Seit neun (!) Jahren lechzt die A Perfect Circle-Fangemeinde nach neuem Material. Nun ist es endlich soweit. Doch bevor sich Uninformierte wie hungrige Wölfe auf das neue Werk der Prog-Rock-Mannen um Sänger Maynard James Keenan stürzen, sollte man der Form halber erwähnen, dass sich lediglich fünfeinhalb …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Alle warten auf Tool... So siehts doch aus!

  • Vor 7 Jahren

    1 neuer song, vielen dank liebe labelpolitik. wenigstens der ist zugegeben sehr dufte.

  • Vor 7 Jahren

    Das neue TOOL wird wohl nie kommen und wenn ... dann wird das neue Chinese Democracy

  • Vor 7 Jahren

    ich stimme Berber zu...
    und @Jadevin, vermutlich hast du recht, ich befürchte es auch. Ich glaub so langsam muss ich das Kapitel Tool schliessen. Es war und ist genial, neues wird's wohl nicht mehr geben und wenn ... naja wer weiss.
    Zum glück ist Tool nicht die einzige grossartige Band der Welt ^^

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    @CafPow: neues ist definitiv in der Mache: http://loudwire.com/new-tool-album-progress/

    Nur ob es gut wird steht in den Sternen. :)

  • Vor 7 Jahren

    neues ist schon seit 5 Jahren "definitiv in der Mache"...

  • Vor 7 Jahren

    Da hat Cafy leider recht =/(Ich mein den Post über mir) Ich hab die aber noch nicht live gesehen und das geht so nicht !!!
    Übrigens: Compilations sind kacke. Da fragt man lieber wen aus dem Bekanntenkreis, der die Sachen hat und hört sich dann rein.

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    Tolle Band, die ich Maynards Hauptband relativ häufig vorziehe, was vor allen Dingen am grandiosen "Thirteenth Step" liegt.
    Zu Best-Ofs kann man sagen, was man will... Diese hier taugt gar nicht und glücklicherweise kann man heutzutage den einen Song, der fehlt, herunterladen... Vor 15 Jahren hätte ich mir dafür das Album kaufen müssen.

    Da "Emotive" im gesamten Schaffenskontext zu vernachlässigen ist (mMn hätte man dieses Album nicht zwingend als APC herausgeben müssen, war aber vielleicht so ein Labelding), wäre ein Verzicht auf diese Tracks legitim und ich bekomme Album 1 und 2 zum gleichen Preis wie das Best Of - ziemlicher Murks das...

    PS: Reaktivierung der Edit-Funktion wäre cool.

  • Vor 7 Jahren

    ... werden jetzt auch gelöschte Beiträge weiterhin angezeigt?
    Erst nimmt man uns die Möglichkeit, unsere kleinen Patzer zu korrigieren, und nun können wir die nicht einmal mehr nachträglich verstecken?!

  • Vor 7 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 7 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 7 Jahren

    Tatsache! Was soll denn das ...?!

  • Vor 7 Jahren

    ja aber es ist so ausgegraut also weiss jeder dass dus eigentlich löschen wolltest. :D

  • Vor 7 Jahren

    Also besonders fix waren die Herren von Tool ja nie was ihre Albumproduktionen anbelangt. Und der Unterschied zu Chinese Democracy ist, das die Band das Album nicht selber alle 2 Wochen über 10 Jahre großkotzig ankündigt. Aussagen von wegen "definitiv in der Mache" rühren meistens daher das sich die Fanboys (oder die Fanboypresse) genau das wünschen und es deshalb in jede schwammige Aussage reininterpretieren. Aber das ist ja keine schlechte Sache, zeigt nur dass ein Album noch wirklich erwartet wird und wir uns in 6 Jahren alle dermaßen den Arsch abfreuen werden :-)

  • Vor 7 Jahren

    "Gegenüber der australischen Radiostation triple j äußerten sich Danny Carey und Justin Chancellor im Januar 2011 knapp zur Arbeit an einem fünften Tool-Studioalbum, das noch 2011 erscheinen könne.[1]
    Im April 2012 gab Danny Carey in einem Interview mit Vic Firth an, die Aufnahmen für dieses Album hätten noch nicht begonnen,[2] was er im Juli 2013 bestätigte."

    also [1] ist jetzt nicht grade soooooo schwammig.

  • Vor 7 Jahren

    achja ... quelle ist die einfachste der Welt. Wikipedia.

  • Vor 7 Jahren

    Gut der Artikel zu [1] enthält eine ziemlich klare Ansage, allerdings weiß man nicht wie der Autor sich diese zusammen gereimt hat. Anhand von [2] kann man ganz gut sehen wie schwammige Aussagen gleich zu einer Ankündigung machen kann. Im Artikel wird der Drummer Interviewt und er umreist grob wie die Band grade am Planen ist. In der Überschrift heißt es direkt "TOOL Planning To Record New Album This Summer". Klar kommt darin das Wort planen noch drin vor, allerdings wirkt so ein Einzeiler um einiges endgültiger als Erwägungen im Interview an sich. Das soll jetzt hier kein Anti Presse beitrag sein, es gibt schlimmere Dinge als wenn kleine Aussagen zu einem Album Release engültiger dargestellt werden als sie sind.

  • Vor 7 Jahren

    drum beziehe ich mich auch auf aussage 1. Und das war 2011.

  • Vor 7 Jahren

    Hm, auf der offiziellen Website gibt's ja immer nen monatlichen Newsletter von Blair, ich glaub im letzten (?) hat er von einem Besuch im Tool-Loft berichtet, wo die Band gerade an einem Longtrack gearbeitet hat. Scheinbar machen Tool die komplette Preproduction in ihrem eigenen Studio und gehen dann mit den Roughtracks ins "eigentliche" Studio zur Aufnahme. Wenn also noch nicht mal die Preproduction abgeschlossen ist, geschweige denn das eigentliche Recording, Mixing, Mastering und Maynard offenbar auch die Texte immer erst auf die fertige Musik schreibt... nun... das wird noch "etwas" dauern...