laut.de empfiehlt

The Jesus And Mary Chain

Eine Legende kehrt zurück: The Jesus And Mary Chain legen nach 18 Jahren Pause ein Album vor! Damage And Joy" heißt der Rundling, der die erste neue Scheibe seit 1998 markiert und am 23. März in die Läden kommt.

1999 hatten sich die Wegbereiter des Indierock/Shoegaze/Noisepop-Phänomens aufgelöst. Die Band tauchte aber - Gott sei Dank - Jahre später beim Coachella Festival 2007 wieder auf. Mittlerweile ist auch Alternative-Legende Alan McGee (Oasis, The Libertines u.a.) zurück im Boot: Er managt die Band seit 2014. Auf McGees Label feierten The Jesus And The Mary Chain einst in den Achtzigern ihre ersten Erfolge.

Und yeah, wir sind von der neuen Scheibne begeistert! Nach den Gigs im April legen die Herren im Oktober noch mal nach. Also nix wie ran an die Tix!

PS: Und checkt vorher unbedingt noch mal den Meilenstein "Psychocandy" an!

Termine

Do 12.10.2017 Berlin (Astra Kulturhaus)
Sa 14.10.2017 Wien (Ottakringer Brauerei)
So 15.10.2017 München (Theaterfabrik)

Artistinfo

Noch keine Kommentare