laut.de-Kritik

Und ewig mahlen die Mühlen der Girlpop-Wiederkäuer.

Review von

Seit 2004 bemühte sich Manager Simon Fuller, die fünf an einen Tisch zu bekommen, Mitte 2007 hatte der ausgefuchste Medienprofi auch Mel C soweit. Und die Rechnung scheint aufzugehen. Die Dezember-Welttour der Spice Girls wird angesichts der Ticketverkäufe offensichtlich regelrecht herbeigesehnt. Da kann eine Werkschau inklusive zweier neuer Tracks kaum ins Leere laufen, oder?

An dieser Stelle noch mal das Karriere-Phänomen der fünf Britinnen und ihrer Bedeutung für den Boulevard im Laufe der Jahre herunterzubeten, macht wenig Sinn. Um sich davon ein Bild zu machen, reicht es völlig, die "Greatest Hits" einzulegen. Schon stellt man verwundert fest, dass man einen Haufen Nummern kennt, obwohl man die Spice Girls eigentlich nie bewusst hörte.

Wie das sein kann? Die Antwort liegt auf der Hand. Neben einem beispiellosen Marketing-Großangriff inklusive spicy Körperpflegeprodukten und Kinofilm setzt sich die ein oder andere Nummer tatsächlich gnadenlos im Ohr fest. Angesichts der Debütsingle von 1996, "Wannabe", "Who You Think You Are" oder "2 Become 1" muss man sich fürs Wiedererkennen in der Retrospektive auch gar nicht schämen.

Die Nummern können als kommerzielle Geniestreiche der Produzenten im Hintergrund durchgehen, zumindest kamen sie exakt zur richtigen Zeit. Tanzbarer Discopop und eingängige Popballaden, was fürs Beinchen und was fürs Herz, aber immer hymnisch. So funktionierte in den Neunzigern nicht nur der Mainstream-Pop der Spice Girls.

An diese Tradition knüpfen die beiden neuen Tracks der Girls nahtlos an. "Voodoo" gibt sich ungemein tanzbar, weniger glattgebügelt und doch eingängig, ganz so wie es ein Justin Timberlake vormacht. Was von der Single-Ballade "Headlines (Friendship Never Ends)", nicht behauptet werden kann: Fast Food, so wie ihn die Spice Girls nach der Euphorie der Mittneunziger dann doch viel zu oft produziert haben. Die Luft ist raus.

Trackliste

  1. 1. Wannabe
  2. 2. Say You'll Be There
  3. 3. 2 Become 1
  4. 4. Mama
  5. 5. Who Do You Think You Are
  6. 6. Mover Over
  7. 7. Spice Up Your Life
  8. 8. Too Much
  9. 9. Stop
  10. 10. Viva Forever
  11. 11. Let Love Lead The Way
  12. 12. Holler
  13. 13. Headlines (Friendship Never Ends)
  14. 14. Voodoo
  15. 15. Goodbye

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Spice Girls - Greatest Hits €5,97 €3,95 €9,92
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Greatest Hits €7,99 €2,99 €10,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Spice Girls - Greatest Hits [15trx] Yellow B €16,21 €3,95 €20,16
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Spice Girls - Greatest Hits (Box Set - Inhalt: 3 CD, 1 DVD, Armband, Postkarte, Geschenkbox) €24,83 €3,95 €28,78
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Spice Girls - Greatest Hits (CD+DVD Edition) €33,23 Frei €37,18
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Spice Girls - Greatest Hits Deluxe Edition €40,75 Frei €44,70

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Spice Girls

Schon komisch, diese englische Musikpresse. Mitte der Neunziger hatten die Damen und Herren nichts besseres zu tun, als jeden Wort gewordenen Furz von …

6 Kommentare