laut.de empfiehlt

The National

The National sind in aller Munde: Die aktuelle Scheibe "Sleep Well Beast", ihr siebtes Album, ging in den Billboard-Rockcharts gleich mal auf eins. Und nicht nur dort. Die Platte beweist, dass die New Yorker noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen sind.

Von einer Stadionband muss man nicht gleich sprechen, aber schultern würden The National diese Größenordnung allemal. "Die zurzeit größte Indierock-Band der Welt", bezeichnet dies der britische Guardian.

Auch schön: Der Erfolg kam für die vier Musiker erst im fortgeschrittenen Alter der Band. Heute schmeckt sie wie ein edler Tropfen. Mit der brandneuen Scheibe kehren sie nun nach nach Good Ol' Germany zurück.

Eile ist beim Ticketkauf gleichwohl angesagt: Die beiden Gigs in Berlin sind bereits ausverkauft!

Termine

Sa 21.10.2017 Hamburg (Elbphilharmonie)
Mo 23.10.2017 Berlin (Tempodrom)
Di 24.10.2017 Berlin (Tempodrom)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT The National

Komische Wortspiele, exzentrische Bilder und ein listiger Humor sind die Markenzeichen der New Yorker Combo The National. Aber noch etwas ist ganz besonders …

Noch keine Kommentare