Porträt

laut.de-Biographie

Sion Hill

Irische Pubs - Austragungsort seliger Trinkgelage sowie Geburtsort manch aufstrebenden Singer-Songwriters. Mit gerade einmal Anfang 20 versetzt Nathan Johnston aus Mullingar in Irland dortige Pubs mit seinem Soulpop in schweigsame Ehrfurcht.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Sion Hills Geschichte, zu der anfangs auch der Gitarrist Joey Weidner gehört, beginnt im Herzen von Dublin. In einer Pubecke der Sweeney's Bar spielt Johnston nur mit Akustikgitarre gerüstet seine selbstgeschriebenen Songs, die zwischen Blue Eyed Soul im Rock'n'Roll-Look, Dandyfunk, Kneipenblues und Gospelversatz arrangiert sind. "Ich mache definitiv Popmusik", erklärt er lakonisch nach seiner Vertragsunterschrift bei Clouds Hill 2017. Dort erscheint später im Jahr auch das Debüt "Elephant".

Das Hamburger Label bekommt von Sion Hills gefeierten Pub-Performances Wind und sichert sich die Gunst des Sängers, den die Irish Times euphorisiert als "größtes Talent seit Jeff Buckley" betitelt. Mit dem Produzenten von Bosnian Rainbows und Pete Doherty geht es an der Elbstadt dann an die Studioaufnahmen - mit Doherty im Frühjahr 2017 außerdem auf Europatournee. Da ist Johnston 22. Ein Jahr zuvor veröffentlicht er in der Heimat bereits die Premierensingle "Nothing's Wrong With Loving You".

Nach seinen Wurzeln befragt, verweist Sion Hill auf ein Green Day-Album, das ihm die Eltern eines Tages als Teenager schenken. "Ich habe die Platte rauf und runter gehört und selber angefangen, Gitarre zu spielen. Ich habe dann viel in Classic Rock investiert, in Hendrix, B.B. King, Clapton und Led Zep. Neben Blues, Rock und Folk inspiriert mich Jazz und vor allen Dingen Popmusik." Zu seinen moderneren Vorbildern gehören unter anderem die Arctic Monkeys.

Mit elf schreibt Johnston erste eigene Stücke. "Mir war dabei immer schon wichtig, Geschichten zu erzählen", betont er. Diese Geschichten wiederum spielen sich häufig in einem Rockabilly-Universum ab, in dem Protagonist Johnston sich vor seinen Kumpels dafür rechtfertigt, aufgrund seiner Liebe zu einer Frau nicht mehr "mit den Lads zu saufen, zu rauchen und Schlägereien anzuzetteln". Mittlerweile lebt Sion Hill in Berlin.

Termine

Mi 18.10.2017 Münster (Rote Lola)
Fr 20.10.2017 Würzburg (Cairo)
Sa 21.10.2017 Erfurt (Museumskeller)
So 22.10.2017 Göttingen (Nörgelbuff)
Di 24.10.2017 München (Milla)

Surftipps

  • Facebook

    Netzwerk.

    https://www.facebook.com/sionhillofficial

Noch keine Kommentare