Die Ryhthmusfraktion hat es im Hause Aeon ganz schön durch geschüttelt, auch wenn das Ur-Drummer Arttu Malkki die Rückkehr zur Band ermöglicht hat. Damit ist das Defaced Creation-Trio aus ihm, Shouter Tommy Dahlström und Gitarrist Zeb Nilsson wieder vereint.

Gefangene machen die Schweden auch …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Yippie ya yay Schweinebacke !!!

  • Vor 7 Jahren

    Yippie ya yay schlechter dummer Deicide-Verschnitt. Relevanz null, Innovation null - zwei Yotube-Klick nötigen mich jetzt dazu, mich jetzt mit Karl Sanders "Saurian Meditation" die Ohren wieder reinzuspülen. 2 Punkte - weil der Typ ganz gut am Micro ist.

  • Vor 7 Jahren

    @JaDeVin ... bin überhaupt nicht deiner Meinung
    Album geht ganz klar in Ordnung - hab sogar schon nen Lieblingssong (the glowing hate - erinnert mich ein wenig an Bloodbath) aber v. bin ich ja auch einfacher gestrickt ... naja und schlecht und dumm halt ich dann mal für rein subjektiv hahhaaahaha

  • Vor 7 Jahren

    In Ordnung vor 10 Jahren vielleicht. Die Band war schon immer ein Aufguss von Deicide und jetzt sind selbst noch ein Aufguss vom Aufguss - von sich selbst. Das Album zieht an einem doch vorüber wie nichts. Lyrics sind auch noch dämlich dazu. Es ist einfach so Standard und anno 2012 kann man da schon mehr erwarten. Deicide sind schon seit 1995 von keiner Relevanz mehr und jetzt wird das sozusagen parallel weitergeführt. Man muss Musik eben schon aus dem Gesamtkontext beurteilen.

  • Vor 6 Jahren

    okay deine Meinung - mir gefällts ... immer noch ...