laut.de-Kritik

Mit diesem Release können A ihren Namen um ein Ausrufezeichen verlängern!

Review von

"I've Got The Best Job In The World And I Wouldn't Want To Swamp It For All The Coffee In Starbucks."

Diese aus "Starbucks" entliehene Zeile beschreibt wohl ganz gut, wie A drauf sind. Die Jungs freuen sich, in einer Band zu sein und die Musik zu spielen, die sie mögen. Das hört man. Erfrischend, wenn sich Spielfreude auf einem Album so cool manifestiert wie auf "HiFi-Serious". Natürlich sind A nicht der Philosophie letzter Schluss, wenn es darum geht, Lebensweisheiten in Töne zu kleiden, aber das wissen sie selbst am besten und nehmen sich daher auch nicht so tierisch ernst. Für alle, die das nicht verstehen: Fuck Off! Wenn's rockt, dann rockt's. Und das tut es in diesem Falle zu hundert Prozent.

Auf-die-Nuss-Songs ("Nothing", "6 o'clock On A Tube Stop") findet der geneigte Hörer ebenso wie der ständig um die Muschel geisternde Ohrwurm ("Going Down"). Sänger Jason Perry trällert wie der junge Sting, und würden Police heute noch Mucke machen und rocken, A hätten ihre Daseinsberechtigung verloren. Die Polizei treibt sich hierzulande jedoch sehr unmusikalisch in grün herum, deshalb braucht die Welt A heute mehr denn je.

Die Festivalsaison wirft ja ihre ersten Schatten voraus. A - sofern sie sich hier blicken lassen - werden mit diesem Material im Rücken zu den Highlights jedes Feld-, Wald- und Wiesenspektakels avancieren. Sei dies nun im Park, am Ring, (ganz bizarr) im See oder sonst wo, ihr dürft euch freuen.

Mit diesem Release können A ihren Namen um ein Ausrufezeichen verlängern, ohne dass sie dadurch ihre erste Stelle im Alphabet der Bands verlieren würden. "HiFi-Serious", ein ganz heißer Kandidat für die Tape Decks der Autos in diesem Sommer. Für die, die beim Überspielen den Eindruck bekommen, nach 2:10 min. von "Took It Away" sei die CD im Eimer: keine Bange, das ist gewollt.

Äh, bleibt nur noch eine Sache klar zu stellen: Starbucks Kaffee schmeckt ganz gut und für die ganz Durstigen gibt's auch den Halbliter-Pappbecher.

Trackliste

  1. 1. Nothing
  2. 2. Something's Going On
  3. 3. 6 o'clock On A Tube Stop
  4. 4. Going Down
  5. 5. Took It Away
  6. 6. Starbucks
  7. 7. The Springs
  8. 8. Shut Yer Face
  9. 9. Pacific Ocean Blues
  10. 10. The Distance
  11. 11. W.D.Y.C.A.I.
  12. 12. Hi-Fi Serious

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Hi Fi Serious – Hi Fi Serious - Rokya - Sexafonic - SXFC01 €7,43 €3,00 €10,43
Titel bei http://www.amazon.de kaufen A – Hi Fi Serious (Red LP+2CD) [Vinyl LP] €23,99 €3,00 €26,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT A

Um sich im Alphabet prominent zu platzieren, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder, man setzt sich mit Abstand ans Ende (ZZ Top), oder man pflanzt sich …

1 Kommentar

  • Vor 10 Jahren

    Absolut geniales Album, ich kannte "A" vor dem Song "Nothing" nicht und da ich diese Singleauskopplung damals so überzeugend fand, kaufte ich glatt "Hi-Fi Serious". Den Kauf habe ich bis heute nicht bereut, im Gegenteil, ich glaube es hat mich dazu gebracht, weitere, ähnliche Bands zu suchen, und diese Musik zu hören. Von Anfang bis Ende sind klasse Songs drauf, vor allem die Lieder "Something's Going On", "Starbucks", "The Springs" und den Hammertrack "Hi-Fi Serious" - als perfekter Abschluss für ein solches Album - sind meine persönlichen Favoriten.