laut.de-Kritik

Echte Raserei will hier nicht aufkommen.

Review von

"Perlende Flussläufe, malerische Berge, zauberhaftes Licht auf Bergkuppen. Einhörner grasen friedlich, Riesenbäume wiegen im Wind, Kinder spielen im hohen Gras." Keine Ahnung, welche Drogen sich Kollege Manthe seinerzeit vor dem Frühstück reingepfiffen hat, aber "Souvenirs D'un Autre Monde" hat ihn vor drei Jahren anscheinend auf nen ganz schönen Trip geschickt.

Nicht ganz unverständlich, denn auch "Écailles De Lune" ist, wie er richtig erkannt hat, absolute Stimmungsmusik. Während das Label gern von 'eerie music' spricht, sucht man gespenstische Momente auf dem Album (vom kurzen Instrumental "Abysses" mal abgesehen) aber vergebens. Viel zu entspannt und verträumt gibt sich der Franzose Neige auf seinem dritten Werk. Allerdings rekapituliert er auch deutlicher als auf dem Vorgänger seine Vergangenheit und die liegt nun mal im Black Metal.

"Écailles De Lune Part I" lässt gegen Ende kurzzeitig die alten Schwarzwurzeln durchbrechen. Echte Raserei will trotz des angezogenen Tempos aber nicht aufkommen, denn die Gitarren sind auch hier einfach viel zu warm und offen. Klirrende Kälte zu erzeugen dürfte aber auch gar nicht das Ziel des Künstlers sein. Dennoch lässt auch der zweite Teil des Titeltracks die Drums mal ordentlich rattern und Neige kreischbrüllt sich die Stimmbänder blutig.

Zwar sind die Grundzüge des Vorgängeralbums noch weitgehend erhalten, doch Neige baut diese mit weitgreifenden Klangcollagen und Reminiszenzen an die eigene Vergangenheit aus. Das macht das Material abwechslungsreich, interessant und dennoch eingängig genug, um sich der Musik unterm Kopfhörer und mit geschlossenen Augen ganz hinzugeben.

Wer auf Künstler wie Sigur Rós, Subaudition oder die ebenfalls diese Woche veröffentlichenden Les Discrets steht, sollte sich für "Écailles De Lune" auf jeden Fall ein wenig Zeit nehmen. Dass die meisten Texte in Französisch gehalten sind, fällt dabei höchstens dann auf, wenn man mal versucht, sich mit der Lyrik des Multiinstrumentalisten zu beschäftigen.

Trackliste

  1. 1. Écailles De Lune Part I
  2. 2. Écailles De Lune Part II
  3. 3. Percées De Lumière
  4. 4. Abysses
  5. 5. Solar Song
  6. 6. Sur L'Océan Couleur De Fer

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Alcest - Ecailles de Lune (Ltd.Digi) €14,99 €3,00 €17,98
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Ecailles De Lune €15,99 €2,99 €18,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Alcest

Der Wikipedia-Eintrag zu Black Metal: Subkultur des Metal, die Ende der 1980er in Norwegen und Schweden entstand. Der schwer zu begrenzende Begriff wird …

2 Kommentare