Sie sieht nicht unbedingt aus wie ein Superstar, und bei Dieter Bohlen wäre sie höchstwahrscheinlich auch nicht durch die Augenkontrolle gekommen. Trotzdem hat es die 19-jährige Britin mit ihrem Debütalbum "19" an die Spitze der UK-Charts geschafft. Ihre Positionierungssingle "Chasing Pavements" …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    3,5 Balken, mehr hat die Scheibe IMHO nicht verdient. Aber die Sängerin hat wirklich was. Muss noch ihren Weg finden, hoffen wir auf den richtigen Produzenten in der Zukunft.

  • Vor 13 Jahren

    ich kenne ausser chasing pavements nichts weiter von ihr.aber die single hat's in sich.aber vertrauen wir mal auf laut.de das das album wirklich nich so rosig ist.

  • Vor 13 Jahren

    Naja, auch wenn ichs doch eher bei 3 Punkten ansiedeln würde kann man schon sagen dass die Single ziemlich positiv hervortritt, sind schon einige Hänger bzw überflüssige Nummern dabei wo außer der Stimme nichts hängen bleibt.
    Nur ums nochmal zu erwähnen : Der Song des Albums imo Hometown Glory. Zumal der die ganze Geschichte ja auch ins Rollen brachte letzten Herbst sollte man ihn schon im Review anmerken.

  • Vor 13 Jahren

    @laut.de (« Er zeigt, dass die überflüssigen Kilos bei Adele bestens angelegt sind, denn sie sorgen für ein ordentliches Stimmvolumen. »):

    Also diesen Kommentar finde ich echt sowas von unnötig. Mag ja sein, dass es positiv gemeint ist, aber im Endeffekt nervt's, dass jeder zu dem Thema "Äußerlichkeiten" bei ihr was sagen muss...

    Im Moment warte ich noch auf das Album, danach werde ich mich mal zur Musik selbst äußern.

  • Vor 13 Jahren

    kann man nur unterschreiben.

    dümmliche aussage!

  • Vor 13 Jahren

    Okay, hab mir das Album angehört. Ich würde es jetzt nicht unbedingt mit zwei Punkten bewerten, ich denke es hat schon mehr Potenzial. Noch dazu dass man bedenken muss, dass hier Tokio Hotel Alben mit drei Punkten bewertet wurden!!

    Best for last ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Dazu muss man allerdings sagen, dass die langweilige Strophe durch den doch sehr klangvollen, interessanten Refrain ausgeglichen wird.

    Was Adele mit ihrer Stimme macht, ist technisch wirklich überragend :)
    Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Leona Lewis mit ihrer Stimme dasselbe anstellen könnte, was Adele da macht.

    Alleine wegen Adeles stimmlicher Leistung hätte das Album mindestens 3 Punkte verdient!

    Man kann sich das Album auf jeden Fall gut anhören :)

    Schade, dass zu Dark On Fire von Turin Brakes keine CD-Kritik erschienen ist... hätte mich echt mal interessiert, was die Redaktion dazu sagt!

  • Vor 13 Jahren

    Mir schmeckts gut das Teil. "Cold Shoulder" fetzt irgendwie.

    Nur "Chasing Pavements" kann ich nicht mehr hören - was einfach daran liegt, dass das Radio den Titel totgespielt hat. :D

  • Vor 13 Jahren

    wie sagte schon steve martin : es bringt nichts über musik zu schreiben. genauso gut könnte man zu architektur tanzen.

    fakt ist wer das potetial von adele nicht erkennt hat vielleicht ohren aber keine herz.

    klar is die platte auf "markt" getrimmt. aber was erwartest du wenn der protagonist so jung ist ? das ganze gelaber über lautstärken und einstellungen am amp ist doch einfach nur überflüssig. im rock n roll ging es noch nie das "einhalten" sondern schon immer um das "durchbrechen" . was bitteschön sind die stooges ? the bronx , tool oder public enemy ?
    kann man nicht vergleichen ? tu ich doch grade. kann man also doch.
    adele ist die bessere amy w und wird es weiter bringen wenn sie den drogenscheiss gar nicht erst anfängt.

    zur optik.. ich kenn noch so eine fette kuh die es dann doch geschafft hat obwohl sie in ihrer heimat viele jahre nur über den hinterteingang die bühne betreten durfte.

    aretha franklin !

    ich darf offen sprechen. die kritik über die debü von adele is extrem unprofessionel und könnte von einem deutschen musiklehrer stammen.

    dieter bohlen anzuführen ist ganz vorne. das ist doch der typ der weder singen , komponieren und auf gar keinen fall live singen kann. und er tritt nur im fernsehen auf ? sonst nirgends right ?
    wer zum teufel sieht heute noch fern ?ich kenn echt keinen mehr . also wie kann man diesen depp und seinen frauengeschmack überhaupt erwähnen wenn es um die optik eines echten artist geht .

    ich perönlich weis gar nicht wie adele aussieht und es ist mir gelinde gesagt scheiss egal. ich höre platten immer noch mit den ohren und eine sophie zelmani klingt nicht besser als missy elliot nur weil sie im gegensatz du der idealgewicht hat.

    sind wir hier bei laut.de, der bravo ? instyle ? oder der gala für die generation X box ?

    check your head wie die beasty boys sagen würden !

