"A warning to the people/ The good and the evil/ This is war". 30 Seconds To Mars schicken eine hammerharte Drohung raus. "We will fight to the death/ To the edge of the earth."

Den Kampf – gegen wen er sich auch richten mag – trägt das Trio mit gewohnten Waffen aus: Hartes Schlagzeuggeballer, …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Wie überheblich doch manche mit Ihrem Alter protzen und sich für was Besseres halten, weil sie nicht 30STM hören.

    Ich selbst habe die Band erst "entdeckt" und habe mir aber gleich alle drei Alben geholt und angehört. Ich finde alle drei auf Ihre Art stark.
    Dieses finde ich auch sehr gut gelungen, vor allem im Hinblick darauf, dass es gewollt theatralisch (eben wie Filmmusik - Zitat Jared Leto) gehalten ist. Wundervoll empfinde ich, dass die Fans miteinbezogen wurden.
    Ich empfinde es als sehr emotional.

    Mir ist aber immer wieder schleierhaft, dass manch einer nicht versteht, dass man sich im Leben weiterentwickelt und sich dies bei Künstlern eben in der Musik wiederspiegelt. Wer eben auf der Stelle treten will bleibt eben im Jahr 2002 und dem ersten Album.

  • Vor 11 Jahren

    @Marina109 (« Wie überheblich doch manche mit Ihrem Alter protzen und sich für was Besseres halten, weil sie nicht 30STM hören. »):

    Musik ist bekanntlich Geschmackssache. Und ich finde nunmal, dass "30STM" für patzige Teenies um die 14 bestens geeignet ist ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Marina109 (« Wie überheblich doch manche mit Ihrem Alter protzen und sich für was Besseres halten, weil sie nicht 30STM hören.

    Ich selbst habe die Band erst "entdeckt" und habe mir aber gleich alle drei Alben geholt und angehört. Ich finde alle drei auf Ihre Art stark.
    Dieses finde ich auch sehr gut gelungen, vor allem im Hinblick darauf, dass es gewollt theatralisch (eben wie Filmmusik - Zitat Jared Leto) gehalten ist. Wundervoll empfinde ich, dass die Fans miteinbezogen wurden.
    Ich empfinde es als sehr emotional.

    Mir ist aber immer wieder schleierhaft, dass manch einer nicht versteht, dass man sich im Leben weiterentwickelt und sich dies bei Künstlern eben in der Musik wiederspiegelt. Wer eben auf der Stelle treten will bleibt eben im Jahr 2002 und dem ersten Album. »):

    Also doch Emo, oder? xD

    Und was ist jetzt mit Fall out boy?

    PS: Hier protzt keiner. Darf doch jeder hören was er möchte. Jeder Jeck ist anders.

  • Vor 11 Jahren

    @Sunshine_Mosher (« @Trigger (« Lasst den 14-jährigen ihr 30 Seconds to Mars, ihren Jared Leto mit seiner immer gleichen Jaulstimme und gut ist. :boring:

    Als Volljähriger kann man das doch nicht wirklich gut finden... »):

    wenn ich denen was von All Shall Perish vorspiele, hauen die schnell ab. »):

    Diese Gruppe wird von dieser Altersklasse genauso gehört. Ebenfalls recht viel. Aber was hat Musik denn mit dem Alter zutun?

  • Vor 11 Jahren

    sorry ich muss grad lachen..30stm und emo???oO
    wie kommt man den bitte jetz auf sowas? 30stm sind eine richtige alternativ band. wer sich die songs anhört merkt das sofort.
    emo..nur weil jared mal ne enge röhrenjeans an hat oder was?! na dann gute nacht -.-
    & das album ist klasse..besonders hurricane und this is war sind gelungen

  • Vor 11 Jahren

    @Trigger (« Lasst den 14-jährigen ihr 30 Seconds to Mars, ihren Jared Leto mit seiner immer gleichen Jaulstimme und gut ist. :boring:

    Als Volljähriger kann man das doch nicht wirklich gut finden... »):

    Doch, kann man. Ich bin 42, stehe mitten im Leben, habe keine Suizidgedanken und ich liebe diese Band :) .

  • Vor 11 Jahren

    @Sunshine_Mosher (« @Trigger (« Lasst den 14-jährigen ihr 30 Seconds to Mars, ihren Jared Leto mit seiner immer gleichen Jaulstimme und gut ist. :boring:

    Als Volljähriger kann man das doch nicht wirklich gut finden... »):

    Genau! xD
    So 16jährige Bekannte (meist natürlich weiblich) finden das total supi dupi...wenn ich denen was von All Shall Perish vorspiele, hauen die schnell ab.

    30STM soll jetzt kein Emo sein?
    By the way: Und was ist eigentlich Fall out boy? »):

    Sry, aber wenn jemand eine Band nach ihren Fans und ihrem äußeren Erscheinungsbild musikalisch einordnet, kann man denjenigen auch nit wirklich ernst nehmen. "erwachsener" Musikgeschmack hin oder her.
    btw: bin auch kein großer 30stm-Fan hör aber vor allem das 1. Album hin und wieder ganz gern, bin aber weder weiblich noch minderjährig ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Trigger (« Lasst den 14-jährigen ihr 30 Seconds to Mars, ihren Jared Leto mit seiner immer gleichen Jaulstimme und gut ist. :boring:

    Als Volljähriger kann man das doch nicht wirklich gut finden... »):

    Man muss diesen Kerl einfach lieben :)

  • Vor 11 Jahren

    Kennt jemand noch Angels and Airwaves, die Band von dem Blink 182 Gitarristen? Irgendwie hat die neue 30stm Platte mich an die erinnert

  • Vor 11 Jahren

    @Kirali («

    Doch, kann man. Ich bin 42, stehe mitten im Leben, habe keine Suizidgedanken und ich liebe diese Band :) . »):

    Danke! Geht mir ebenso - und wir sind viele.

