruf herangeht und hier ne Kritik über Creed und nicht über Alter Bridge geschrieben hat.

    Fakt ist, dass das Album weder mainstream noch unmelodisch oder langweilig ist. Alter Bridge liefern hierbei schließlich eine der besten Balladen, die ich je gehört habe und desshalb dauernd höre, ab, sondern warten auch mit harten, melodischen und sololastigen Songs auf. Die Solos sind dabei meiner Meinung nach besonders hervorzuheben, da sie keine kleinen 2 Takter sind, sondern doch recht lang, ordentlich gespielt und abwechslungsreich gestaltet sind.

    Also Herr Kritiker...bitte nochmal ne objektive Kritik zu Alter Bridge oder doch den Beruf wechseln und vielleicht Klatschreporter werden. Da kann man dann auch die Subjektivität vollends herauslassen.

  • Vor 12 Jahren

    @Ghandy (« Meine lieben Freunde,

    Blackbird ist meiner Meinung nach weitaus mehr als ein gewöhnliches Rock-Album!!
    Für die "Klangsuppe" des wehrten Kritikers mag sehr wahrscheinlich die Abhör-Situation verantwortlich sein. Auf den entsprechenden Boxen tut das Ding auch!
    Außerdem kann ich es einfach nicht verstehen warum AlterBridge immer als dezent umbesetztes Creed gehandelt wird.
    Es ist ganz klar eine neue Band, die sollte auch eine neue Chance bekommen. Audioslave ist doch auch nicht Rage Against The Machine ohne Sprechgesang!!
    Musik ist eh subjektiv.
    Aber mit den "objektiven Experten-Meinungen" sollten manche doch lieber etwas aufpassen. Da schließe ich mich dem Kommentar von "And3rs " gerne an.
    Objektiv ist nur, dass Leute, die erst bei "Brand New Start" Gitarrenkünste erkennen, ganz klar keine Musik kritisieren sollten!

    Also, Rock'n'Roll »):

    Ich wollte eigentlich selber was schreiben, aber Du hast den Kopf mit dem Nagel getroffen :D

    "Klangsuppe" mit einer guten Produktion zu verwechseln zeugt nicht grade von Auseinandersetzung mit der Materie oder gar Verständnis derselben.

    Vergeßt endlich den Creed Crap. Ich hatte gestern die Gelegenheit, in Berlin mit dem Gitarristen ein paar Worte zu wechseln. Angesprochen auf Scott Stap war sein einziger Kommentar:"That's the past. He's not a nice person and we don't have any contact."

    Das Konzert war großartig und eines der besten der letzten Jahre (wenn man mal von Stuck Mojo vor 2 Jahren absieht). Alter Bridge ist live eine Übermacht. Sie verstehen es, das Publikum zu begeistern (auch, wenn der Sänger Miles Kennedy an einer fetten Erkältung litt und mit dem Satz abtat:"We never cancel shows in this band.."), in dem sie den Spaß, den sie auf der Bühne ganz offensichtlich haben, nach außen zu transportieren. Klar, die sind Profis, aber das gehört dazu. Ohne Allüren o.ä. einfach mal fetten Rock zu machen.

    Mehr sollen sie nicht und mehr wollen sie auch nicht.

    Das Review ist meiner Meinung nach eine Farce. Wenn der Schreiberling davon redet, dass das Album Spaß macht und es schade findet, dass es bald vorbei ist, aber nur 2 Punkte vergibt. Zum Glück kann man sich heutzutage selber schnell ein Bild machen und ist nicht auf den geistigen Erguß eines (vermutlich) gescheiterten Medienwissenschaftsstudenten angewiesen

    M.

  • Vor 10 Jahren

    @Ghandy (« Objektiv ist nur, dass Leute, die erst bei "Brand New Start" Gitarrenkünste erkennen, ganz klar keine Musik kritisieren sollten! »):

    WORD!!
    *vor allem auf "Buried alive" verweis*

    Geiles Album ~

  • Vor 9 Jahren

    mann mann mann!!! diese album ist doch ggenial! die melodien sind extrem geil! und was ist schon dagegen zu sagen wenn es mal ein bisschen härter zur sache geht. ihr seid doch keine pussys, oder?
    alter bridge hat es meiner meinung nach wieder geschaft, ich kann diese album in einem rutsch durchhören, einfach super! ich freue mich schon auf ihr nächstes album!!!