laut.de empfiehlt

Heather Nova

300 Tage auf See - ein solcher Albumtitel ist bei Heather Nova nicht nur eine Metapher. Wer auf den Bermudas lebt bzw. quasi auf dem karibischen Meer aufgewachsen ist, weiß wovon er da spricht. Die Platte liegt zwar ein paar Jährchen (2011) zurück. Aber wen stört das schon bei derlei zeitloser und entspannter Folk- und Rock-Songwriting-Qualität?

Für ihre aktuelle Tour hat sich Heather, die vor kurzem ihren 50. Geburtstag feierte, etwas Spezielles ausgedacht: Sie spielt ihr Durchbruchsalbum, "Oyster" von 1994 mit dem bekannten Track "Walk This World", komplett am Stück und in voller Bandbesetzung.

Sentimental und melancholisch, aber nie kitschig - so klingt Heathers Musik. Genau dafür, lieben wir sie. Schön, dass sie mal wieder über den Atlantik.

Termine

Sa 21.10.2017 Berlin (Columbia Theater)
Mo 23.10.2017 Hamburg (Gruenspan)
Di 24.10.2017 Osnabrück (Lagerhalle)
Mi 25.10.2017 Frankfurt (Batschkapp)
Mo 30.10.2017 Köln (Gloria)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Heather Nova

Ihre Kindheit verbringt Heather Nova auf dem Meer, genauer gesagt auf dem Segelboot ihrer Eltern, die damit um die Westindischen Inseln schippern und …

1 Kommentar