laut.de-Kritik

Da schunkelt selbst der Gast-Papagei des Kritikerkollegen.

Review von

Alexisonfire sind mir aus dem Jahr 2006 in Erinnerung als nette, aber weitgehend harmlose Post-/Hard-/Emo-/Wasauchimmer-Core-Band. Ihr "Crisis" gab dem Hörer ordentlich auf die Fresse und brachte immerhin den Gast-Papagei des Kollegen Bättig zum Schunkeln.

Nach ein paar Durchläufen verschwand Alexisonfire in einer unteren Schublade des musikalischen Gedächtnisses. Und auch 2009 gilt für die Kanadier das Prädikat "mostly harmless".

Dafür sind Alexisonfire nun melodiöser geworden. Mitunter erinnern sie gar an die virtuosen Thrice, die sich getrost als die Könige der Melodie im Postcore bezeichnen dürfen. Tracks wie "Emerald Street" oder das wunderbar fließende "Sons Of Privilege" kommen dem Ideal schon recht nah.

Zwischendurch packt das Quintett gerne noch den Vorschlaghammer aus, allerdings immer mit Hörbarkeit im Hinterkopf. Erfreulicherweise. Auch die Shouts sind mittlerweile deutlich verständlicher als noch zuvor. Und mit "The Northern" sowie dem abschließenden "The Burial" gibt es sogar ruhigere Töne an die Hand.

Allein die Produktion macht Sorgen. "Heading For The Sun" und "Midnight Regulations" klingen fast inakzeptabel blechern. Schade, spielen Alexisonfire durchaus sauber und anspruchsvoll. Zusammen mit ihren sozialkritischen (und zunehmend ebenfalls anspruchsvollen) Texten ergibt sich ein durchaus positives Gesamtbild, auch wenn dem ein oder anderen Song eine etwas kürzere Spieldauer sicher dienlich gewesen wäre.

So bleibt am Ende ein zwiespältiges Urteil. Auf der einen Seite ist das Feld, das Alexisonfire beackern, seit Jahren mit zahlreichen Bands gut bestellt und nicht wirklich das spannendste aller Genres (im weiteren Hardcore-Sinn fallen mir mit Cloak/Dagger, Paint It Black, Gallows oder Fucked Up gleich einige innovativere Bands ein). Andererseits muss man Pettit, Green, MacNeil, Steele und Hastings attestieren, dass sie auf einem guten Weg sind. Ich höre da gerne noch mal hin.

Trackliste

  1. 1. Old Crows
  2. 2. Young Cardinals
  3. 3. Sons Of Privilege
  4. 4. Born And Raised
  5. 5. No Rest
  6. 6. Northern
  7. 7. Midnight Regulations
  8. 8. Emerald Street
  9. 9. Heading For The Sun
  10. 10. Accept Crime
  11. 11. Burial

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Alexisonfire – Old Crows/Young Cardinals €10,70 €3,00 €13,70
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Old Crows Young Cardinals €17,98 €2,99 €20,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Alexisonfire

Alexisonfire entsteigen 2001 den Überresten dreier anderer Bands (Condemning Salem, Plan 9, Helicon Blue). George Logan (Gesang), Dallas Green (Gitarre, …

6 Kommentare