laut.de-Kritik

Die Engländer sprengen jede "Hair-Crimes"-Skala ...

Review von

28 Jahre haben die Jungs um Biff Byford inzwischen auf dem Buckel, und wenn man den Herren ins Gesicht schaut, dann glaubt man das ohne weiteres. Dass sie auf der Bühne aber nicht nur den Adler landen, sondern auch immer wieder die Kuh fliegen lassen, wird wohl keiner bestreiten wollen, der die alten englischen Säcke mal live gesehen hat.

Wer bisher nicht in den Genuss kam, der kann jetzt mit "The Saxon Chronicles" Abhilfe schaffen. Saxon haben nämlich ihren Gig auf dem Wacken Open Air 2001 mitgeschnitten und feuern dem Zuschauer das Teil in Form dieser DVD in Lauscher und Linse. Dass dabei natürlich auch der eingangs erwähnte Adler nicht fehlen darf, ist wohl Ehrensache. Natürlich kommen bei einer Spielzeit von nur 97 Minuten nicht alle Klassiker der Band zum Zuge, doch ist die kleine, aber feine Auswahl durchaus gelungen. Nicht zuletzt der Bühnenaufbau und die Kameraführung machen den Live-Auftritt zu einer unterhaltsamen Sache, die man sich gern des öfteren reinfährt. Im Anschluss an das Konzert gibt ein knapp viertelstündiges Interview mit Biff einen netten Überblick über die Bandgeschichte.

Disc Nr. II beglückt den Fan zunächst mit einem 36-minütigen Tour-Zusammenschnitt und drei Songs vom Esbjerg Festival 1995. Die Tour-Schnipsel sind immer wieder für einen Grinser gut, vor allem die "Outtake"-Szenen bei "Unleash The Beast" sind absolut knusprig. Dass die Jungs aber auch jede "Hair-Crimes"-Skala sprengen konnten, kann man sehr schön an den Fernsehauftritten sehen, welche neben einer Photogalerie und einigen Presseausschnitten ebenfalls auf der CD zu finden sind. Da man die beiden CDs sehr schön durch die Geschichte der Band führen, ist der Titel "The Saxon Chronicles" durchaus gerechtfertigt. Wer mit den Jungs schon ein wenig Erfahrung hat, darf sich sicher sein, dass die Geschichtsstunde alles andere als furztrocken abläuft.

Ein weiterer nicht zu verachtender Pluspunkt ist die tolle Aufmachung, in der die DVD daher kommt. Dank Buchformat mit zusätzlichen Infos und Photos im aufwendigen Einband bekommt man richtig viel Ware für seine Kohle.

Trackliste

W:O:A 2001

  1. 1. Motorcycle Man
  2. 2. Dogs Of War
  3. 3. Heavy Metal Thunder
  4. 4. Cut Out The Disease
  5. 5. Solid Ball Of Rock
  6. 6. Metalhead
  7. 7. The Eagle Has Landed
  8. 8. Conquistador (Drum-Solo)
  9. 9. Crusader
  10. 10. Power And The Glory
  11. 11. Princess Of The Night
  12. 12. Wheels Of Steel (Guitar-Solo)
  13. 13. Strong Arm Of The Law
  14. 14. 20.000 Ft.
  15. 15. Denim And Leather

Tour, Videoclips und TV Auftritte

  1. 16. Suzie Hold On
  2. 17. Power And The Glory
  3. 18. Nightmare
  4. 19. Back On The Streets Again
  5. 20. Rockin' Again
  6. 21. (Requiem) We Will Remember
  7. 22. Unleash The Beast (With Behind The Scenes Material)
  8. 23. Killing Ground

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Saxon - Warriors Of The Road: The Saxon Chronicles Part II €18,49 €3,95 €22,44
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Saxon - Warriors of the Road-the Saxon Chronicles Part II €21,49 €3,95 €25,44
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Saxon - Warriors of the Road-the Saxon Chronicles Part II €23,99 €3,95 €27,94

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Saxon

Saxon zählen zusammen mit Maiden, Priest oder Black Sabbath zu den Mitbegründern der New Wave Of British Heavy Metal. Vor Saxon existieren 1976 in …

Noch keine Kommentare