laut.de-Kritik

Hart, zart und ... irgendwie lieb.

Review von

Auf dem Vorgänger "Pins And Needles" zeigten sich Chibi und ihre Jungs von einer bissigen, aggressiven Seite. So dominant, wie die Gitarren darauf im Vordergrund standen, kannte man die Kanadier bis dato nicht. Damit waren nicht alle Fans glücklich, aber als Statement kann man das durchaus stehen lassen.

Da geht "Hide And Seek" doch deutlich zärtlicher los. "Leaving Tonight" schmeichelt sich in die Ohrmuschel. Auch, wenn der Refrain leichte Doublebass auffährt, bleibt es doch durchgehend melodisch und - na, ja, irgendwie lieb. Wer sich damit aber auf der sicheren Seite wähnt, den überfährt das folgende "Down". Das Eingangs- bzw. Refrainriff macht ordentlich Druck und Chibi faucht einen förmlich an.

Dieser Wechsel aus hart und zart gefällt ausgesprochen gut, findet aber leider keine Fortsetzung. Kein Song auf dem Album erreicht mehr diesen Härtegrad. Grund zur Klage gibt es aber dennoch nicht. Die Kanadier wissen einfach, wie man tolle Songs schreibt. Klar, der elektronische Anteil ist wieder angestiegen, manches lässt sich fast schon als kommerziell beschreiben. Doch einmal mehr lässt sich alles auf die Formel herunter brechen: Ein guter Song ist ein guter Song!

Das atmosphärische "Play With Fire" oder das rockige "One Promise" dürfen auch in einem entsprechenden Soundgewand erklingen. Dafür sorgt Szene-Ikone Dave 'Rave' Ogilvie, der auch schon für Acts wie David Bowie, Skinny Puppy oder Nine Inch Nails den Produzentenjob übernommen hat.

Man mag The Birthday Massacre vorwerfen, dass sie sich mit "Hide And Seek" zu sehr an ihren eigenen Alben orientieren und quasi wieder einen Schritt zurück gemacht haben. Solange sie mit diesen Mitteln eine wunderschöne Nummer wie "Cover My Eyes" und neun weitere Songs schreiben, bei denen man sich einfach wohl fühlt, können mir solche Vorwürfe gestohlen bleiben.

Trackliste

  1. 1. Leaving Tonight
  2. 2. Down
  3. 3. Play With Fire
  4. 4. Need
  5. 5. Calling
  6. 6. Alibis
  7. 7. One Promise
  8. 8. In This Moment
  9. 9. Cover My Eyes
  10. 10. The Long Way Home

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.emp.de kaufen Hide and seek €15,99 €2,95 €18,94
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Hide And Seek €16,99 €2,99 €19,98
Titel bei http://www.bol.de kaufen Hide And Seek €16,99 €3,00 €19,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Birthday Massacre - Hide & Seek €19,80 €3,95 €23,75
Titel bei http://www.amazon.de kaufen The Birthday Massacre - Hide and Seek €19,99 €3,95 €23,94
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Birthday Massacre - Hide & Seek [Vinyl LP] €21,79 €3,95 €25,74

Weiterlesen

1 Kommentar