    Wer's nicht mag, okay, no prob, wer mag schon alles?

    edited : sorry Trigger! zuviel gekürzt!

  • Vor 11 Jahren

    @RoDiGoR (« Kennt jemand noch Angels and Airwaves, die Band von dem Blink 182 Gitarristen? Irgendwie hat die neue 30stm Platte mich an die erinnert »):

    Kenn ich, ist schon ansatzweise ähnlich - aber Tom DeLonge ist ein grausiger Sänger - sein Akzent reizt dermassen zum Lachen, dass er seine epischen (und oft eig. wirklich gelungenen) Songs dadurch in eine Lachnummer verwandelt. Ouch!

  • Vor 11 Jahren

    Also das Cover wirkt irgendwie, naja leicht schwul, oder?

  • Vor 11 Jahren

    @Trigger (« @Marina109 (« Wie überheblich doch manche mit Ihrem Alter protzen und sich für was Besseres halten, weil sie nicht 30STM hören. »):

    Musik ist bekanntlich Geschmackssache. Und ich finde nunmal, dass "30STM" für patzige Teenies um die 14 bestens geeignet ist ;) »):

    Ich kann Kirali, Jaden und user nur beipflichten...
    Schubladendenken ist bei dir angesagt ^_~

    @satanoc667
    Wieso ist ein Tiger schwul?! Die Frage ist ganz ernst gemeint.

  • Vor 11 Jahren

    Ihr seid alle HUUUUUUUUUUUUUUUUUURENSOEHNE

  • Vor 11 Jahren

    @user (« Sry, aber wenn jemand eine Band nach ihren Fans und ihrem äußeren Erscheinungsbild musikalisch einordnet, kann man denjenigen auch nit wirklich ernst nehmen. »):
    :bub:

    Als selbsternannter Ritter der Vorbehaltslosigkeit *signed*

  • Vor 11 Jahren

    4a5d6f1g6
    7e5gf1d69

    54de5g16e
    8e561dgf5

    ee56eg543
    eg8565hhd

    4a5d6f1g6
    7e5gf1d69

    54de5g16e
    8e561dgf5

    ee56eg543
    eg8565hhd

    4a5d6f1g6
    7e5gf1d69

    54de5g16e
    8e561dgf5

    ee56eg543
    eg8565hhd

  • Vor 11 Jahren

    @Jaden (« @Trigger («

    Doch, kann man. Ich bin 42, stehe mitten im Leben, habe keine Suizidgedanken und ich liebe diese Band :) . »):

    Danke! Geht mir ebenso - und wir sind viele.

    Wer's nicht mag, okay, no prob, wer mag schon alles? »):

    Du bist ja niedlich einfach mal dem Trigger unterstellen solche Aussagen gemacht zu haben. Und ihr wollt mir was von Schubladendenken erzählen?

  • Vor 11 Jahren

    @SixDrunkenNobodies (« Sehr viele Bands wählen doch gerade ein bestimmtes äußeres Erscheinungsbild, damit die entsprechende Zielgruppe sie zuordnen kann, sofern sie nicht sowieso selbst aus derselben stammen und von ihr geprägt sind. Es ist ja nun wahrscheinlich nicht so, dass die Bandmitglieder in den Outfits auf die Welt gekommen sind oder ihre Klamotten von Mutti rausgelegt bekommen.

    Extrembeispiel: Wenn ich 500 Schweden im Corpsepaint zum Konzert einer Band gehen sehe, würde ich vermuten, dass dort Black Metal gespielt wird.
    Aber das ist natürlich nur ein Vorurteil. »):

    Das kann ja durchaus sein, nur ist das halt immer noch nur ein Klischee, das nicht immer der Wahrheit entsprechen muss. Wenn man aber im Speziellen 30stm hernimmt, so muss man feststellen, dass sie vielleicht eine gewisse Emo-Ästhetik pflegen, ihre Musik jedoch keineswegs dort einordenbar ist.
    Und ich glaub auch, dass vielleicht deshalb besonders viele weibliche Teenager 30stm hören, weil sie den Sänger mögen und nicht weil ihre Musik vielleicht weniger erwachsen wäre.
    Was natürlich auch wieder nur ein Vorurteil ist. :)

  • Vor 11 Jahren

    @Marina109 (« @Trigger (« @Marina109 (« Wie überheblich doch manche mit Ihrem Alter protzen und sich für was Besseres halten, weil sie nicht 30STM hören. »):

    Musik ist bekanntlich Geschmackssache. Und ich finde nunmal, dass "30STM" für patzige Teenies um die 14 bestens geeignet ist ;) »):

    Ich kann Kirali, Jaden und user nur beipflichten...
    Schubladendenken ist bei dir angesagt ^_~

    @satanoc667
    Wieso ist ein Tiger schwul?! Die Frage ist ganz ernst gemeint. »):

    Siegfried und Roy!!!
    nein irgendwie wirkt das foto... warm,also ich hab dait kein problem,aber es war halt meine erste assoziation