laut.de-Kritik

Völlig ungeniert versuchen Jazzy und Lee mit Sara ein Comeback

Review von

Wuchtige Synthesizer-Flächen, schneidige Gitarren und ein tief brummelnder Bass sind die eingängigen Zutaten, die ein Comeback von Tic Tac Toe zunächst nicht ganz aussichtslos erscheinen lassen. Börger, verantwortlich für die Sounds auf "Ist der Ruf erst ruiniert...", hat seine Sache gut gemacht. Der Mann hat ja auch einige Erfahrung mit exzentrischen Musikern, immerhin hat er bereits Falcos "Out Of The Dark" produziert.

Musikalisch erinnert das teilweise durchaus an zeitgemäßen deutschen Hip Hop, wären da nicht einige Totalausfälle. "Morgen ist Heute schon Gestern" beispielsweise soll wohl ein gefühlvoller Soulsong sein, doch die schwache Melodie trägt keinen 4-Minuten-Track. Zudem kann Sara Ricky nicht ersetzen. Die Neue bei Tic Tac Toe hat den Rap nicht wirklich drauf, ihr weiches Organ eignet sich eher für Schmuse-Singsang, als für harte Skillz. Wo die drei zusammen kommen, klingt's nach Kraut und Rüben, konsequenter Weise ist in der schmachtigen Popnummer "Sein" kein Platz für Lees rauhe Röhre. Dafür wirkt Saras Weichspülorgan besonders in den Hip Hop-Tracks deplatziert, die an gut mit Taschengeld ausgestattete Teenies gerichtet sind. Das "Lästern" etwa, den Tratsch am Telefon kauft man ihr einfach nicht ab.

Jazzy, Lee und Sara sind eben keine kleinen Mädels mehr, die wie die Tic Tac Toe von 96/97 das Teenageralter wenigstens simulieren können. Aus Rotznasen sind erwachsene Frauen geworden und denen steht der pubertäre Trotz einfach nicht so gut zu Gesicht. Auch scheinen die Verse nicht mehr so frisch von der Leber weg gereimt wie früher, die bemühten Provokationen ("Fick' dich selber") sind meist sexueller Natur und verfehlen deutlich die frühere Tic Tac Toe-Zielgruppe der 11- bis 13-jährigen. Holprig, aber zuversichtlich dichten die drei drauf los: "Jetzt geht der Spaß erst richtig los, ihr werdet uns jetzt nicht mehr los." Das wollen wir doch mal sehen.

Trackliste

  1. 1. Ist der Ruf erst ruiniert
  2. 2. Sein
  3. 3. Es tut mir leid
  4. 4. Fick' dich selber
  5. 5. 0190
  6. 6. Halt mich fest
  7. 7. Morgen ist Heute schon Gestern
  8. 8. Alles O.K.
  9. 9. Lästern
  10. 10. Bla Bla
  11. 11. Isch liebe disch

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Tic Tac Toe

Bei einem Hip Hop-Wettbewerb im Ruhrgebiet treten Lee, Ricky und Jazzy 1995 erstmals auf. Ihre Band Tic Tac Toe erlebt in der Folgezeit eine Erfolgsstory …

Noch keine Kommentare