  • Vor 13 Jahren

    wie sagte schon steve martin : es bringt nichts über musik zu schreiben. genauso gut könnte man zu architektur tanzen.

    fakt ist wer das potetial von adele nicht erkennt hat vielleicht ohren aber keine herz.

    klar is die platte auf "markt" getrimmt. aber was erwartest du wenn der protagonist so jung ist ? das ganze gelaber über lautstärken und einstellungen am amp ist doch einfach nur überflüssig. im rock n roll ging es noch nie das "einhalten" sondern schon immer um das "durchbrechen" . was bitteschön sind die stooges ? the bronx , tool oder public enemy ?
    kann man nicht vergleichen ? tu ich doch grade. kann man also doch.
    adele ist die bessere amy w und wird es weiter bringen wenn sie den drogenscheiss gar nicht erst anfängt.

    zur optik.. ich kenn noch so eine fette kuh die es dann doch geschafft hat obwohl sie in ihrer heimat viele jahre nur über den hinterteingang die bühne betreten durfte.

    aretha franklin !

    ich darf offen sprechen. die kritik über die debü von adele is extrem unprofessionel und könnte von einem deutschen musiklehrer stammen.

    dieter bohlen anzuführen ist ganz vorne. das ist doch der typ der weder singen , komponieren und auf gar keinen fall live singen kann. und er tritt nur im fernsehen auf ? sonst nirgends right ?
    wer zum teufel sieht heute noch fern ?ich kenn echt keinen mehr . also wie kann man diesen depp und seinen frauengeschmack überhaupt erwähnen wenn es um die optik eines echten artist geht .

    ich perönlich weis gar nicht wie adele aussieht und es ist mir gelinde gesagt scheiss egal. ich höre platten immer noch mit den ohren und eine sophie zelmani klingt nicht besser als missy elliot nur weil sie im gegensatz du der idealgewicht hat.

    sind wir hier bei laut.de, der bravo ? instyle ? oder der gala für die generation X box ?

    check your head wie die beasty boys sagen würden !

  • Vor 13 Jahren

    Würde auch 3,5 von 5 geben, Adele ist auf jeden Fall im Ohr zu behalten, geile Stimme!

  • Vor 12 Jahren

    Ich find das Album hammer, sogar besser als Duffys Album.
    Würde ohne nachzudenken mindestens 4 Punkte geben, man kann bis auf 1-2 Lieder durchhören, die meisten Songs sind hammer.
    Und was der Rezensent auszusetzen hat, verstehe ich auch nicht so recht. Klar ist z.B. die Instrumentalisierung von "First Love" nicht gerade spektakulär und etwas eintönig, aber ich finde, dass das überhaupt nicht stört. Und dass Chasing Pavements einer der wenigen guten Tracks ist, finde ich überhaupt nicht, ich würde den sogar irgendwo im Mittelfeld einordnen, da gibt´s einige Songs drauf, die noch besser sind;)

  • Vor 10 Jahren

    Lieber Autor,
    wir sind hier nicht bei DSDS, noch bei GNTM. Hier geht es um wahre Musik, daher sind Ihre Anmerkungen zu Dieter Bohlen und Adeles Figur unangebracht. Zwischendurch protzen Sie mit Ihrem musikalischen Fachwissen, welche Adele als Absolventin der BRIT School for Performing Arts sicherlich auch hat. Doch eines hat Adele, was Sie nie haben werden: 2 Grammys und noch eine riesige Karriere vor sich. Manchmal ist es vieleicht ganz gut, eine Kritik nach langer Zeit nochmals zu revue passieren zu lassen. Viele Debutalben großer Künstler oder Bahnbrechende Jahrhundert-Alben (im Rückblick) wurden bei der Veröffntlichung von Kritikern zerissen, nur weil der Kritiker nicht das Talent und die Größe des Künstlers hat, den er gerade zerreist!

  • Vor 9 Jahren

    Es heißt ?Herzkammerflimmern ?, davon haben Sie also auch keine Ahnung....

  • Vor 9 Jahren

    Es heißt ?Herzkammerflimmern ?, davon haben Sie also auch keine Ahnung....

  • Vor 9 Jahren

    Hipsters ihr habt schon Adele gehört bevor es cool wurde

  • Vor 9 Jahren

    es ist schön, dass du endlich gelernt hast andere meinungen zu akzeptieren.

  • Vor 9 Jahren

    @stummerzeuge (« Rhyme, das geht den guten Leuten doch bei so gut wie jedem Künstler so. Rückblickend im übrigen ne pure Dummheit diesem Album ernsthaft ne 2/5 zu geben.. »):

    1/5 wären berechtigter für diesen Schrott. Aber klar, dass es der drogensüchtige Querbeethörer feiert. Immerhin will er ja auch gern in die Riege der gebildeten Alternativen aufsteigen.

  • Vor 9 Jahren

    @stummerzeuge (« Rhyme, das geht den guten Leuten doch bei so gut wie jedem Künstler so. Rückblickend im übrigen ne pure Dummheit diesem Album ernsthaft ne 2/5 zu geben.. »):

    1/5 wären berechtigter für diesen Schrott. Aber klar, dass es der drogensüchtige Querbeethörer feiert. Immerhin will er ja auch gern in die Riege der gebildeten Alternativen aufsteigen.